borisgloger erklärvideo
0

War Scrum vor 15 Jahren noch weitgehend unbekannt, arbeiten heute sowohl die größten und wertvollsten Player der Welt als auch kleine und mittlere Unternehmen aller Branchen damit. So gibt es vermutlich kaum eine Firma, die – zumindest ansatzweise – noch nicht mit Agilität in Berührung gekommen ist. Keine Frage, Scrum und Co. sind erfolgreich. Aber warum eigentlich?

Der simple Grund: Scrum (und andere agile Methoden) helfen dabei, schneller zu liefern und Projekte oder Vorhaben somit auch in time abzuschließen. So werden Organisationen adaptiv, was in unserer komplexen VUCA-Welt wichtiger denn je ist. Boris Gloger erklärt in diesem Video, was es mit dem Hype um Scrum und Co. auf sich hat.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Geschrieben von

Boris Gloger Boris Gloger Boris Gloger zählt weltweit zu den Pionieren und Innovatoren von Scrum.  Er war der erste Certified ScrumTrainer und wurde von Ken Schwaber ausgebildet. Boris Gloger hat die Scrum-Praktiken so aufbereitet, dass sie weltweit erfolgreich von Teams angewendet werden können. Als Trainer hat er Maßstäbe für die Vermittlung von Scrum in Skandinavien, im deutschsprachigen Raum, in Brasilien und in Südafrika gesetzt: Das Ball-Point Game, das Schätzen ohne Aufwände und viele andere Ideen sind heute Standards bei der Einführung von Scrum. Seine Erfahrung spricht für sich: Seit 2004 hat Boris Gloger über 5000 ScrumMaster und Product Owner zertifiziert. Unternehmen der Automobilbranche, aus dem Bankensektor, im Versicherungswesen, der Telekommunikationsindustrie und des eBusiness setzen auf sein Team, wenn es darum geht, Scrum schnell, effektiv, erfolgreich einzusetzen.

Ähnliche Beiträge: