Design Thinking mit Andrea Kuhfuß

Tauchen Sie ein in die Welt von Design Thinking. Erlernen Sie Prozess und Methoden an einer gemeinsamen interaktiven Fallstudie über Interpretation & Ideation.

Interdisziplinarität, Kollaboration und die Neugierde, ohne Unterlass dazu lernen zu wollen: Das sind die Schlüsselfaktoren für Innovationen!

Und Design Thinking macht's möglich.

Wir führen Sie auf Grundlage einer für den Unternehmensalltag relevanten Fragestellung durch den Design Thinking Prozess. Das Format ist geprägt durch kurze theoretische Impulse und vor allem das interaktive Erleben der einzelnen Phasen in Ihren Teams.

Design Thinking – Was ist das eigentlich?

Design Thinking – sowohl Methode als auch Prozess - hilft Ihnen dabei, in Windeseile einen Konsens über die zu lösende Fragestellung zu genieren, nutzerorientierte Ideen für neue Produkte, Prozesse oder Dienstleistungen zu entwickeln und dabei zum Team zusammenzuwachsen. Perspektivwechsel, Reaktionsfähigkeit, Kreativität und Empathie für Ihre Teammitglieder und Ihre Kunden stehen im Vordergrund – also: Auch auf Ihre Haltung kommt es an!

Inhalt und Ablauf

Design Thinking ist ein iterativer Prozess, der sich in sechs Phasen gliedert, die Ihnen im Zuge des intensiven interaktiven Workshops vorgestellt werden. 

In den ersten drei Phasen (Verstehen, Beobachten, Sichtweise definieren) beschäftigen Sie sich intensiv mit der sogenannten Design Challenge – dem Problem, das gelöst werden soll und nähern sich so den eigentlichen Bedürfnissen potentieller Nutzer und Kunden. Von da aus begeben Sie sich – nun als Problemexperte – in den sogenannten Lösungsraum (Ideen generieren, Prototyping, Testen): Im Brainstorming sammeln Sie Ideen zur Lösung des Problems und bewerten diese. Aus der priorisierten Idee entwickeln Sie anschließend einen Prototypen in Form von Konzepten, Wireframes, Modellen aus Pappe oder Lego, Customer Journeys oder Rollenspielen. Der Prototyp wird dann von Ihren Kunden getestet, und das Feedback fließt in den Iterationsprozess mit ein.

Das nehmen Sie mit

  • Sie erhalten einen ersten intensiven Einblick in den Prozess.
  • Sie lernen die Grundsätze und die Wirksamkeit der Methodik kennen und wenden diese interaktiv an.

Zielgruppe

Der Workshop richtet sich an Newbies oder Teilnehmende mit ersten Erfahrungen im Bereich Design Thinking.


Für das Training benötigen wir eine Mindestteilnehmerzahl von 5 Personen. 

Remote Präsenz

Andrea Kuhfuß

Trainer

Durch den Parcours de Force treibt Sie die Agile Beraterin/Design Thinking Coach Andrea Kuhfuß, Mitgründerin des New-Mobility-Thinktanks QLab. Andrea Kuhfuß war als Wirtschaftsassistentin, Kunsthistorikerin und Innovationsmanagerin tätig. Sie leitete außerdem den Think Tank DIGILAB Brennerei 4.0 in Bremen. Mit Abschluss des Zertifikatsstudiums „Leading Digital Transformation and Innovation“ am Hasso-Plattner-Institut in Potsdam und an der Stanford University begleitet sie nun IT- und Non-IT-Unternehmen bei der Organisationsentwicklung.

Nicht das Training, das Sie suchen?

Finden Sie Ihr passendes Training. Gerne beraten wir Sie bei Ihrer Auswahl!