Herbstidylle & Post-its: Agil & kooperativ lernen auf dem Agile Coach Camp

Agiles Arbeiten braucht agiles, kooperatives Lernen, und wie könnte das besser klappen, als wenn Expert:innen im Bereich Agilität zusammenkommen. Endlich wieder live und in Farbe konnte das heurige Agile Coach Camp stattfinden. Für viele war es die erste größere Präsenzveranstaltung, seit die Pandemie unser Leben und unsere Arbeitswelt einmal komplett durchgerüttelt hat. Auch wenn wir gelernt haben, remote genauso effektiv und kreativ zusammenzuarbeiten, sind wir doch alle soziale Wesen und freuen uns über Begegnungen im echten Leben.

Bitte verstehen Sie mich nicht falsch. Ich bin davon überzeugt, dass digitale Zusammenarbeit auch reale Zusammenarbeit ist. Doch wenn es ums Socializen geht, dann ist Zoom oder MS Teams nicht die richtige Plattform. Dafür eignet sich ein entlegenes Hotel in idyllischer Herbstlandschaft schon besser.

Was ist ein Barcamp?

Agile Coach Camp also: Sie denken jetzt vielleicht an Lagerfeuer-Romantik und beschwingte Leichtigkeit im Zelt, doch das ist es nicht. Das (Bar)Camp ist ein offenes Tagungsformat ohne vorab festgelegte Agenda. Motivierte Menschen, die ihre Erfahrung, ihr Wissen und ihre Leidenschaft einbringen, bestimmen Inhalt und Ablauf. Die sogenannten Teilgebenden sind jene Teinehmer:innen, die ein Thema in die Agenda einbringen und mit den interessierten Anwesenden diskutieren oder erarbeiten wollen. Diese Form des voneinander Lernens ist besonders wirkungsvoll, da man sich nur mit jenen Themen befasst, die für einen aktuell relevant sind. Auf dem diesjährigen Agile Coach Camp waren etwa 30 Agilist:innen vor Ort. Normalerweise wären es noch vielmehr, doch aufgrund der Corona-Situation wurde der Teilnehmer:innenkreis auf zwei Wochenenden je zur Hälfte aufgeteilt.

So entsteht die Agenda

Zu Beginn der Veranstaltung hat uns Veronika vom Organisationsteam gefragt, ob wir ein Thema mitgebracht haben. Wir sollten es auf große Post-its schreiben und reihum in einem kurzen Pitch vorstellen. Danach wurde gemeinsam festgelegt, an welchem Ort und zu welcher Zeit im Laufe der Veranstaltung das Thema auf die Agenda kommen sollte. Von den insgesamt 30 Anwesenden brachten etwa die Hälfte ein eigenes Thema mit, manche sogar zwei. Ich hatte auch ein Thema dabei und gemeinsam mit meiner Kollegin Laura vorgestellt.

Laura und ich haben uns vor mehr als zwei Jahren bei einer ähnlichen Veranstaltung kennengelernt. Seitdem treffen wir uns immer wieder, um voneinander zu lernen. Wir tauschen Leseempfehlungen aus und unterstützen uns bei vertrackten Problemen. Dieser Austausch und diese Co-Creation ist ein unglaublicher Mehrwert für uns beide, weil wir aus verschiedenen Perspektiven und mit unterschiedlichen Erfahrungen auf ein und dieselbe Situation draufschauen und so zu unterschiedlichen Lösungsansätzen kommen.

In unserer Session beim Barcamp ging es um das Agile People Manifesto, das wir zusammen ins Deutsche übersetzt haben. Gemeinsam mit einer kleinen Runde interessierter Professionist:innen haben wir die Übersetzung diskutiert, kritisch reflektiert und die Anwendbarkeit in agilen Kontexten abseits der IT evaluiert.

Was hat das mit Lernen zu tun?

Laura und ich haben neue Perspektiven mitgenommen, die für uns interessant und relevant sind. Wir haben zum Beispiel gelernt, dass einzelne Worte, wenn man sie sinngemäß aus dem Englischen ins Deutsche übersetzt, bei unterschiedlichen Menschen ganz Unterschiedliches auslösen. Dieses Feedback ist für uns sehr wertvoll, da der Transfer in die Praxis genau an dieser Art von Missverständnis scheitern könnte. Darauf werden wir beide in unserer Rolle als Unternehmensberater:innen jetzt besonders achten. Für uns ist Lernen ein sozialer Prozess aus Impulsen, Üben, Reflektieren, Fehler machen, neue Fragen stellen. Und das immer und immer wieder. Nicht theoretisch, sondern praktisch im TUN und anhand von konkreten relevanten aktuellen Frage- und Themenstellungen.

Wenn Sie dieses Erlebnis gemeinsamen Lernens auch kennenlernen möchten, halten Sie Ausschau nach Barcamps, Open-Space-Konferenzen oder Meetups. Diese finden in allen Teilen der Welt zu den unterschiedlichsten Themen statt und bieten einen wunderbaren Ort, um Wissen zu teilen, sich auszutauschen, neue Leute kennenzulernen und Spaß zu haben. Auch wir von borigloger veranstalten immer wieder (Online-)Meetups. Kommen Sie doch einfach mal vorbei.

Mehr zum Thema agiles und kollaboratives Lernen erfahrt ihr im Podcast Insights by Boris Gloger: Wie starte ich organisationales Lernen, Elisabeth Petracs (borisgloger)?

Titelbild: Priscilla Du Preez, Unsplash

Change
Agiles Lernen
Agile Coach
Life
Elisabeth Petracs
November 24, 2021

Table of content

Diesen Beitrag teilen

Das könnte auch interessant sein:

Agile Coach
Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox

FRAGE: Warum macht ihr eigentlich kein SAFe?

Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Transformation

FRAGE: Was kostet eine agile Transformation?

Agile Management
Agile Organization
Agile Toolbox
Leadership
Agiles Lernen

FRAGE: Welche Rolle spielt Training?

Agile Coach
Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox

FRAGE: Wer sind die Top 10 agilen Unternehmensberatungen?

Agile Management
Agile Organization
Agile Tools
Agiles Management
Leadership

FRAGE: Wie viel bringt die Investition? Was ist der Business Case dahinter?

Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Führung

FRAGE: Welche sind häufige Herausforderungen, die ihr beim Kunden löst?

Agile Management
Agile Organization

FRAGE: Warum sollten wir mit borisgloger arbeiten?

Agile Management
Agile Organization
Agiles Management
Transformation

FRAGE: Wie viel kostet eine Beratung und ist es wirklich rentabel bei borisgloger?

Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Projektmanagement

The Lie Behind the Parable of the Golf Balls and the Jar

Video
Change
Digitale Transformation
Hardware
Agile Organization

Agile in Industrial Automation: The Digital Transformation of Yokogawa

Versicherung
Neues Arbeiten
Führung
Agile Prinzipien
Kundenfokus

Kundenzentrierte Versicherung: Kann ein agiles Projekt die Organisation retten?

Versicherung
Change
Digitale Transformation
Agile Prinzipien
Kundenfokus

Agilität in den Vertrieb bringen – für Versicherer sinnvoll

Versicherung
Agile Prinzipien
Kundenfokus
Agile Toolbox
Produktentwicklung

BizDevOps in der Versicherungsbranche – Wie multidisziplinäre Teams wirklich besetzt sein sollten

Versicherung
Agile Prinzipien
Kundenfokus
Neues Arbeiten
Meetings

Undercover Agile für Versicherer: 5 agile Praktiken für Ihr klassisches IT-Projekt

Versicherung
Change
Digitale Transformation
Agile Prinzipien
Kundenfokus

IT-Projekte in der Versicherungsbranche – Das Rennen um die Time-to-Market

Team
Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills

Umgang mit Fehlern & Diversität – Erfolgreiche agile Teams #2

Team
Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Produktentwicklung

Das Geheimrezept von High-Performance-Teams

Team
Arbeiten bei borisgloger consulting
Agile Prinzipien
Freiwilligkeit
Selbstorganisation

Konsent und offene Wahl: 2 Prinzipien aus der Soziokratie, die jedes agile Team gebrauchen kann

Team
Neues Arbeiten
Meetings
Social Skills

Der agile Adventkalender

Team
Agile Toolbox
Scrum
ScrumMaster-Praxistipps
Agile Prinzipien

Selbstorganisation der Teams fördern: Ask the team!

Team
Agile Toolbox
Design Thinking

Who Recognizes the Truly Good Ideas?

Team
Agile Organization
Transformation

Pizza Is Not Dead, and Neither Is Agility

Scrum4Schools
Neues Arbeiten
Führung
Life
Social Skills

Trauen wir unseren Kindern mehr zu – auch in der Schule!

Scrum4Schools
Change
Agiles Lernen
Neues Arbeiten
Remote Arbeiten

Eine Scrum4Schools-Projekt-Rückschau mit Physiklehrer Ivan Topic

Scrum4Schools
Mehr Formate
Interview
Nachhaltigkeit

Mit Scrum4Schools dem Weltraum auf der Spur

Scrum4Schools
Change
Agiles Lernen

Scrum4Schools - ein Projekt nimmt Fahrt auf

Scrum4Schools
Agile Schulentwicklung
Agile Toolbox

Technik im Alltag - Scrum4Schools zu Gast in Langenzersdorf

Projektmanagement
Agile Toolbox
Scrum
Scrum-Begriffe
ScrumMaster-Praxistipps

Sprechen Sie Agile? Den klassischen Projektplan in die agile Welt überführen

Projektmanagement
Agiles Management
Agile Toolbox
Scrum
Enterprise Scrum

Das Management in Scrum

Projektmanagement
Change
Digitale Transformation

Agilität in der Logistik oder: Liefern wie Amazon

Projektmanagement
Agile Toolbox
Scrum

Meilensteine und Scrum

Portfoliomanagement
Project management

Too many projects? Portfolio management simplified

Neues Arbeiten
Mehr Formate
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Values

Wie agiles Arbeiten die Kommunikation aus der Selbstverständlichkeit holt

Neues Arbeiten
Change
Agiles Lernen
Mehr Formate
Audio

New Learning heute für das New Work von morgen – mit Angelika Weis

Neues Arbeiten
Change
Soziale Innovation

New Work Experience 2019 – ein Erfahrungsbericht

Neues Arbeiten
Audit
Change

Agil im Audit: das Starter-Kit

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum4Schools
Agile Prinzipien

Scrum4Schools: Lernen für die Zukunft

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Meetings
Retrospektive

Arbeiten wir uns gesund!

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
ScrumMaster-Praxistipps

Who should be in (agile) HR?

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Values

Glauben Sie an die Seele Ihrer Firma?

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Product Owner
ScrumMaster-Praxistipps

Produktivität auf Irrwegen: "Führen wir schnell mal Scrum ein!"

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Freiwilliges Teilen von Wissen – Erfolgreiche agile Teams #5

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Doing vs. Being Agile – Erfolgreiche agile Teams #1

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Freude bei der Arbeit & Sustainable Pace – Erfolgreiche agile Teams #3

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Anpassungsfähigkeit & schonungslose Offenheit – Erfolgreiche agile Teams #4