Scrum4Schools 03.+17.11.22

Das Training bietet Lehrkräften einen Einstieg in agile Lernformate und führt in die Lernmethode Scrum4Schools ein.

Frontalunterricht adé – Schule soll begeistern! Mit fortschreitender Digitalisierung ändert sich auch unsere Arbeitswelt schneller als je zuvor. Wie sie in 20 Jahren konkret aussehen wird, können wir heute nicht wissen. Hinzu kommen komplexe globale Herausforderungen, wie z. B. der Klimawandel, die kreative Lösungen, innovative Ansätze und kollaboratives Arbeiten nötiger machen denn je. Trotzdem haben sich die Lehr- und Lernmethoden an den Schulen und Hochschulen in den letzten Jahrzehnten kaum verändert. Das wirft die Frage auf, ob unsere Kinder ausreichend auf die Zukunft und die Arbeitswelt von morgen vorbereitet werden. 

Die Idee von Scrum4Schools 

Scrum4Schools ist eine von borisgloger consulting entwickelte agile Lernmethode, bei der Schüler:innen selbstständig Verantwortung für ihren Lernprozess übernehmen.  

Wir arbeiten seit knapp 4 Jahren mit Lehrkräften aus dem Schul- und Hochschulkontext in Deutschland und Österreich zusammen und unterstützen dabei, Scrum4Schools in den Unterricht bzw. die Lehre einzubinden und agile Schulentwicklung anzustoßen.  

Die Basis der Lernform liegt in einem festen Arbeitsrhythmus, kleinen Lernteams und transparenten Lernzielen. In Kooperation mit ihren Mitschüler:innen kümmern sich die Jugendlichen innerhalb eines vorgegebenen Rahmens und mit vorgegebenen Lernzielen selbstständig um ihren Lernprozess. Dabei lernen sie, im Team zu arbeiten und den Wert der Fähigkeiten ihrer Mitschüler:innen zu schätzen. Sie machen die Erfahrung, dass Lernen Kraft geben und sie außerdem gemeinsam bessere Resultate erreichen können. Die Folge davon sind intrinsische Motivation, Freude und persönliches Wachstum. Die Lehrkraft nimmt eine lenkende und beratende Position ein. Scrum4Schools ist auf jedes Unterrichtsfach adaptierbar – egal, ob Geschichte, Französisch, Mathematik o. a. 

Trainingsinhalte 

Das Training bietet Lehrkräften einen Einstieg in agile Lernformate und führt in die Lernmethode Scrum4Schools ein. Das Training findet online statt und ist auf zwei Nachmittage verteilt. 

In Teil 1 des Trainings vermitteln wir die Grundlagen der Methode:  

  • Agile Werte & Prinzipien 
  • Rollen & Meetings im Scrum4Schools Lernzyklus 
  • Der Scrum4Schools Flow 
  • Planung und Vorbereitung eines Scrum4Schools-Projekts  

In Teil 2 des Trainings liegt der Fokus auf der Umsetzung im Unterricht:  

  • Scrum4Schools Beispielprojekte 
  • Ideenschmiede „Mein eigenes Scrum4Schools-Projekt“ 
  • Herausforderungen und Fallstricke 
  • Tools für die digitale Zusammenarbeit mit Scrum4Schools 

Während des Trainings wird es genügend Zeit geben, um mit den anderen Teilnehmenden und den Trainerinnen ins Gespräch zu kommen, um sich dazu auszutauschen, wie man Scrum4Schools an der Schule einführen und umsetzen kann. 

Für das Training erheben wir einen Unkostenbeitrag von 99,00 €. Das Training richtet sich ausschließlich an Lehrende aus dem Schul- und Hochschulbereich und anderen im Bildungsbereich tätigen Personen. Mit der Anmeldung bestätige ich, dass ich zu dieser Personengruppe gehöre. 

Termine

2 Tage, jeweils von 14:00-17:00 Uhr

Remote Präsenz

13.02. - 27.02.2023

Anna Czerny , Wafaa Yalcin

Das Training bietet Lehrkräften einen Einstieg in agile Lernformate und führt in die Lernmethode Scrum4Schools ein.
DeutschRemote
Mehr

€ 99,-

inkl. MwSt.

Anmelden

25.04. - 09.05.2023

Anna Czerny , Wafaa Yalcin

Das Training bietet Lehrkräften einen Einstieg in agile Lernformate und führt in die Lernmethode Scrum4Schools ein.
DeutschRemote
Mehr

€ 99,-

inkl. MwSt.

Anmelden

Wafaa Yalcin

Trainer

Wafaa Yalcin will mit Scrum4Schools eine Form des Lernens in die Schulen bringen, die Frontalunterricht und Noten in den Schatten stellt. Nach 13 Jahren im Pharmabereich fand sie einen entscheidenden persönlichen Grund dafür, die Komfortzone eines sicheren Jobs und einer vertrauten Branche zu verlassen, um einer neuen Berufung zu folgen: „Die Schulzeit meiner Kinder zeigte mir, dass die Lehrer:innen an ihre Schüler:innen nicht herankommen, und die Schulleitungen nicht an ihre Lehrkräfte. Alte Strukturen halten sie davon ab, auf neue Herausforderungen angemessen zu reagieren und sich rein auf das gemeinsame Ziel zu konzentrieren: allen Kindern eine gute Bildung zu bieten.“ Wafaa bringt die Werkzeugkiste des agilen Unterrichtens in die Klassen (agiles Lernen) und unterstützt außerdem Schulen und andere Bildungseinrichtungen, die intern effektiver und agiler zusammenarbeiten wollen (neue Zusammenarbeitsmodelle). Wafaas Vision ist, Kindern und Jugendlichen mit Scrum4Schools Werkzeuge an die Hand zu geben, die sie ein Leben lang verwenden können, um sich selbständig zu organisieren und sich weiterzuentwickeln. Gleichzeitig ermutigt sie Lehrkräfte dazu, neue Wege der Wissensvermittlung zu gehen und ihren Beruf mit Hilfe agiler Didaktik neu zu entdecken.

Anna Czerny

Trainer

Anna Czerny begleitet Menschen beim Entdecken ihre Stärken und Potenziale. Als Program  Manager für Scrum4Schools in Österreich will sie innovative Impulse ins Bildungswesen bringen, damit Schüler:innen von heute zu Gestalter:innen von morgen werden. Anna trainiert Lehrkräfte und Schüler:innen in der agilen Lernmethode Scrum4Schools. Ihre Vision ist, dass Mut, Kreativität, Teamfähigkeit und Eigenverantwortung schon während der Schulzeit zu etwas Selbstverständlichem werden.​ In der täglichen Zusammenarbeit mit Anna schätzen wir besonders ihre Offenheit und ihre Energie beim Vernetzen von Menschen und Wissen. Inspiration findet sie beim Austauschen und Lesen.  Dank Yoga, Tanzen und Schreiben behält sie immer einen klaren Kopf. Gemeinsam mit Laura Vollmann-Popovic, Program Manager Scrum4Schools in Deutschland, hat sie ehrgeizige Pläne für Scrum4Schools.​

Nicht das Training, das Sie suchen?

Finden Sie Ihr passendes Training. Gerne beraten wir Sie bei Ihrer Auswahl!