Video: Change Management - Virgina Satir
0

 
Virgina Satir hat bereits in den 1970er-Jahren herausgearbeitet, wie der Change-Prozess in sozialen Systemen funktioniert. Dieser Framework von Satir hilft dabei, als ScrumMaster oder Change Agent zu verstehen, wie Veränderung funktioniert. Man kann dieses Modell auch nutzen, um zu erkennen, an welcher Stelle des Veränderungsprozesses man sich gerade befindet. Das Modell ist also auch ein Analyseinstrument.
Die Beschäftigung damit lohnt sich, weil man damit auch leichter erkennt, wie man in der jeweiligen Situation handeln könnte. Oder: “Der Change ist sowieso da, man befindet sich nur möglicherweise in anderen Phasen.”
Ich wünsche Euch viel Spaß beim Anschauen — Boris
 

Geschrieben von

Boris Gloger Boris Gloger Boris Gloger zählt weltweit zu den Pionieren und Innovatoren von Scrum.  Er war der erste Certified ScrumTrainer und wurde von Ken Schwaber ausgebildet. Boris Gloger hat die Scrum-Praktiken so aufbereitet, dass sie weltweit erfolgreich von Teams angewendet werden können. Als Trainer hat er Maßstäbe für die Vermittlung von Scrum in Skandinavien, im deutschsprachigen Raum, in Brasilien und in Südafrika gesetzt: Das Ball-Point Game, das Schätzen ohne Aufwände und viele andere Ideen sind heute Standards bei der Einführung von Scrum. Seine Erfahrung spricht für sich: Seit 2004 hat Boris Gloger über 5000 ScrumMaster und Product Owner zertifiziert. Unternehmen der Automobilbranche, aus dem Bankensektor, im Versicherungswesen, der Telekommunikationsindustrie und des eBusiness setzen auf sein Team, wenn es darum geht, Scrum schnell, effektiv, erfolgreich einzusetzen.

Ähnliche Beiträge: