Pair und Mob Programming – der kleine, aber feine Unterschied

Wissenstransfer, die Ideen und Kompetenzen von vielen nutzen, Einarbeiten neuer Kollegen – Mob und Pair Programming sind wirklich sinnvolle Arten der Zusammenarbeit. Aber wann eignet sich welche der beiden Arbeitsmethoden am besten?

Vier Augen sehen mehr

Beim Pair Programming sitzen zwei Entwickler gleichzeitig vor einem Bildschirm und bilden somit ein „Pair". Einer der beiden programmiert, der Zweite liest die Codezeilen mit. Nach dem Motto "vier Augen sind besser als zwei" wird so der Code von beiden Entwicklern gleichzeitig geschrieben. Besonderen Charme hat dieses Vorgehen deshalb, weil die beiden Entwickler einerseits besseren und sauberen Code schreiben und sich andererseits gegenseitig zu innovativem Denken motivieren. Der Austausch zwischen den Entwicklern zum geschriebenen Code führt dazu, dass sie voneinander lernen und ihr Wissen erweitern.Tipp: Nach einer zuvor vereinbarten Zeit sollten Coder und Mitleser sich abwechseln, um Ermüdungserscheinungen (nachlassende Konzentrationsfähigkeit) vorzubeugen.

Komplexe Themen im Team bearbeiten

Beim Mob Programming sitzt das gesamte Team vor einem großen Bildschirm und nur einer aus dem Team programmiert. Die Besonderheit ist hierbei, dass das programmierende Teammitglied nicht seine eigenen Gedanken in Code verwandelt, sondern das restliche Team über den nächsten Codeabschnitt diskutiert. Der Entwickler an der Tastatur muss aus der Diskussion heraushören, wie die nächsten Codezeilen aussehen werden bzw. lässt er sich diese teilweise sogar diktieren (je nach Erfahrungsgrad). Durch die Diskussion wächst nicht nur bei jedem Teammitglied die Erfahrung im Umgang mit komplexen Problemstellungen, sondern gleichzeitig auch das Wissen über den Code. Jeder im Team ist in der Lage, den Code zu verstehen, weiß worum es geht und kann schnell Code Refactoring betreiben.Tipp: Diese Art des Programmierens ist für denjenigen, der gerade tippt, sehr anstrengend. Daher sollte der codende Entwickler nach ca. 10-15 Minuten von einem anderen Teammitglied abgelöst werden. Bei einer Teammitgliederanzahl von mehr als vier ist es besser, mit einem Beamer zu arbeiten, statt auf einen Bildschirm zu starren. So kann jeder einfach folgen und niemand versperrt einem anderen Teamkollegen die Sicht.

Best Practice

Meine persönliche Erfahrung mit beiden Methoden hat gezeigt, dass es bei neuen Thematiken sinnvoller ist, erstmal gemeinsam zu starten, um eine gemeinsame Laufrichtung zu finden. Im nächsten Schritt sollte man das Team in kleine Pairs aufbrechen, um sich die geschnittenen Themen zu erarbeiten. Nach einiger Zeit trifft man sich wieder als Team im Mob, fügt die Codefragmente zu einem gemeinsamen Code zusammen, testet gemeinsam und bleibt für die weitere Entwicklung im Mob. Oder: Das Team einigt sich auf die nächsten Einzelthemen, die wieder im Pair erarbeitet werden. So entsteht ein angenehmer Arbeitsflow, bei dem das Wissen aller Teammitglieder stark wächst und das Produkt dadurch schnell, effizient, effektiv und erfolgreich geliefert werden kann.Foto: (c) rawpixel

Mehr Formate
Team
Ellen Thonfeld
March 28, 2018

Table of content

Diesen Beitrag teilen

Das könnte auch interessant sein:

Agile Coach
Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox

FRAGE: Warum macht ihr eigentlich kein SAFe?

Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Transformation

FRAGE: Was kostet eine agile Transformation?

Agile Management
Agile Organization
Agile Toolbox
Leadership
Agiles Lernen

FRAGE: Welche Rolle spielt Training?

Agile Coach
Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox

FRAGE: Wer sind die Top 10 agilen Unternehmensberatungen?

Agile Management
Agile Organization
Agile Tools
Agiles Management
Leadership

FRAGE: Wie viel bringt die Investition? Was ist der Business Case dahinter?

Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Führung

FRAGE: Welche sind häufige Herausforderungen, die ihr beim Kunden löst?

Agile Management
Agile Organization

FRAGE: Warum sollten wir mit borisgloger arbeiten?

Agile Management
Agile Organization
Agiles Management
Transformation

FRAGE: Wie viel kostet eine Beratung und ist es wirklich rentabel bei borisgloger?

Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Projektmanagement

The Lie Behind the Parable of the Golf Balls and the Jar

Video
Change
Digitale Transformation
Hardware
Agile Organization

Agile in Industrial Automation: The Digital Transformation of Yokogawa

Versicherung
Neues Arbeiten
Führung
Agile Prinzipien
Kundenfokus

Kundenzentrierte Versicherung: Kann ein agiles Projekt die Organisation retten?

Versicherung
Change
Digitale Transformation
Agile Prinzipien
Kundenfokus

Agilität in den Vertrieb bringen – für Versicherer sinnvoll

Versicherung
Agile Prinzipien
Kundenfokus
Agile Toolbox
Produktentwicklung

BizDevOps in der Versicherungsbranche – Wie multidisziplinäre Teams wirklich besetzt sein sollten

Versicherung
Agile Prinzipien
Kundenfokus
Neues Arbeiten
Meetings

Undercover Agile für Versicherer: 5 agile Praktiken für Ihr klassisches IT-Projekt

Versicherung
Change
Digitale Transformation
Agile Prinzipien
Kundenfokus

IT-Projekte in der Versicherungsbranche – Das Rennen um die Time-to-Market

Team
Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills

Umgang mit Fehlern & Diversität – Erfolgreiche agile Teams #2

Team
Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Produktentwicklung

Das Geheimrezept von High-Performance-Teams

Team
Arbeiten bei borisgloger consulting
Agile Prinzipien
Freiwilligkeit
Selbstorganisation

Konsent und offene Wahl: 2 Prinzipien aus der Soziokratie, die jedes agile Team gebrauchen kann

Team
Neues Arbeiten
Meetings
Social Skills

Der agile Adventkalender

Team
Agile Toolbox
Scrum
ScrumMaster-Praxistipps
Agile Prinzipien

Selbstorganisation der Teams fördern: Ask the team!

Team
Agile Toolbox
Design Thinking

Who Recognizes the Truly Good Ideas?

Team
Agile Organization
Transformation

Pizza Is Not Dead, and Neither Is Agility

Scrum4Schools
Neues Arbeiten
Führung
Life
Social Skills

Trauen wir unseren Kindern mehr zu – auch in der Schule!

Scrum4Schools
Change
Agiles Lernen
Neues Arbeiten
Remote Arbeiten

Eine Scrum4Schools-Projekt-Rückschau mit Physiklehrer Ivan Topic

Scrum4Schools
Mehr Formate
Interview
Nachhaltigkeit

Mit Scrum4Schools dem Weltraum auf der Spur

Scrum4Schools
Change
Agiles Lernen

Scrum4Schools - ein Projekt nimmt Fahrt auf

Scrum4Schools
Agile Schulentwicklung
Agile Toolbox

Technik im Alltag - Scrum4Schools zu Gast in Langenzersdorf

Projektmanagement
Agile Toolbox
Scrum
Scrum-Begriffe
ScrumMaster-Praxistipps

Sprechen Sie Agile? Den klassischen Projektplan in die agile Welt überführen

Projektmanagement
Agiles Management
Agile Toolbox
Scrum
Enterprise Scrum

Das Management in Scrum

Projektmanagement
Change
Digitale Transformation

Agilität in der Logistik oder: Liefern wie Amazon

Projektmanagement
Agile Toolbox
Scrum

Meilensteine und Scrum

Portfoliomanagement
Project management

Too many projects? Portfolio management simplified

Neues Arbeiten
Mehr Formate
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Values

Wie agiles Arbeiten die Kommunikation aus der Selbstverständlichkeit holt

Neues Arbeiten
Change
Agiles Lernen
Mehr Formate
Audio

New Learning heute für das New Work von morgen – mit Angelika Weis

Neues Arbeiten
Change
Soziale Innovation

New Work Experience 2019 – ein Erfahrungsbericht

Neues Arbeiten
Audit
Change

Agil im Audit: das Starter-Kit

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum4Schools
Agile Prinzipien

Scrum4Schools: Lernen für die Zukunft

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Meetings
Retrospektive

Arbeiten wir uns gesund!

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
ScrumMaster-Praxistipps

Who should be in (agile) HR?

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Values

Glauben Sie an die Seele Ihrer Firma?

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Product Owner
ScrumMaster-Praxistipps

Produktivität auf Irrwegen: "Führen wir schnell mal Scrum ein!"

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Freiwilliges Teilen von Wissen – Erfolgreiche agile Teams #5

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Doing vs. Being Agile – Erfolgreiche agile Teams #1

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Freude bei der Arbeit & Sustainable Pace – Erfolgreiche agile Teams #3

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Anpassungsfähigkeit & schonungslose Offenheit – Erfolgreiche agile Teams #4