Objectives and Key Results
Agile OrganisationChecklisteFührungOKR

Der Ready-for-Take-off-Check für Objectives and Key Results (OKR)

Immer wieder berichten mir Kunden, dass sie Objectives and Key Results seit ein oder zwei Quartalen eingeführt haben, die Methode aber noch nicht so richtig…

WEITERLESEN
Erklaervideos
Agile OrganisationAgiles ManagementOKRVideo

Objectives and Key Results einfach erklärt

Vor ziemlich genau 20 Jahren stellte sich ein Start-up namens Google eine Frage: Wie schafft man es in einem wachsenden Unternehmensumfeld, allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern…

WEITERLESEN
Agiles Projektmanagement
Agile OrganisationAgiles ManagementOKRProduct OwnerProjektmanagement

Die Grauzone zwischen klassischem und agilem Projektmanagement

Ist es an der Zeit, das klassische Projektmanagement ad acta zu legen? Nein, sicherlich nicht. Mit klassischem Projektmanagement wurden und werden unzählige große Projekte sicher…

WEITERLESEN
Agile OrganisationAgiles ManagementChangeKANBANOKRTransformation

3 Modelle für die vernachlässigte Koordinationsebene zwischen strategischem Management und operativen Teams

Während der Mittagspause eines unserer ScrumMaster-Trainings schütteten mir die Leiterin der HR-Abteilung und ein erfahrener ScrumMaster ihre Herzen aus. Ihr Unternehmen sollte zur agilen Organisation…

WEITERLESEN
Zielmanagement mit OKR
OKRProjektmanagement

Kann Zielmanagement mit OKR das Projektportfoliomanagement ersetzen?

Das klassische Projektportfoliomanagement stößt an Grenzen, wenn es auf Veränderungen reagieren muss. Das Konzept der OKR (Objectives and Key Results) ist eine echte Alternative für die Steuerung von Projektarbeit. Im Unterschied zum klassischen Projektportfoliomanagement werden die Projekte durch OKR indirekt gesteuert. Die Vorteile sind mehr Flexibilität und eine bessere Ausrichtung auf die Unternehmensziele.

WEITERLESEN
OKR
Agiles ManagementChangeOKR

Agilität im Unternehmen: Die Veränderung planen mit Objectives and Key Results (OKR)

Um agil arbeitende Teams auf die langfristigen Unternehmensziele auszurichten, empfiehlt sich ein Planungshorizont von idealerweise drei Monaten. Durch diesen definierten Rahmen entsteht zum einen Handlungssicherheit,…

WEITERLESEN
Zielmanagement mit OKR
OKR
Arved Weidemüller

Kann Zielmanagement mit OKR das Projektportfoliomanagement ersetzen?

Das klassische Projektportfoliomanagement stößt an Grenzen, wenn es auf Veränderungen reagieren muss. Das Konzept der OKR (Objectives and Key Results) ist eine echte Alternative für die Steuerung von Projektarbeit. Im Unterschied zum klassischen Projektportfoliomanagement werden die Projekte durch OKR indirekt gesteuert. Die Vorteile sind mehr Flexibilität und eine bessere Ausrichtung auf die Unternehmensziele.

Weiterlesen »