6 effektive Energizer für die Remote-Arbeit

Gerade mal elf Uhr und wir sitzen bereits im vierten Online-Meeting – ohne Biopause und Bewegung. Kommt Ihnen diese Situation bekannt vor? Das Homeoffice hat unsere Möglichkeiten für ausreichende tägliche Bewegung sehr eingeschränkt. Obendrein wirkt ein Meeting wie das andere: Meeting beginnt, Meeting endet, und gleich weiter ohne Möglichkeit, sich zu sammeln oder zu fokussieren. Je weiter der Tag voranschreitet, desto schlapper fühlen wir uns – und das bemerken wir auch bei unseren Kolleg:innen vor den Bildschirmen. Statt Motivation und Energie sehen wir lange, müde Gesichter. Wir nutzen deswegen immer öfter Energizer, und die wirken vor allem in langen Meetings Wunder. Sie peppen den bewegungslosen Meeting-Alltag im Homeoffice auf.

„Warum sollte ich wertvolle Meeting-Zeit auf solche Sperenzchen verschwenden?“, fragen Sie sich jetzt vielleicht. „Ich bin doch kein Lila-Laune-Bär!“ Dabei ist das, was auf den ersten Blick wie reine Belustigung und als Job für Club-Animateur:innen rüberkommt, viel mehr als das. Durch den Stilbruch sind alle Teilnehmenden sofort wieder präsent, weil ein neuer Reiz gesetzt wurde. Konzentration und Fokus werden aufgefrischt und wirken sich positiv auf die Aufmerksamkeit während des restlichen Meetings aus. Die Teilnehmenden nehmen aktiv teil und erleben ein Hoch (wenn die Übung ankommt) – das macht das Meeting garantiert erfolgreicher. Teambuilding ist so auch remote und in kleinen Häppchen möglich.

Wenn Sie aber zu Beginn jedes Meetings denselben Energizer einsetzen, wird daraus eine monotone Routine – daher haben wir gleich 6 Energizer für Sie!

1. Ich sehe was, was du nicht siehst

  • Dauer: 5-10 Min
  • Utensilien: keine
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • Gruppengröße: 4-10

Auf die Plätze, Kamera an, los! Die Teilnehmenden werden aufgefordert, einen beliebigen Gegenstand aus ihrer Wohnung vor die Kamera zu holen, z. B. etwas Oranges. Wer es nicht schafft, ist draußen und muss seine oder ihre Kamera ausschalten. Durch immer wieder neue Runden wird der oder die Gewinner:in ermittelt. Ihrer Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt! Belassen Sie es nicht bei Farben, fragen Sie nach Kuscheltieren, Zahnbürsten oder Hauspflanzen.

2. Eine Post-it-Collage

  • Dauer: 5-10 Min
  • Utensilien: Online-Whiteboard
  • Schwierigkeitsgrad: einfach bis mittel (kommt auf die Aufgabe an)
  • Gruppengröße: 6-30

Vor dem Meeting bereiten Sie ein Online-Whiteboard wie miro oder mural mit einem Rahmen und vielen Post-its vor. Im Meeting laden Sie alle Teilnehmende zu diesem Board ein und fordern sie auf, aus den Post-its gemeinsam z. B. einen Elefanten zu formen. Die Themen können Sie auch an die Saison anpassen: Zu Weihnachten können Sie einen Engel oder Tannenbaum basteln lassen, im Sommer eine Palme. Hier gibt es noch mehr Inspirationen. Tipp: Stellen Sie sicher, dass alle wissen, wie Post-its im Tool Ihrer Wahl bewegt werden.

3. Entweder-oder-Challenge

  • Dauer: 5-10 Min
  • Utensilien: keine
  • Schwierigkeitsgrad: einfach bis mittel (kommt auf die Fragen an)
  • Gruppengröße: 6-20

Süß oder salzig? Berge oder Meer? Das Spiel macht Spaß und bringt Sie trotz räumlicher Distanz näher zusammen. Teilen Sie zum Beispiel auf einer Folie oder einem Online-Whiteboard einen Kreis mit den Namen der Teilnehmenden, damit das Spiel nicht an einer unklaren Reihenfolge hakt. Nun geht es im Uhrzeigersinn so oft rum, wie Sie es möchten: Jedem und jeder wird eine andere Entweder-oder-Frage gestellt – wir wollen ja keine Langeweile aufkommen lassen! Alternativ lässt sich die Challenge auch auf dem Miro Board mit einem Voting abbilden. Die Teilnehmenden geben ihre Stimme via Post-it oder Emoji zum Beispiel für Berge oder Meer ab.

4. Tanz-Challenge im Spotlight

  • Dauer: ca. 10 Min
  • Utensilien: keine
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • Gruppengröße: 5-12

Die Tanzpaläste der Republik sind geschlossen, da kommt diese Übung doch genau richtig. Kameras an und die Hüften schwingen – lassen Sie Ihren inneren John Travolta raus! So wie früher in der Disco tanzen alle Teilnehmenden vor der Kamera und werden abwechselnd ins Spotlight gestellt. Tipp: Nehmen Sie keine Salsa- oder Tango Musik, sondern etwas Leichtfüßiges wie ABBA. Etwas, das nostalgisch stimmt und ein Lächeln auf die Lippen zaubert. Das senkt schon mal die Hemmschwelle. Falls Sie einen Tanzmuffel erwischen, ermutigen Sie ihn, mitzumachen.

5. Haustier-Foto-Challenge

  • Dauer: ca. 10 Min
  • Utensilien: Haustiere
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • Gruppengröße: 6-15

Posten Sie ein Lieblingsbild von Ihrem Haustier oder lassen Sie es einen lustigen Trick vor der Kamera vorführen. Geben Sie den Teilnehmenden hierfür ein Zeitfenster, weil a) nicht alle ein Haustier haben und wir ihnen die Möglichkeit geben wollen, eine Alternative zu präsentieren und sie b) manchmal auch erst suchen müssen, weil sie ein Bild aus ihrer Kindheit zeigen wollen. So konnten wir einmal in einem Online-Meeting der Raubtierfütterung einer Hauskatze mit ihrem Lieblings-Snack beiwohnen.

6. Der bewegte Zeichner

  • Dauer: ca. 5 Min
  • Utensilien: Stift und (großes) Blatt Papier
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Gruppengröße: 5-15

Mit dieser Übung beleben sie Geist und Körper. Legen Sie ein großes Blatt Papier auf den Tisch und nehmen Sie einen Stift in die Hand. Stellen Sie sich hin, setzen Sie den Stift auf das große Blatt Papier und zeichnen Sie los, während Sie Kniebeugen machen. Das wird natürlich nichts, aber aus dem Liniensalat suchen Sie danach Umrisse heraus, die z. B. ein Drache oder Gesicht sein könnten, genauso wie beim Beschreiben von Wolkenformen.

Es ist einfach, ein wenig Spaß in Meetings zu bringen und den Teilnehmenden damit wieder zu besserer Konzentration und etwas Abwechslung zu verhelfen. Es lohnt sich, die Arbeitsroutine zu durchbrechen, besonders in Remote-Zeiten. Ein positiver Nebeneffekt: Ihre Kolleginnen und Kollegen werden sich auf Ihre Meetings freuen, was heutzutage schon eine Kunst ist. Durchbrechen Sie die Routine und setzen Sie das Potenzial in Ihren Meetings frei!

Titelbild: Redd, Unsplash

Neues Arbeiten
Meetings
Remote Arbeiten
Steffen Bernd
Lucia Stiglmaier
September 6, 2021

Table of content

Diesen Beitrag teilen

Das könnte auch interessant sein:

Agile Coach
Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox

FRAGE: Warum macht ihr eigentlich kein SAFe?

Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Transformation

FRAGE: Was kostet eine agile Transformation?

Agile Management
Agile Organization
Agile Toolbox
Leadership
Agiles Lernen

FRAGE: Welche Rolle spielt Training?

Agile Coach
Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox

FRAGE: Wer sind die Top 10 agilen Unternehmensberatungen?

Agile Management
Agile Organization
Agile Tools
Agiles Management
Leadership

FRAGE: Wie viel bringt die Investition? Was ist der Business Case dahinter?

Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Führung

FRAGE: Welche sind häufige Herausforderungen, die ihr beim Kunden löst?

Agile Management
Agile Organization

FRAGE: Warum sollten wir mit borisgloger arbeiten?

Agile Management
Agile Organization
Agiles Management
Transformation

FRAGE: Wie viel kostet eine Beratung und ist es wirklich rentabel bei borisgloger?

Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Projektmanagement

The Lie Behind the Parable of the Golf Balls and the Jar

Video
Change
Digitale Transformation
Hardware
Agile Organization

Agile in Industrial Automation: The Digital Transformation of Yokogawa

Versicherung
Neues Arbeiten
Führung
Agile Prinzipien
Kundenfokus

Kundenzentrierte Versicherung: Kann ein agiles Projekt die Organisation retten?

Versicherung
Change
Digitale Transformation
Agile Prinzipien
Kundenfokus

Agilität in den Vertrieb bringen – für Versicherer sinnvoll

Versicherung
Agile Prinzipien
Kundenfokus
Agile Toolbox
Produktentwicklung

BizDevOps in der Versicherungsbranche – Wie multidisziplinäre Teams wirklich besetzt sein sollten

Versicherung
Agile Prinzipien
Kundenfokus
Neues Arbeiten
Meetings

Undercover Agile für Versicherer: 5 agile Praktiken für Ihr klassisches IT-Projekt

Versicherung
Change
Digitale Transformation
Agile Prinzipien
Kundenfokus

IT-Projekte in der Versicherungsbranche – Das Rennen um die Time-to-Market

Team
Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills

Umgang mit Fehlern & Diversität – Erfolgreiche agile Teams #2

Team
Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Produktentwicklung

Das Geheimrezept von High-Performance-Teams

Team
Arbeiten bei borisgloger consulting
Agile Prinzipien
Freiwilligkeit
Selbstorganisation

Konsent und offene Wahl: 2 Prinzipien aus der Soziokratie, die jedes agile Team gebrauchen kann

Team
Neues Arbeiten
Meetings
Social Skills

Der agile Adventkalender

Team
Agile Toolbox
Scrum
ScrumMaster-Praxistipps
Agile Prinzipien

Selbstorganisation der Teams fördern: Ask the team!

Team
Agile Toolbox
Design Thinking

Who Recognizes the Truly Good Ideas?

Team
Agile Organization
Transformation

Pizza Is Not Dead, and Neither Is Agility

Scrum4Schools
Neues Arbeiten
Führung
Life
Social Skills

Trauen wir unseren Kindern mehr zu – auch in der Schule!

Scrum4Schools
Change
Agiles Lernen
Neues Arbeiten
Remote Arbeiten

Eine Scrum4Schools-Projekt-Rückschau mit Physiklehrer Ivan Topic

Scrum4Schools
Mehr Formate
Interview
Nachhaltigkeit

Mit Scrum4Schools dem Weltraum auf der Spur

Scrum4Schools
Change
Agiles Lernen

Scrum4Schools - ein Projekt nimmt Fahrt auf

Scrum4Schools
Agile Schulentwicklung
Agile Toolbox

Technik im Alltag - Scrum4Schools zu Gast in Langenzersdorf

Projektmanagement
Agile Toolbox
Scrum
Scrum-Begriffe
ScrumMaster-Praxistipps

Sprechen Sie Agile? Den klassischen Projektplan in die agile Welt überführen

Projektmanagement
Agiles Management
Agile Toolbox
Scrum
Enterprise Scrum

Das Management in Scrum

Projektmanagement
Change
Digitale Transformation

Agilität in der Logistik oder: Liefern wie Amazon

Projektmanagement
Agile Toolbox
Scrum

Meilensteine und Scrum

Portfoliomanagement
Project management

Too many projects? Portfolio management simplified

Neues Arbeiten
Mehr Formate
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Values

Wie agiles Arbeiten die Kommunikation aus der Selbstverständlichkeit holt

Neues Arbeiten
Change
Agiles Lernen
Mehr Formate
Audio

New Learning heute für das New Work von morgen – mit Angelika Weis

Neues Arbeiten
Change
Soziale Innovation

New Work Experience 2019 – ein Erfahrungsbericht

Neues Arbeiten
Audit
Change

Agil im Audit: das Starter-Kit

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum4Schools
Agile Prinzipien

Scrum4Schools: Lernen für die Zukunft

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Meetings
Retrospektive

Arbeiten wir uns gesund!

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
ScrumMaster-Praxistipps

Who should be in (agile) HR?

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Values

Glauben Sie an die Seele Ihrer Firma?

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Product Owner
ScrumMaster-Praxistipps

Produktivität auf Irrwegen: "Führen wir schnell mal Scrum ein!"

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Freiwilliges Teilen von Wissen – Erfolgreiche agile Teams #5

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Doing vs. Being Agile – Erfolgreiche agile Teams #1

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Freude bei der Arbeit & Sustainable Pace – Erfolgreiche agile Teams #3

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Anpassungsfähigkeit & schonungslose Offenheit – Erfolgreiche agile Teams #4