Agilität in Bau

Agilität in Bauprojekten

Bauprojekte verzögern sich, viele gesetzliche Auflagen machen das Bauen komplizierter und komplexer, gleichzeitig werden mehr und mehr Baufirmen in die größeren Projekte gezogen.

Doch die ersten Baufirmen und Bauträger beginnen dieser Komplexität durch moderne sog. agile Projektmanagementverfahren zu meistern. Die EZB in Frankfurt, setzt in der Abwicklung auf tägliche Meeting und Firmen wie XXX, nutzen moderne Workshopverfahren, um bereits in der Anfangsphase des Projektes die richtigen Dienstleister zu finden.

Sie alle setzen auf ein neues Miteinander beim Bauen. Sie koordinieren zum Beispiel die Bauleistungen gemeinschaftlich auf täglicher Basis, lassen die Planungen von dem durchführen, der es am besten kann, und einige lassen sich sogar auf neue Vertragswerke wie: XXXX ein.

Wir, OPM und borisgloger consulting, zeigen dabei u.a. den Bauabteilungen großer Konzerne wie sie mit agilem Baumanagement in die Lage versetzt werden, sowohl die Planung von Bauprojekten, sei es eine Turnhalle oder ein Wolkenkratzer, als auch die Durchführung dieser Bauprojekte erfolgreich und kostengünstiger — also mit weniger Stress, für alle Beteiligten transparent und übersichtlich durchzuführen.

Was bringt agiles Arbeiten im Bauwesen?

Schaut Euch dazu unsere erste Case Study an — oder ladet uns doch mal zu einem unverbindlichen ersten Gespräch ein, bei dem wir euch zeigen können, wie Agiles Management auch dabei unterstützt die immer komplexer werdenden Bauprojekte zu stemmen.

NEUE CASE STUDY:

Agilität in Bauprojekten ist möglich – OPM lebt es vor

Wenn ein Gespräch aufs Bauen in Deutschland kommt, lassen Witze über den Flughafen Berlin nicht lange auf sich warten. Kein anderes Bauprojekt zeigt plakativer, wie desaströs es enden kann, wenn nicht Lösungen im Vordergrund stehen, sondern das Sichern der eigenen Position durch möglichst viel Intransparenz. Doch der Baubranche geht es wie allen anderen: Innerhalb kurzer Zeit sollen komplexe Strukturen in bester Qualität geschaffen werden, und das von vielen vertraglich verstrickten Beteiligten. Nicht erst seit BER stellen sich viele die Frage, ob es für große Bauprojekte transparentere Formen des Projektmanagements gibt – vielleicht sogar agile? Martin Otte und sein Team der Otte Projektmanagement GmbH (OPM) haben für den Bau von Industrie- und Testanlagen für Großkonzerne eine agile Antwort gefunden.

PDF-Download

Ein erfolgreiches Bauprojekt entsteht durch Transparenz, Vertrauen und eine Fehlerkultur.

Martin Otte | CEO bei Otte Projektmanagement

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. Eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. Eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. 

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. Eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. Eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. 

Lorem Ipsum

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.  Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. 

   

   

IHRE ANSPRECHPARTNER IM BEREICH BAU:

Arved Weidemüller

Management Consultant

Boris Gloger

Gründer & Geschäftsführer

Martin Otte

CEO Otte Projektmanagement

E: martin.otte@otte-pm.net T: +49 (0) 123 456 789