Stefanie Möller

Stefanie Möller weiß aus ihrer Erfahrung als Analystin bei Großbanken, wie man Finanzierungskonzepte und komplexe Bonitätsunterlagen bis ins kleinste Detail auseinandernimmt und Zusammenhänge herstellt. Während ihrer langjährigen Tätigkeit als Relationship Manager erkannte sie ihre Stärken in der Arbeit mit unterschiedlichsten Charakteren – auch und insbesondere in herausfordernden Situationen. So hat sie, um zu verstehen, wie Gruppen funktionieren, wie Menschen lernen, was sie antreibt und was sie hemmt, anschließend an ihre Wirtschaftsstudien auch noch mit Begeisterung und Erfolg Psychologie studiert. Agilität ist für sie gelebtes Empowerment: Angestellte werden zu Intrapreneuren, Manager und Managerinnen werden zu Möglich-Machern. In ihren Augen sind es die Beziehungen zwischen diesen Menschen, die eine Transformation anstoßen.

Die Einblicke in die Psychologie und ins systemische Coaching nutzt Stefanie als Trainerin, um Menschen dabei zu unterstützen, ihre Potentiale zu entfalten. Deshalb sind Veränderungen für sie vor allem Chancen: So coachte sie während der Phase von coronabedingtem Homeschooling als ehrenamtliche Trainerin eine Gruppe von Jugendlichen in Scrum als Lernmethode. Ob moderne Kunst, Scrumban oder Skalierung – in Stefanie finden Sie mit Sicherheit eine versierte Gesprächs- und Sparring-Partnerin.