Status des Agilen Festpreises

Trotz Alerts, Twitter & Co habe ich ab und zu das Bedürfnis, die Google-Search-Engine zum Thema "Verträge für agile Projekte" oder "Agiler Festpreis", auch "Agile Contracts" genannt, zu durchstöbern. Dabei stolpere ich immer wieder über die üblichen Verdächtigen, beziehungsweise über die gleichen Seiten, die seit Jahren als Mahnmale in den Weiten des Netzes stehen und ihren Ruf in die Ferne klingen lassen: "Ist eh klar!" Gemeint sind Webseiten & Blogs, die Möglichkeiten zeigen, wie man einen Vertrag gestalten kann, um mehr Vorteile des agilen Vorgehens zu nutzen oder das Risiko zwischen Kunden und Lieferanten zu teilen. So rügen Blog-Posts wie einer von Alistair Cockburn aus dem Jahr 2006 den immer noch nicht Bekehrten mit einer Liste von 15 Möglichkeiten, wie er seinen agilen Vertrag konstruieren kann. Wobei die meisten Varianten in knappen 4 bis 8 Zeilen beschrieben sind. Ist das Thema nun so einfach oder in Wirklichkeit sehr komplex? In meinen Gesprächen zu diesem Thema drängt sich mir aber immer mehr der Verdacht auf, dass es nicht um die Komplexität des Themas geht, sondern eher um Erfahrungswerte sowie das Unverständnis, wie dieses neue Konzept in der bestehenden Kultur des eigenen Unternehmens angewendet werden könnte.Zumindest nach dem Durchlesen des Buchs "Der Agile Festpreis" haben viele die Grundzüge des Themas verstanden. Die meisten attestieren auch, dass dies ein wichtiger nächster Schritt für eine agile Organisation ist. Was meist fehlt, ist der Glaube, dass dies auch wirklich so möglich ist. In der Praxis zeigt sich das sehr oft dadurch, dass der Fokus der meisten Diskussionen auf der Glaubwürdigkeit und Anwendbarkeit liegt. Welche Unternehmen haben das schon gemacht? Wie würden sie das genau in unserer Situation anwenden? Wir arbeiten mit internen Dienstleistern, da ist das sowieso etwas anders, oder? Komplex ist der Agile Festpreis eigentlich nicht. Schwierig ist oft die konkrete Anwendung des neuen Konzepts in einer bestehenden Unternehmenskultur und das Sammeln der Details und der Erfahrung, die für die Einführung dieses neuen Prozesses notwendig ist.Das mit der Kultur ist eben so eine Sache. Man kann nicht einfach mit einem neuen Begriff um sich werfen, einen schönen Plan für eine Reorganisation entwerfen und dann den Kultur-Schalter umlegen. Nein, es muss vorgelebt werden und wenn der damit errichtete Leuchtturm das Licht gut verteilt, folgen immer mehr Schiffe dem Beispiel. Das ist ja auch wesentlicher Bestandteil des agilen Vorgehens: Wenn man vor einer komplexen oder unübersichtlich großen Aufgabe steht und nicht sicher ist, wie man es angehen soll, startet man am besten mal und kontrolliert den Fortschritt.So auch der Appell an all jene, die immer noch mit Freelancer-Time&Material-Heerscharen kämpfen, oder im Hoffnungsmodell des Festpreisvertrags ihre Nerven und ihr Geld verschwenden, einfach mal zu beginnen und sich nicht von einem "eh klar" abschrecken zu lassen. Das Konzept ist klar, aber die Umsetzung und das Ausrollen ist in jedem Unternehmen eine eigene Herausforderung. Die agile Organisation beginnt und endet an ihren Schnittstellen nach außen. Das heißt: Jedes Unternehmen, das sich agiler aufstellen will, muss sich über kurz oder lang auch mit den Lieferantenbeziehungen beschäftigen. Wenn man das richtig hinkriegt, kann man einige der Vorteile agiler Methoden erst richtig nutzen. Einkaufs- und Vertragsprozesse anzupassen und die damit verbundene Kultur einer Partnerschaftlichkeit zu leben, ist ein wesentlicher Aspekt des Erfolgs. Viele Unternehmen haben in den letzten Jahren - auch mit unserer Hilfe - den Schritt gewagt. Es gibt also mittlerweile genügend Erfahrung, auf der andere Unternehmen nun mit Bedacht aufbauen können.

Change
Agile Toolbox
Scrum
bgloger-redakteur
March 23, 2015

Table of content

Diesen Beitrag teilen

Das könnte auch interessant sein:

Agile Coach
Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox

FRAGE: Warum macht ihr eigentlich kein SAFe?

Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Transformation

FRAGE: Was kostet eine agile Transformation?

Agile Management
Agile Organization
Agile Toolbox
Leadership
Agiles Lernen

FRAGE: Welche Rolle spielt Training?

Agile Coach
Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox

FRAGE: Wer sind die Top 10 agilen Unternehmensberatungen?

Agile Management
Agile Organization
Agile Tools
Agiles Management
Leadership

FRAGE: Wie viel bringt die Investition? Was ist der Business Case dahinter?

Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Führung

FRAGE: Welche sind häufige Herausforderungen, die ihr beim Kunden löst?

Agile Management
Agile Organization

FRAGE: Warum sollten wir mit borisgloger arbeiten?

Agile Management
Agile Organization
Agiles Management
Transformation

FRAGE: Wie viel kostet eine Beratung und ist es wirklich rentabel bei borisgloger?

Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Projektmanagement

The Lie Behind the Parable of the Golf Balls and the Jar

Video
Change
Digitale Transformation
Hardware
Agile Organization

Agile in Industrial Automation: The Digital Transformation of Yokogawa

Versicherung
Neues Arbeiten
Führung
Agile Prinzipien
Kundenfokus

Kundenzentrierte Versicherung: Kann ein agiles Projekt die Organisation retten?

Versicherung
Change
Digitale Transformation
Agile Prinzipien
Kundenfokus

Agilität in den Vertrieb bringen – für Versicherer sinnvoll

Versicherung
Agile Prinzipien
Kundenfokus
Agile Toolbox
Produktentwicklung

BizDevOps in der Versicherungsbranche – Wie multidisziplinäre Teams wirklich besetzt sein sollten

Versicherung
Agile Prinzipien
Kundenfokus
Neues Arbeiten
Meetings

Undercover Agile für Versicherer: 5 agile Praktiken für Ihr klassisches IT-Projekt

Versicherung
Change
Digitale Transformation
Agile Prinzipien
Kundenfokus

IT-Projekte in der Versicherungsbranche – Das Rennen um die Time-to-Market

Team
Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills

Umgang mit Fehlern & Diversität – Erfolgreiche agile Teams #2

Team
Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Produktentwicklung

Das Geheimrezept von High-Performance-Teams

Team
Arbeiten bei borisgloger consulting
Agile Prinzipien
Freiwilligkeit
Selbstorganisation

Konsent und offene Wahl: 2 Prinzipien aus der Soziokratie, die jedes agile Team gebrauchen kann

Team
Neues Arbeiten
Meetings
Social Skills

Der agile Adventkalender

Team
Agile Toolbox
Scrum
ScrumMaster-Praxistipps
Agile Prinzipien

Selbstorganisation der Teams fördern: Ask the team!

Team
Agile Toolbox
Design Thinking

Who Recognizes the Truly Good Ideas?

Team
Agile Organization
Transformation

Pizza Is Not Dead, and Neither Is Agility

Scrum4Schools
Neues Arbeiten
Führung
Life
Social Skills

Trauen wir unseren Kindern mehr zu – auch in der Schule!

Scrum4Schools
Change
Agiles Lernen
Neues Arbeiten
Remote Arbeiten

Eine Scrum4Schools-Projekt-Rückschau mit Physiklehrer Ivan Topic

Scrum4Schools
Mehr Formate
Interview
Nachhaltigkeit

Mit Scrum4Schools dem Weltraum auf der Spur

Scrum4Schools
Change
Agiles Lernen

Scrum4Schools - ein Projekt nimmt Fahrt auf

Scrum4Schools
Agile Schulentwicklung
Agile Toolbox

Technik im Alltag - Scrum4Schools zu Gast in Langenzersdorf

Projektmanagement
Agile Toolbox
Scrum
Scrum-Begriffe
ScrumMaster-Praxistipps

Sprechen Sie Agile? Den klassischen Projektplan in die agile Welt überführen

Projektmanagement
Agiles Management
Agile Toolbox
Scrum
Enterprise Scrum

Das Management in Scrum

Projektmanagement
Change
Digitale Transformation

Agilität in der Logistik oder: Liefern wie Amazon

Projektmanagement
Agile Toolbox
Scrum

Meilensteine und Scrum

Portfoliomanagement
Project management

Too many projects? Portfolio management simplified

Neues Arbeiten
Mehr Formate
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Values

Wie agiles Arbeiten die Kommunikation aus der Selbstverständlichkeit holt

Neues Arbeiten
Change
Agiles Lernen
Mehr Formate
Audio

New Learning heute für das New Work von morgen – mit Angelika Weis

Neues Arbeiten
Change
Soziale Innovation

New Work Experience 2019 – ein Erfahrungsbericht

Neues Arbeiten
Audit
Change

Agil im Audit: das Starter-Kit

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum4Schools
Agile Prinzipien

Scrum4Schools: Lernen für die Zukunft

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Meetings
Retrospektive

Arbeiten wir uns gesund!

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
ScrumMaster-Praxistipps

Who should be in (agile) HR?

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Values

Glauben Sie an die Seele Ihrer Firma?

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Product Owner
ScrumMaster-Praxistipps

Produktivität auf Irrwegen: "Führen wir schnell mal Scrum ein!"

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Freiwilliges Teilen von Wissen – Erfolgreiche agile Teams #5

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Doing vs. Being Agile – Erfolgreiche agile Teams #1

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Freude bei der Arbeit & Sustainable Pace – Erfolgreiche agile Teams #3

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Anpassungsfähigkeit & schonungslose Offenheit – Erfolgreiche agile Teams #4