Taskboard Basics

Jeden Morgen treffe ich mich mit meinem Team aus ScrumMastern vor unserem Taskboard, jeden Morgen synchronisieren wir uns im Daily und jeden Morgen verschieben wir dabei Post-Its auf mehreren Spalten von links nach rechts. Synchronisation über den Arbeitsfortschritt, das Glücksgefühl, etwas erfolgreich abgeschlossen zu haben und auf "Done" hängen zu können oder einfach nur einen Überblick über die Aktivitäten des Tages zu bekommen - es gibt viele Gründe, die für ein Taskboard sprechen.

Wie ist ein Taskboard aufgebaut?

Wegen seiner vielen Vorteile hat sich das Taskboard schnell verbreitet. Teams passen ihre Taskboards zwar ihren Bedürfnissen an, der Grundaufbau bleibt aber immer gleich. Es besteht aus drei Spalten: Tasks „To Do“, „Work in Progress“ und „Done“.

Taskboard

Scrum-Teams stellen vor die „To Do“-Spalte außerdem noch die priorisierten User Stories, auf die die jeweiligen Tasks einzahlen. Ein Taskboard liest sich also in der Regel von links nach rechts (Fortschritt) beziehungsweise von oben nach unten (Priorisierung). Neben den Spalten nutzen Teams gerne auch horizontale Unterteilungen, sogenannte „Swim Lanes“. Diese helfen, die Zuordnung von Tasks zu einer User Story besser im Blick zu behalten.Darüber hinaus gibt es noch verschiedenste Elemente, die die Bedürfnisse des jeweiligen Teams unterstützen:

  • Haben Teams mit vielen Bugs zu kämpfen, wird über der ersten User Story oft eine so genannte Bug Lane frei gelassen. Bugs, die während eines Sprints auftreten, können dadurch automatisch auf höchster Priorität im Taskboard eingefügt werden.
  • Um das große Ganze im Blick zu behalten und Klarheit über die Zusammenhänge herzustellen, können die Epics vor den zugehörigen User Storys dargestellt werden. Der Verlauf von Epics zu User Storys zu Tasks von links nach rechts führt dabei vom Großen (Epic) zum Kleinen (Task).
  • Möchte man das Ziel der jeweiligen User Story im Fokus behalten, können Akzeptanzkriterien oder Testfälle innerhalb der Swim Lane der User Story dargestellt werden. Am häufigsten findet man diese unmittelbar rechts der User Story.
  • Möchte man externe Abhängigkeiten darstellen, bauen Teams gerne eine Spalte mit dem Titel „Wait“ oder „On Hold“ vor der „Done“-Spalte ein. Um dem PO zu signalisieren, dass eine Story fertig ist, bauen einige Teams auch öfter Spalten wie „Zur Abnahme durch den PO bereit“ ein.

Obwohl es mit wenigen Handgriffen gebaut werden kann, hilft uns das Taskboard, einen Überblick über unsere aktuelle Arbeit zu geben und veranschaulicht den Arbeitsfortschritt des Teams. Das Taskboard ist dabei nicht nur Reportingtool, sondern gibt Teammitgliedern vielmehr auch die Möglichkeit, Sachen auf „Done“ zu setzen und somit als fertig abzuhaken. Dank dieser Erfolgsmomente wird es von Teammitgliedern als Arbeitswerkzeug geschätzt.

Agile Toolbox
Scrum
bgloger-redakteur
May 2, 2016

Table of content

Diesen Beitrag teilen

Das könnte auch interessant sein:

Agile Coach
Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox

FRAGE: Warum macht ihr eigentlich kein SAFe?

Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Transformation

FRAGE: Was kostet eine agile Transformation?

Agile Management
Agile Organization
Agile Toolbox
Leadership
Agiles Lernen

FRAGE: Welche Rolle spielt Training?

Agile Coach
Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox

FRAGE: Wer sind die Top 10 agilen Unternehmensberatungen?

Agile Management
Agile Organization
Agile Tools
Agiles Management
Leadership

FRAGE: Wie viel bringt die Investition? Was ist der Business Case dahinter?

Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Führung

FRAGE: Welche sind häufige Herausforderungen, die ihr beim Kunden löst?

Agile Management
Agile Organization

FRAGE: Warum sollten wir mit borisgloger arbeiten?

Agile Management
Agile Organization
Agiles Management
Transformation

FRAGE: Wie viel kostet eine Beratung und ist es wirklich rentabel bei borisgloger?

Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Projektmanagement

The Lie Behind the Parable of the Golf Balls and the Jar

Video
Change
Digitale Transformation
Hardware
Agile Organization

Agile in Industrial Automation: The Digital Transformation of Yokogawa

Versicherung
Neues Arbeiten
Führung
Agile Prinzipien
Kundenfokus

Kundenzentrierte Versicherung: Kann ein agiles Projekt die Organisation retten?

Versicherung
Change
Digitale Transformation
Agile Prinzipien
Kundenfokus

Agilität in den Vertrieb bringen – für Versicherer sinnvoll

Versicherung
Agile Prinzipien
Kundenfokus
Agile Toolbox
Produktentwicklung

BizDevOps in der Versicherungsbranche – Wie multidisziplinäre Teams wirklich besetzt sein sollten

Versicherung
Agile Prinzipien
Kundenfokus
Neues Arbeiten
Meetings

Undercover Agile für Versicherer: 5 agile Praktiken für Ihr klassisches IT-Projekt

Versicherung
Change
Digitale Transformation
Agile Prinzipien
Kundenfokus

IT-Projekte in der Versicherungsbranche – Das Rennen um die Time-to-Market

Team
Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills

Umgang mit Fehlern & Diversität – Erfolgreiche agile Teams #2

Team
Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Produktentwicklung

Das Geheimrezept von High-Performance-Teams

Team
Arbeiten bei borisgloger consulting
Agile Prinzipien
Freiwilligkeit
Selbstorganisation

Konsent und offene Wahl: 2 Prinzipien aus der Soziokratie, die jedes agile Team gebrauchen kann

Team
Neues Arbeiten
Meetings
Social Skills

Der agile Adventkalender

Team
Agile Toolbox
Scrum
ScrumMaster-Praxistipps
Agile Prinzipien

Selbstorganisation der Teams fördern: Ask the team!

Team
Agile Toolbox
Design Thinking

Who Recognizes the Truly Good Ideas?

Team
Agile Organization
Transformation

Pizza Is Not Dead, and Neither Is Agility

Scrum4Schools
Neues Arbeiten
Führung
Life
Social Skills

Trauen wir unseren Kindern mehr zu – auch in der Schule!

Scrum4Schools
Change
Agiles Lernen
Neues Arbeiten
Remote Arbeiten

Eine Scrum4Schools-Projekt-Rückschau mit Physiklehrer Ivan Topic

Scrum4Schools
Mehr Formate
Interview
Nachhaltigkeit

Mit Scrum4Schools dem Weltraum auf der Spur

Scrum4Schools
Change
Agiles Lernen

Scrum4Schools - ein Projekt nimmt Fahrt auf

Scrum4Schools
Agile Schulentwicklung
Agile Toolbox

Technik im Alltag - Scrum4Schools zu Gast in Langenzersdorf

Projektmanagement
Agile Toolbox
Scrum
Scrum-Begriffe
ScrumMaster-Praxistipps

Sprechen Sie Agile? Den klassischen Projektplan in die agile Welt überführen

Projektmanagement
Agiles Management
Agile Toolbox
Scrum
Enterprise Scrum

Das Management in Scrum

Projektmanagement
Change
Digitale Transformation

Agilität in der Logistik oder: Liefern wie Amazon

Projektmanagement
Agile Toolbox
Scrum

Meilensteine und Scrum

Portfoliomanagement
Project management

Too many projects? Portfolio management simplified

Neues Arbeiten
Mehr Formate
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Values

Wie agiles Arbeiten die Kommunikation aus der Selbstverständlichkeit holt

Neues Arbeiten
Change
Agiles Lernen
Mehr Formate
Audio

New Learning heute für das New Work von morgen – mit Angelika Weis

Neues Arbeiten
Change
Soziale Innovation

New Work Experience 2019 – ein Erfahrungsbericht

Neues Arbeiten
Audit
Change

Agil im Audit: das Starter-Kit

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum4Schools
Agile Prinzipien

Scrum4Schools: Lernen für die Zukunft

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Meetings
Retrospektive

Arbeiten wir uns gesund!

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
ScrumMaster-Praxistipps

Who should be in (agile) HR?

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Values

Glauben Sie an die Seele Ihrer Firma?

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Product Owner
ScrumMaster-Praxistipps

Produktivität auf Irrwegen: "Führen wir schnell mal Scrum ein!"

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Freiwilliges Teilen von Wissen – Erfolgreiche agile Teams #5

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Doing vs. Being Agile – Erfolgreiche agile Teams #1

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Freude bei der Arbeit & Sustainable Pace – Erfolgreiche agile Teams #3

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Anpassungsfähigkeit & schonungslose Offenheit – Erfolgreiche agile Teams #4