Was bringt Scrum eigentlich dem Fachbereich?

Die Einführung von Scrum verlagert sich immer mehr in die Entwicklungsabteilungen von großen Konzernen. Die Vielzahl unserer Transitionsprojekte zeigt, dass die Scrum-Teams intensiv mit dem Fachbereich als internem Kunden (und oft auch Nutzer) zusammenarbeiten müssen. Da Scrum eine Produktentwicklungsmethode abbildet und somit auf die Kundenzufriedenheit ausgerichtet ist, ist es wichtig, den Fachbereich gut abzuholen und ihn über Scrum zu informieren. Immerhin birgt jegliche Veränderung auch eine Möglichkeit der Verschlechterung in sich und diese Bedenken gilt es aus dem Weg zu räumen. Um die Brücke zwischen Management, Technikern und Produktmanagern zum Fachbereich zu schlagen, habe ich ein paar Aspekte zusammengetragen, die für jeden Fachbereichsmitarbeiter bei der Einführung von Scrum wichtig zu wissen wären.

Als Fachbereichsmitarbeiter finde ich Scrum toll, weil…

Als Fachbereichsmitarbeiter muss ich mich erst an Scrum gewöhnen, weil…

Als Fachbereichsmitarbeiter wird sich meine Zusammenarbeit mit dem Scrum-Team folgendermaßen gestalten…

Diese Liste ist definitiv nicht vollständig und variiert je nach Unternehmenskontext. Dennoch sollte sie einen Ansatzpunkt für eine Schulung des Fachbereichs zum Thema Scrum und agiles Arbeiten bieten. Ich hoffe, diese Aufzählung hilft und freue mich über euer Feedback!