Plötzlich Product Owner: mit dem inneren Team Führungskräfte in ihre neue Rolle begleiten

Ein ehemaliger Abteilungsleiter hatte bisher 15 Mitarbeiter:innen geführt, im neuen Organisationsmodell war seine Stelle aber nicht mehr vorgesehen. Doch er wollte weiterhin eine verantwortungsvolle Aufgabe in der Organisation haben und so entschied er sich dazu, Product Owner zu werden. Mit den Themen „Agilität“ und „Selbstorganisation“ hatte er sich bisher nicht auseinandergesetzt und persönlich hielt er davon auch nicht viel. So wie er Teams in der Vergangenheit geführt hatte, hatte es doch funktioniert, und so wollte er es auch in Zukunft machen. Seine Meinung war: „Agile ist ein Hype, der nach ein bis zwei Jahren wieder verschwindet.“

Vielleicht ist es ein extremer Fall, aber diesem Typus von Product Owner begegnen wir in unterschiedlichen Facetten durchaus. Bevor Sie sich Gedanken darüber machen, wie Sie mit diesen Kolleg:innen umgehen sollen, kann es helfen, das sogenannte „innere Team“ dieses Product Owners aufzuzeichnen. Diese Methode wurde vom Kommunikationspsychologen Friedemann Schulz von Thun entwickelt und folgt der Annahme, dass die Persönlichkeit aufgrund der Lebenserfahrung eines Menschen immer mehrere Facetten hat. Es sind unterschiedliche Sichtweisen oder „Stimmen“, die sich lauter oder leiser zu einem Thema zu Wort melden und manchmal widersprüchlich sind. Wenn man mit diesen Facetten arbeiten oder sie verändern will, müssen sie zuerst sichtbar gemacht werden.

Video: "Inneres Team" von Schulz von Thun

https://www.youtube.com/watch?v=09RIKYD83H4&ab_channel=SchulzvonThunInstitutHamburg

Im Fall des beschriebenen Product Owners handelte es sich bei den inneren Stimmen um den klassischen Chef und den Statusbewussten, die ihn als Person ausgezeichnet und angetrieben haben. Wenn wir intensiver mit solchen Product Ownern arbeiten, stellen wir aber schnell fest, dass es neben der dominanten Stimme des Chefs ganz andere Stimmen im inneren Team gibt. Da ist zum Beispiel die interessierte Stimme, die dem agilen Arbeiten nicht abgeneigt, aber unsicher ist, wie es funktionieren kann. Der „Ahnungslose“ weiß nicht so recht, was ein Product Owner eigentlich macht. Diese Stimmen kann der Product Owner wegen seines klassischen Rollenverständnisses als Chef, der immer alles weiß, nicht laut artikulieren. Er hat auch kaum Zeit, sich damit auseinanderzusetzen, weil er in seiner Arbeit so stark gefordert ist.

Falls Sie es als ScrumMaster oder Agile Coach mit einem solchen Product Owner zu tun haben, kann Ihnen das Aufzeichnen eines inneren Teams dabei helfen, die Person und ihre Beweggründe besser zu verstehen und Inspirationen für zukünftige Interventionen abzuleiten. Wenn Sie eine tragfähige Beziehung zum betroffenen Product Owner aufgebaut haben, können Sie das innere Team gemeinsam erarbeiten. Auf der Abbildung unten sehen Sie ein beispielhaftes inneres Team eines Product Owners aufgezeichnet.

So visualisieren Sie das innere Team

  • Zeichnen Sie im ersten Schritt eine große ausladende Figur, in deren Körper die inneren Stimmen genug Platz finden können.
  • Da das innere Team eine Visualisierungsmethode ist, skizzieren Sie die Teammitglieder mit Symbolen oder einer Figur. Dabei geht es nicht um künstlerische Schönheit, sondern darum, jedes Teammitglied, so gut es geht, zu charakterisieren und zu beschreiben. Schaffen Sie eine wertschätzende und vertrauensvolle Atmosphäre, damit der Product Owner auch Teammitglieder benennen kann, die ihm oder ihr eventuell unangenehm oder peinlich sind.
  • Im nächsten Schritt werden die inneren Teammitglieder benannt. Geben Sie jedem Teammitglied, das der Product Owner benennt oder das Sie selbst in ihr oder ihm beobachten, einen konkreten Namen wie „der Perfektionist“, und lassen Sie es einen typischen Schlüsselsatz sprechen, wie „Fail never“.
  • Wenn der Großteil der inneren Teammitglieder auf dem Papier ist, können Sie im nächsten Schritt eine innere Teamsitzung abhalten. Hier können auch noch weitere sogenannte „Spätmelder“ mit dazu kommen. In der Teamsitzung geht es darum, herauszufinden, was die einzelnen Teammitglieder zur neuen Product-Owner-Rolle und agilem Arbeiten sagen. Konkret erforschen Sie …
    • welches Teammitglied vorne steht, laut ist und das Sagen hat
    • wer sich zurückhält
    • ob zwischen Teammitgliedern Konflikte oder Widersprüche bestehen
    • oder ob es Teammitglieder gibt, die sich gegenseitig besonders im Weg stehen oder die sich gegen andere verbünden
  • Nach der Erforschung dieses Wechselspiels geht es im letzten Schritt darum, Lösungsideen dafür zu sammeln, wie der Product Owner in Zukunft mit den Identifizierten Unstimmigkeiten besser umgehen kann.

Achten Sie in dem gesamten Prozess aber darauf, dem Product Owner nicht mehr innere Stimmen anzudichten, als Sie tatsächlich beobachten können. Alleine die intensive Auseinandersetzung mit der neuen Rolle löst bei vielen Product Ownern etwas aus und generiert neue Impulse für die weitere Arbeit.

Dieser adaptierte Auszug stammt aus unserem Buch "Agile Transformation – Der Praxisguide zum Change abseits des Happy Path" (Hanser Verlag). In diesem Buch erfahren Sie:

  • worauf Sie achten sollten, bevor Ihr Unternehmen in eine agile Transformation startet
  • mit welchen Rettungsmaßnahmen Sie einen feststeckenden Transformationsprozess wieder in Schwung bringen
  • mit welchen Werkzeugen und Vorgehensweisen Ihr Unternehmen von Anfang an einen erfolgreichen Weg zu mehr Business-Agilität einschlagen kann.

Literatur

Schulz von Thun, Friedemann (1998): Miteinander reden: 3. Das „Innere Team“ und situationsgerechte Kommunikation. Rororo 1998.

Schmiedinger, Christoph; Rasche, Carsten; Thonfeld, Ellen & Tuchen, Kathrin: Agile Transformation – Der Praxisguide zum Change abseits des Happy Path". Hanser 2020.

Titelbild: Monstera, Pexels

Mehr Formate
Bücher
Neues Arbeiten
Führung
Agile Toolbox
Scrum
Product Owner
Rollen
Transformation
Visualisierung
Carsten-Hendrik Rasche
September 1, 2021

Table of content

Diesen Beitrag teilen

Das könnte auch interessant sein:

Agile Coach
Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox

FRAGE: Warum macht ihr eigentlich kein SAFe?

Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Transformation

FRAGE: Was kostet eine agile Transformation?

Agile Management
Agile Organization
Agile Toolbox
Leadership
Agiles Lernen

FRAGE: Welche Rolle spielt Training?

Agile Coach
Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox

FRAGE: Wer sind die Top 10 agilen Unternehmensberatungen?

Agile Management
Agile Organization
Agile Tools
Agiles Management
Leadership

FRAGE: Wie viel bringt die Investition? Was ist der Business Case dahinter?

Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Führung

FRAGE: Welche sind häufige Herausforderungen, die ihr beim Kunden löst?

Agile Management
Agile Organization

FRAGE: Warum sollten wir mit borisgloger arbeiten?

Agile Management
Agile Organization
Agiles Management
Transformation

FRAGE: Wie viel kostet eine Beratung und ist es wirklich rentabel bei borisgloger?

Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Projektmanagement

The Lie Behind the Parable of the Golf Balls and the Jar

Video
Change
Digitale Transformation
Hardware
Agile Organization

Agile in Industrial Automation: The Digital Transformation of Yokogawa

Versicherung
Neues Arbeiten
Führung
Agile Prinzipien
Kundenfokus

Kundenzentrierte Versicherung: Kann ein agiles Projekt die Organisation retten?

Versicherung
Change
Digitale Transformation
Agile Prinzipien
Kundenfokus

Agilität in den Vertrieb bringen – für Versicherer sinnvoll

Versicherung
Agile Prinzipien
Kundenfokus
Agile Toolbox
Produktentwicklung

BizDevOps in der Versicherungsbranche – Wie multidisziplinäre Teams wirklich besetzt sein sollten

Versicherung
Agile Prinzipien
Kundenfokus
Neues Arbeiten
Meetings

Undercover Agile für Versicherer: 5 agile Praktiken für Ihr klassisches IT-Projekt

Versicherung
Change
Digitale Transformation
Agile Prinzipien
Kundenfokus

IT-Projekte in der Versicherungsbranche – Das Rennen um die Time-to-Market

Team
Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills

Umgang mit Fehlern & Diversität – Erfolgreiche agile Teams #2

Team
Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Produktentwicklung

Das Geheimrezept von High-Performance-Teams

Team
Arbeiten bei borisgloger consulting
Agile Prinzipien
Freiwilligkeit
Selbstorganisation

Konsent und offene Wahl: 2 Prinzipien aus der Soziokratie, die jedes agile Team gebrauchen kann

Team
Neues Arbeiten
Meetings
Social Skills

Der agile Adventkalender

Team
Agile Toolbox
Scrum
ScrumMaster-Praxistipps
Agile Prinzipien

Selbstorganisation der Teams fördern: Ask the team!

Team
Agile Toolbox
Design Thinking

Who Recognizes the Truly Good Ideas?

Team
Agile Organization
Transformation

Pizza Is Not Dead, and Neither Is Agility

Scrum4Schools
Neues Arbeiten
Führung
Life
Social Skills

Trauen wir unseren Kindern mehr zu – auch in der Schule!

Scrum4Schools
Change
Agiles Lernen
Neues Arbeiten
Remote Arbeiten

Eine Scrum4Schools-Projekt-Rückschau mit Physiklehrer Ivan Topic

Scrum4Schools
Mehr Formate
Interview
Nachhaltigkeit

Mit Scrum4Schools dem Weltraum auf der Spur

Scrum4Schools
Change
Agiles Lernen

Scrum4Schools - ein Projekt nimmt Fahrt auf

Scrum4Schools
Agile Schulentwicklung
Agile Toolbox

Technik im Alltag - Scrum4Schools zu Gast in Langenzersdorf

Projektmanagement
Agile Toolbox
Scrum
Scrum-Begriffe
ScrumMaster-Praxistipps

Sprechen Sie Agile? Den klassischen Projektplan in die agile Welt überführen

Projektmanagement
Agiles Management
Agile Toolbox
Scrum
Enterprise Scrum

Das Management in Scrum

Projektmanagement
Change
Digitale Transformation

Agilität in der Logistik oder: Liefern wie Amazon

Projektmanagement
Agile Toolbox
Scrum

Meilensteine und Scrum

Portfoliomanagement
Project management

Too many projects? Portfolio management simplified

Neues Arbeiten
Mehr Formate
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Values

Wie agiles Arbeiten die Kommunikation aus der Selbstverständlichkeit holt

Neues Arbeiten
Change
Agiles Lernen
Mehr Formate
Audio

New Learning heute für das New Work von morgen – mit Angelika Weis

Neues Arbeiten
Change
Soziale Innovation

New Work Experience 2019 – ein Erfahrungsbericht

Neues Arbeiten
Audit
Change

Agil im Audit: das Starter-Kit

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum4Schools
Agile Prinzipien

Scrum4Schools: Lernen für die Zukunft

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Meetings
Retrospektive

Arbeiten wir uns gesund!

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
ScrumMaster-Praxistipps

Who should be in (agile) HR?

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Values

Glauben Sie an die Seele Ihrer Firma?

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Product Owner
ScrumMaster-Praxistipps

Produktivität auf Irrwegen: "Führen wir schnell mal Scrum ein!"

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Freiwilliges Teilen von Wissen – Erfolgreiche agile Teams #5

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Doing vs. Being Agile – Erfolgreiche agile Teams #1

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Freude bei der Arbeit & Sustainable Pace – Erfolgreiche agile Teams #3

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Anpassungsfähigkeit & schonungslose Offenheit – Erfolgreiche agile Teams #4