Der alles entscheidende Unterschied im Commitment

Was ist besser für ein Team? Wenn es 9 von 11 Stories oder 9 von 7 Stories schafft?Richtig gelesen: Ich rede über die gleiche Anzahl abgearbeiteter Stories. Der einzige Unterschied ist, dass ein Team einmal 2 Stories mehr absolviert als es committet hat, während es im gegensätzlichen Fall 2 Stories weniger geschafft als committet hat. Angenommen, dass die Storypoints dieselben sind, wäre das Ergebnis doch eigentlich das Gleiche, oder? Nur ist das leider nicht so. Warum, ist recht einfach erklärt.

Übercommitment und seine Folgen

Haben Sie schon einmal ein Team erlebt, das beim Review vor versammelter Mannschaft sagen musste: "Hey Leute, es tut uns leid, aber wir konnten unser Commitment nicht erfüllen." Für mich war es bisher meistens ein deprimierender Anblick. Hebt dann noch ein Manager mit Inbrunst die fehlerhafte Leistung hervor, fällt das Team geradewegs in das Motivationsloch des Jahres. Dann schnappen Sie sich am besten die Angeprangerten und gehen mit ihnen irgendwo hin, wo sie ihren Frust rauslassen und alles vergessen können - damit vielleicht, so halbwegs und eventuell wieder ein Start möglich wird. So oder so: der Schaden ist passiert, die Scherben können so gut wie möglich aufgesammelt werden, aber im Großen und Ganzen wars das für die nächsten Tage mit der maximal möglichen Leistungsfähigkeit.

Untercommitment und seine Folgen

Ganz im Gegensatz dazu steht das Team, das mit stolzgeblähter Brust verkünden kann: "Hey Leute, wir haben nicht nur unser Commitment erfüllt, wir haben Euch sogar noch mehr geliefert. Es war uns ein Volksfest." Abgang von der Bühne unter donnerndem Applaus. Wie geht wohl dieses Team in den nächsten Sprint? Es ist stolz auf das, was es geschafft hat. Die Teammitglieder haben ihr Baby (das Produkt) weitergebracht und durften dem Management zeigen, was sie können. Wenn ich von etwas überzeugt bin, dann davon, dass dieses Team sein Bestes geben wird, um im nächsten Sprint noch besser zu sein und mehr zu können.Der Grund dafür ist relativ einfach: Bekannterweise funktioniert positive Motivation wesentlich besser als Bestrafung. Falls Sie das für ein Gerücht halten, rufen Sie beim nächsten Casino an und fragen Sie nach, warum so viele Menschen weiterspielen, obwohl sie selten gewinnen, aber ganz oft verlieren. Die positive Motivation durch einen Gewinn - egal wie klein er ausfallen mag - hebt den Bestrafungseffekt des Verlierens (ebenfalls egal, wie viel Geld man schon verspielt hat) wieder auf. Dieses Prinzip funktioniert so gut, dass Casinos hervorragend davon leben können. Höchste Zeit also, diesen Effekt dafür zu nutzen, um etwas Positives für unsere Unternehmen und die Menschen darin zu tun. Denn es kann doch jeder nur gewinnen, wenn ein Team motiviert ist, gerne zur Arbeit kommt und das Management mehr bekommt, als es erwartet hat, oder?Was bedeutet das praktisch? Versuchen Sie also nicht, Ihr Team dazu zu bewegen mehr zu committen, wenn Sie den Eindruck haben, dass es untercommittet hat. Lassen Sie dem Team stattdessen die Freude, mehr Arbeit dazunehmen zu können, sein Commitment damit zu übertreffen und das auch kommunizieren zu können. Das Team wird sich mit mehr Leistung bedanken, denn es will zeigen, was es kann - und das nützt auf Dauer der Organisation als Ganzes.

Team
bgloger-redakteur
January 22, 2015

Table of content

Diesen Beitrag teilen

Das könnte auch interessant sein:

Agile Coach
Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox

FRAGE: Warum macht ihr eigentlich kein SAFe?

Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Transformation

FRAGE: Was kostet eine agile Transformation?

Agile Management
Agile Organization
Agile Toolbox
Leadership
Agiles Lernen

FRAGE: Welche Rolle spielt Training?

Agile Coach
Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox

FRAGE: Wer sind die Top 10 agilen Unternehmensberatungen?

Agile Management
Agile Organization
Agile Tools
Agiles Management
Leadership

FRAGE: Wie viel bringt die Investition? Was ist der Business Case dahinter?

Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Führung

FRAGE: Welche sind häufige Herausforderungen, die ihr beim Kunden löst?

Agile Management
Agile Organization

FRAGE: Warum sollten wir mit borisgloger arbeiten?

Agile Management
Agile Organization
Agiles Management
Transformation

FRAGE: Wie viel kostet eine Beratung und ist es wirklich rentabel bei borisgloger?

Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Projektmanagement

The Lie Behind the Parable of the Golf Balls and the Jar

Video
Change
Digitale Transformation
Hardware
Agile Organization

Agile in Industrial Automation: The Digital Transformation of Yokogawa

Versicherung
Neues Arbeiten
Führung
Agile Prinzipien
Kundenfokus

Kundenzentrierte Versicherung: Kann ein agiles Projekt die Organisation retten?

Versicherung
Change
Digitale Transformation
Agile Prinzipien
Kundenfokus

Agilität in den Vertrieb bringen – für Versicherer sinnvoll

Versicherung
Agile Prinzipien
Kundenfokus
Agile Toolbox
Produktentwicklung

BizDevOps in der Versicherungsbranche – Wie multidisziplinäre Teams wirklich besetzt sein sollten

Versicherung
Agile Prinzipien
Kundenfokus
Neues Arbeiten
Meetings

Undercover Agile für Versicherer: 5 agile Praktiken für Ihr klassisches IT-Projekt

Versicherung
Change
Digitale Transformation
Agile Prinzipien
Kundenfokus

IT-Projekte in der Versicherungsbranche – Das Rennen um die Time-to-Market

Team
Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills

Umgang mit Fehlern & Diversität – Erfolgreiche agile Teams #2

Team
Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Produktentwicklung

Das Geheimrezept von High-Performance-Teams

Team
Arbeiten bei borisgloger consulting
Agile Prinzipien
Freiwilligkeit
Selbstorganisation

Konsent und offene Wahl: 2 Prinzipien aus der Soziokratie, die jedes agile Team gebrauchen kann

Team
Neues Arbeiten
Meetings
Social Skills

Der agile Adventkalender

Team
Agile Toolbox
Scrum
ScrumMaster-Praxistipps
Agile Prinzipien

Selbstorganisation der Teams fördern: Ask the team!

Team
Agile Toolbox
Design Thinking

Who Recognizes the Truly Good Ideas?

Team
Agile Organization
Transformation

Pizza Is Not Dead, and Neither Is Agility

Scrum4Schools
Neues Arbeiten
Führung
Life
Social Skills

Trauen wir unseren Kindern mehr zu – auch in der Schule!

Scrum4Schools
Change
Agiles Lernen
Neues Arbeiten
Remote Arbeiten

Eine Scrum4Schools-Projekt-Rückschau mit Physiklehrer Ivan Topic

Scrum4Schools
Mehr Formate
Interview
Nachhaltigkeit

Mit Scrum4Schools dem Weltraum auf der Spur

Scrum4Schools
Change
Agiles Lernen

Scrum4Schools - ein Projekt nimmt Fahrt auf

Scrum4Schools
Agile Schulentwicklung
Agile Toolbox

Technik im Alltag - Scrum4Schools zu Gast in Langenzersdorf

Projektmanagement
Agile Toolbox
Scrum
Scrum-Begriffe
ScrumMaster-Praxistipps

Sprechen Sie Agile? Den klassischen Projektplan in die agile Welt überführen

Projektmanagement
Agiles Management
Agile Toolbox
Scrum
Enterprise Scrum

Das Management in Scrum

Projektmanagement
Change
Digitale Transformation

Agilität in der Logistik oder: Liefern wie Amazon

Projektmanagement
Agile Toolbox
Scrum

Meilensteine und Scrum

Portfoliomanagement
Project management

Too many projects? Portfolio management simplified

Neues Arbeiten
Mehr Formate
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Values

Wie agiles Arbeiten die Kommunikation aus der Selbstverständlichkeit holt

Neues Arbeiten
Change
Agiles Lernen
Mehr Formate
Audio

New Learning heute für das New Work von morgen – mit Angelika Weis

Neues Arbeiten
Change
Soziale Innovation

New Work Experience 2019 – ein Erfahrungsbericht

Neues Arbeiten
Audit
Change

Agil im Audit: das Starter-Kit

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum4Schools
Agile Prinzipien

Scrum4Schools: Lernen für die Zukunft

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Meetings
Retrospektive

Arbeiten wir uns gesund!

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
ScrumMaster-Praxistipps

Who should be in (agile) HR?

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Values

Glauben Sie an die Seele Ihrer Firma?

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Product Owner
ScrumMaster-Praxistipps

Produktivität auf Irrwegen: "Führen wir schnell mal Scrum ein!"

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Freiwilliges Teilen von Wissen – Erfolgreiche agile Teams #5

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Doing vs. Being Agile – Erfolgreiche agile Teams #1

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Freude bei der Arbeit & Sustainable Pace – Erfolgreiche agile Teams #3

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Anpassungsfähigkeit & schonungslose Offenheit – Erfolgreiche agile Teams #4