#fintech: KYC Prozesse kundenorientiert gestalten

„Know-Your-Customer“ oder kurz KYC haben Sie vielleicht schon gehört. Vielleicht haben Sie auch schon den Begriff „Due Diligence“ gehört. Aber was hat es damit auf sich?  

Eine der größten Herausforderungen für Unternehmen bei der Umsetzung neuer gesetzlicher Vorgaben ist eine fehlende übergreifende Zusammenarbeit. Aus meiner Praxiserfahrung heraus, zeige ich in diesem Beitrag, dass KYC und Agilität zusammenpassen. Ja, dass sogar die übergreifende Zusammenarbeit verbessert und die Kundenorientierung erhöht werden kann, wenn beide kombiniert werden. 

Was ist nun also KYC?

KYC ist ein Teil der Due Diligence, also der sorgfältigen Prüfung von Geschäftspartnern. KYC dient der Identifikation von Neu- und Bestandskunden sowie weiterer Geschäftspartner und somit der Bekämpfung von Wirtschaftskriminalität wie Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung.

Rechtlich leitet sich KYC u.a. aus dem Geldwäschegesetz (GwG) sowie aus den EU-Geldwäscherichtlinien ab. Von den Prüfpflichten ist vor allem der Finanzsektor, aber auch andere Branchen betroffen. Dies spiegelt sich wieder in der Regulatorik – also der „Bankenregulierung“. 

Der KYC-Prozess ist häufig aufwendig, komplex und getrieben durch Kundendaten. Viele Informationen müssen eingeholt, analysiert und revisionssicher dokumentiert werden. Das führt dazu, dass viele Abteilungen und Funktionen zusammenarbeiten müssen und voneinander abhängig sind.

Zu den erforderlichen Informationen gehören beispielsweise die handelnden und vertretenden Personen und die Eigentums- und Beteiligungsstruktur des Unternehmens (im Falle von Geschäftskunden).

Relevanz von KYC

Gerade der Finanzsektor muss beide Augen auf die Geldwäscheprävention richten. Die Vergangenheit zeigt, dass bei Missachtung der rechtlichen Anforderungen Unternehmen mit umfangreichen Geldstrafen rechnen müssen. Umso mehr ist der Bereich jetzt im Fokus, sodass der Regulator regelmäßig neue Anforderungen stellt und das GwG novelliert oder neue EU-Geldwäsche-Richtlinien verabschiedet und in Kraft setzt.

Mit Blick auf die ESG-Kriterien ist nach der bereits erfolgten Etablierung der EU-Taxonomie mit weiteren Änderungen, vor allem in der Bankenbranche, zu rechnen. ESG entwickelt sich fortlaufend von einem Compliance- und Regulatorik-Thema zu einem Hebel der  Veränderung von Geschäftsmodellen. Durch diese anstehenden und häufigen Änderungen stehen die Unternehmen vor der Herausforderung der kontinuierlichen Adaptierung ihrer Anweisungsrichtlinien und Prozesse.

Übergreifende Zusammenarbeit als Teil der Lösung

Eine der größten Herausforderungen für Unternehmen bei der Umsetzung neuer gesetzlicher Vorgaben ist eine funktionierende übergreifende Zusammenarbeit. Während unterstützende Einheiten wie Compliance die Prozesse vorgeben, sind diese von operativen Einheiten wie dem Vertrieb umzusetzen. In großen Unternehmen entsteht hier häufig eine Kluft zwischen prozessdefinierenden und prozessausführenden Einheiten. Diese Kluft hat zur Folge, dass neue Prozesse, die in der Theorie noch gut umsetzbar klingen, in der Praxis oftmals nur sehr schwer lebbar sind.

Gerade Spezialfälle, die nicht durch die Prozesse abgebildet werden können oder durch den Gesetzgeber unzureichend erläutert sind, sorgen für langwierige und nicht zielführende Mailkommunikationen. Nicht selten sorgt dies im Ergebnis für Frustration auf allen Seiten und für aufwendige Prozesse zur Erfüllung der rechtlichen Anforderungen.

Wie kann Agilität hier helfen?

Alle Abteilungen, die im KYC und Due Diligence – Prozess vertreten sind, sind auf schnelle und flexible Anpassungen angewiesen, um auf regulatorische Änderungen reagieren zu können. Um dies zu ermöglichen, sollten Analysten; verantwortliche Personen und KYC Spezialisten, die auf die Einhaltung der regulatorischen Richtlinien achten, eng zusammenarbeiten – und genau hier kommt Agilität ins Spiel.


Das Etablieren von crossfunktionalen Teams ermöglicht es, produktiv und operativ zielgerichtet die regulatorischen Anforderungen umzusetzen. Vorteile sind: 

  • das Teilen von Wissen in den crossfunktionalen Teams
  • eine effizientere und effektivere Entscheidungsfindung und 
  • ein anhaltender Austausch von Theoretikern und Praktikern.

Bereits bei der Umsetzung von Anforderungen des Gesetzgebers in den Anweisungsrichtlinien von Unternehmen oder bei der operativen Arbeit mit dem Kunden führt die crossfunktionale Zusammenarbeit zu einer höheren Kundenorientierung. 

Denn so können Prozesse kundenorientierter gestaltet und  Entscheidungen schneller getroffen werden. Das führt wiederum dazu, dass der Prozess schneller abgeschlossen werden kann. Bisher habe ich erlebt, dass die Kundenorientierung häufig nicht so sehr im Fokus steht. Es entsteht dadurch aber oft ein Mehraufwand für den Kunden, der nicht nur lästig, sondern vermeidbar ist. 

Praxis und Theorie gehören zusammen!

Wenn in dieser Phase jedoch die Kundenorientierung mit im Blick bleibt, kann viel Frust vermieden werden. In meiner Arbeit als KYC-Analyst habe ich im Austausch mit der Rechtsabteilung oder der Compliance öfter den Satz gehört: „Das bedeutet diese Änderung also für euch in der Praxis.“ Der Austausch führte zu regelrechten Aha-Momenten. 

Das ist schön, kann aber besser kanalisiert werden. Regulatorik kann produktiver und besser zusammenarbeiten. Auch wenn es auf den ersten Blick nicht so erscheint: Regulatorik und Agilität passen sehr gut zusammen und sollten von Anfang an gemeinsam gedacht werden.  

Bildquelle:  Jason Goodman on Unsplash

Finance
Fintech
Timo Clausen
September 28, 2022

Table of content

Diesen Beitrag teilen

Das könnte auch interessant sein:

Agile Coach
Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox

FRAGE: Warum macht ihr eigentlich kein SAFe?

Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Transformation

FRAGE: Was kostet eine agile Transformation?

Agile Management
Agile Organization
Agile Toolbox
Leadership
Agiles Lernen

FRAGE: Welche Rolle spielt Training?

Agile Coach
Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox

FRAGE: Wer sind die Top 10 agilen Unternehmensberatungen?

Agile Management
Agile Organization
Agile Tools
Agiles Management
Leadership

FRAGE: Wie viel bringt die Investition? Was ist der Business Case dahinter?

Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Führung

FRAGE: Welche sind häufige Herausforderungen, die ihr beim Kunden löst?

Agile Management
Agile Organization

FRAGE: Warum sollten wir mit borisgloger arbeiten?

Agile Management
Agile Organization
Agiles Management
Transformation

FRAGE: Wie viel kostet eine Beratung und ist es wirklich rentabel bei borisgloger?

Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Projektmanagement

The Lie Behind the Parable of the Golf Balls and the Jar

Video
Change
Digitale Transformation
Hardware
Agile Organization

Agile in Industrial Automation: The Digital Transformation of Yokogawa

Versicherung
Neues Arbeiten
Führung
Agile Prinzipien
Kundenfokus

Kundenzentrierte Versicherung: Kann ein agiles Projekt die Organisation retten?

Versicherung
Change
Digitale Transformation
Agile Prinzipien
Kundenfokus

Agilität in den Vertrieb bringen – für Versicherer sinnvoll

Versicherung
Agile Prinzipien
Kundenfokus
Agile Toolbox
Produktentwicklung

BizDevOps in der Versicherungsbranche – Wie multidisziplinäre Teams wirklich besetzt sein sollten

Versicherung
Agile Prinzipien
Kundenfokus
Neues Arbeiten
Meetings

Undercover Agile für Versicherer: 5 agile Praktiken für Ihr klassisches IT-Projekt

Versicherung
Change
Digitale Transformation
Agile Prinzipien
Kundenfokus

IT-Projekte in der Versicherungsbranche – Das Rennen um die Time-to-Market

Team
Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills

Umgang mit Fehlern & Diversität – Erfolgreiche agile Teams #2

Team
Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Produktentwicklung

Das Geheimrezept von High-Performance-Teams

Team
Arbeiten bei borisgloger consulting
Agile Prinzipien
Freiwilligkeit
Selbstorganisation

Konsent und offene Wahl: 2 Prinzipien aus der Soziokratie, die jedes agile Team gebrauchen kann

Team
Neues Arbeiten
Meetings
Social Skills

Der agile Adventkalender

Team
Agile Toolbox
Scrum
ScrumMaster-Praxistipps
Agile Prinzipien

Selbstorganisation der Teams fördern: Ask the team!

Team
Agile Toolbox
Design Thinking

Who Recognizes the Truly Good Ideas?

Team
Agile Organization
Transformation

Pizza Is Not Dead, and Neither Is Agility

Scrum4Schools
Neues Arbeiten
Führung
Life
Social Skills

Trauen wir unseren Kindern mehr zu – auch in der Schule!

Scrum4Schools
Change
Agiles Lernen
Neues Arbeiten
Remote Arbeiten

Eine Scrum4Schools-Projekt-Rückschau mit Physiklehrer Ivan Topic

Scrum4Schools
Mehr Formate
Interview
Nachhaltigkeit

Mit Scrum4Schools dem Weltraum auf der Spur

Scrum4Schools
Change
Agiles Lernen

Scrum4Schools - ein Projekt nimmt Fahrt auf

Scrum4Schools
Agile Schulentwicklung
Agile Toolbox

Technik im Alltag - Scrum4Schools zu Gast in Langenzersdorf

Projektmanagement
Agile Toolbox
Scrum
Scrum-Begriffe
ScrumMaster-Praxistipps

Sprechen Sie Agile? Den klassischen Projektplan in die agile Welt überführen

Projektmanagement
Agiles Management
Agile Toolbox
Scrum
Enterprise Scrum

Das Management in Scrum

Projektmanagement
Change
Digitale Transformation

Agilität in der Logistik oder: Liefern wie Amazon

Projektmanagement
Agile Toolbox
Scrum

Meilensteine und Scrum

Portfoliomanagement
Project management

Too many projects? Portfolio management simplified

Neues Arbeiten
Mehr Formate
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Values

Wie agiles Arbeiten die Kommunikation aus der Selbstverständlichkeit holt

Neues Arbeiten
Change
Agiles Lernen
Mehr Formate
Audio

New Learning heute für das New Work von morgen – mit Angelika Weis

Neues Arbeiten
Change
Soziale Innovation

New Work Experience 2019 – ein Erfahrungsbericht

Neues Arbeiten
Audit
Change

Agil im Audit: das Starter-Kit

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum4Schools
Agile Prinzipien

Scrum4Schools: Lernen für die Zukunft

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Meetings
Retrospektive

Arbeiten wir uns gesund!

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
ScrumMaster-Praxistipps

Who should be in (agile) HR?

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Values

Glauben Sie an die Seele Ihrer Firma?

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Product Owner
ScrumMaster-Praxistipps

Produktivität auf Irrwegen: "Führen wir schnell mal Scrum ein!"

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Freiwilliges Teilen von Wissen – Erfolgreiche agile Teams #5

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Doing vs. Being Agile – Erfolgreiche agile Teams #1

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Freude bei der Arbeit & Sustainable Pace – Erfolgreiche agile Teams #3

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Anpassungsfähigkeit & schonungslose Offenheit – Erfolgreiche agile Teams #4