Arbeiten wir uns gesund!

Der/die ein(e) oder andere mag es kennen: In einer Beziehung - geschäftlich, romantisch, freundschaftlich - hat einer oder beide innerlich aufgegeben. Diese Endstufe einer Beziehung ist leicht zu erkennen:

  • Es gibt wenig bis kein Commitment.
  • Der gegenseitige Respekt geht verloren.
  • Die Wertschätzung leidet.
  • Keiner der beiden hat mehr Lust, um die Beziehung zu kämpfen.
  • Man fühlt keine Verbundenheit mehr.
  • Keiner fühlt sich mehr für den anderen mehr verantwortlich.
  • Es fehlt die Lust auf alles Mögliche.

Ähnlich – nur mit Zahlen untermalt – sieht es in der deutschen Arbeitswelt aus (Gallup Engagement Index 2018):

  • 14 % aller deutschen Arbeitnehmer haben innerlich gekündigt
  • 15 % sind noch mit Hand, Herz und Verstand dabei
  • 71 % arbeiten nach Vorschrift

Warum haben fünf Millionen Deutsche innerlich gekündigt?

Neben der mengenmäßigen Arbeitsbelastung tragen auch die Kommunikations- und Konfliktkultur sowie das Führungsverständnis in einem Unternehmen dazu bei, ob Mitarbeiter zufrieden sind und gesund bleiben. Denn vor allem mit zunehmendem Alter hat die Arbeit einen wichtigen Einfluss auf die Gesundheit.Wenn wir über Arbeit und Gesundheit sprechen, sprechen wir vor allem über psychische Leiden wie Stress, Burnout, Unzufriedenheit und Depression. Diese Belastung äußert sich wiederum in körperlichen Symptomen wie Reizdarm, chronischer Müdigkeit oder einem schwachen Immunsystem.Kann agiles Arbeiten dazu beitragen, dass sich Mitarbeiter wohler in ihrem Umfeld fühlen und dadurch auch gesund bleiben (oder werden)?

Agiles Arbeiten steigert die Zufriedenheit von Mitarbeitern

Agil zu sein bedeutet: veränderungsbereit sein, flexibel, schnell, anpassungsfähig und reaktionsstark. Das bedeutet, dass wir uns ständig aktualisieren und anpassen. Wer agil arbeitet, reflektiert nicht nur laufend sein Produkt, sondern auch die zwischenmenschliche Zusammenarbeit und verbessert beides kontinuierlich. Themen, die Mitarbeiter umtreiben und die Zufriedenheit gefährden, treffen durch diese Veränderungsbereitschaft auf offene Ohren und es gibt Raum für Verbesserung.

  • Steckt der Führungsstil hinter der Unzufriedenheit?Macht dieses Impediment im Team transparent und entscheidet über das weitere gemeinsame Vorgehen.
  • Ist die Arbeitsmenge zu groß?Macht es am Taskboard transparent und bringt diese Beobachtung zusätzlich in der Retrospektive ein.
  • Gibt es zwischenmenschliche Differenzen zwischen Teammitgliedern? Bittet euren Scrum Master, die betroffenen Parteien zu einem Gespräch einzuladen oder macht es in der Retrospektive transparent.

Mit der richtigen Haltung als Basis fördert agiles Arbeiten eine angenehme Kommunikations- und Konfliktkultur, die es Mitarbeitern einfacher macht, Probleme anzusprechen. Mitarbeiter werden ermutigt, es frühzeitig zu sagen, wenn sie “Krankheitserreger” in ihrem System wahrnehmen.

Zufriedene Mitarbeiter haben eine höhere emotionale Bindung zu ihrem Unternehmen

Mitarbeiter, die eine starke Verbundenheit fühlen, bringen sich am Arbeitsplatz freiwillig ein und wollen das gesamte Unternehmen nach vorne bringen. Im Gegensatz dazu machen sich Mitarbeiter, die sich weder für das Projekt oder Produkt noch für die Menschen im Team interessieren, oft als Produktivitätsbremsen bemerkbar, weil sie sich am Arbeitsplatz weniger einbringen. Menschen, die zur Vision des Unternehmens oder eines Produkts stehen, die einen Sinn in ihrer Arbeit sehen und wenig inneren Widerstand verspüren, zählen häufig zu den zufriedenen Mitarbeitern und im Umkehrschluss auch zu den emotional gebundenen Mitarbeitern.

Agilität steigert die emotionale Bindung von Mitarbeitern

Im agilen Kontext tragen zwei Elemente besonders dazu bei, dass Mitarbeiter ihre Arbeit als sinnvoll erleben: die Produktvision und die Einladung, am Erreichen dieser Vision mitzuwirken.Allerdings hat die Agilität eines Unternehmens die größte Wirksamkeit, wenn die Menschen, die darin arbeiten, ein agiles Mindset haben. Die emotionale Bindung entsteht daher weniger durch das agile Arbeiten, sondern durch das agil Sein. Agil zu sein bedeutet, ein hohes Maß an Veränderungsbereitschaft mitzubringen. Das umfasst auch die Denk-und Handlungslogik: Die eigene Meinung oder Position wird hinterfragt, wenn neue Informationen dazukommen. Wer veränderungsbereit ist, kann auf die Bedürfnisse und Vorschläge der Mitarbeiter eingehen, er kann sie hören, wertschätzen und einen Raum schaffen, das Impediment anzugehen. Das wiederum festigt die Verbundenheit mit dem Unternehmen – es steigert also die Motivation und das Engagement eines Mitarbeiters.

Health-Check-Retro – wie gesund sind die Mitarbeiter?

Agiles Arbeiten ist wertgetriebenes Arbeiten. Nach jeder Iteration soll ein Mehrwert entstanden sein. Und das umfasst auch die Zufriedenheit der Mitarbeiter: Sie soll steigen. Die Retrospektive schafft den Raum, um sowohl Angenehmes als auch Unangenehmes (frühzeitig) anzusprechen und einer tiefen Unzufriedenheit vorzubeugen. Psychische Leiden entstehen meistens durch Unzufriedenheit, die lange verschleppt wurde oder wenn es keinen Raum gegeben hat, um Sachverhalte, Missverständnisse, Werteverstöße, Gefühle und Meinungen anzubringen und zu klären. In der Retrospektive werden Maßnahmen erarbeitet, um solche Verhärtungen zu lösen und es wird die Hoffnung vermittelt, dass die Dinge besser werden.Eine Retrospektive hat aber noch viele andere Vorteile: Reflexion, kontinuierliche Verbesserung, Austausch, gesehen werden, Wertschätzung, Anerkennung, Selbstbestimmung, Alignment, Spaß, lachen, Raum für Selbstverwirklichung und Kreativität.

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Meetings
Retrospektive
Lucy Larbi
November 18, 2019

Table of content

Diesen Beitrag teilen

Das könnte auch interessant sein:

Agile Coach
Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox

FRAGE: Warum macht ihr eigentlich kein SAFe?

Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Transformation

FRAGE: Was kostet eine agile Transformation?

Agile Management
Agile Organization
Agile Toolbox
Leadership
Agiles Lernen

FRAGE: Welche Rolle spielt Training?

Agile Coach
Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox

FRAGE: Wer sind die Top 10 agilen Unternehmensberatungen?

Agile Management
Agile Organization
Agile Tools
Agiles Management
Leadership

FRAGE: Wie viel bringt die Investition? Was ist der Business Case dahinter?

Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Führung

FRAGE: Welche sind häufige Herausforderungen, die ihr beim Kunden löst?

Agile Management
Agile Organization

FRAGE: Warum sollten wir mit borisgloger arbeiten?

Agile Management
Agile Organization
Agiles Management
Transformation

FRAGE: Wie viel kostet eine Beratung und ist es wirklich rentabel bei borisgloger?

Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Projektmanagement

The Lie Behind the Parable of the Golf Balls and the Jar

Video
Change
Digitale Transformation
Hardware
Agile Organization

Agile in Industrial Automation: The Digital Transformation of Yokogawa

Versicherung
Neues Arbeiten
Führung
Agile Prinzipien
Kundenfokus

Kundenzentrierte Versicherung: Kann ein agiles Projekt die Organisation retten?

Versicherung
Change
Digitale Transformation
Agile Prinzipien
Kundenfokus

Agilität in den Vertrieb bringen – für Versicherer sinnvoll

Versicherung
Agile Prinzipien
Kundenfokus
Agile Toolbox
Produktentwicklung

BizDevOps in der Versicherungsbranche – Wie multidisziplinäre Teams wirklich besetzt sein sollten

Versicherung
Agile Prinzipien
Kundenfokus
Neues Arbeiten
Meetings

Undercover Agile für Versicherer: 5 agile Praktiken für Ihr klassisches IT-Projekt

Versicherung
Change
Digitale Transformation
Agile Prinzipien
Kundenfokus

IT-Projekte in der Versicherungsbranche – Das Rennen um die Time-to-Market

Team
Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills

Umgang mit Fehlern & Diversität – Erfolgreiche agile Teams #2

Team
Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Produktentwicklung

Das Geheimrezept von High-Performance-Teams

Team
Arbeiten bei borisgloger consulting
Agile Prinzipien
Freiwilligkeit
Selbstorganisation

Konsent und offene Wahl: 2 Prinzipien aus der Soziokratie, die jedes agile Team gebrauchen kann

Team
Neues Arbeiten
Meetings
Social Skills

Der agile Adventkalender

Team
Agile Toolbox
Scrum
ScrumMaster-Praxistipps
Agile Prinzipien

Selbstorganisation der Teams fördern: Ask the team!

Team
Agile Toolbox
Design Thinking

Who Recognizes the Truly Good Ideas?

Team
Agile Organization
Transformation

Pizza Is Not Dead, and Neither Is Agility

Scrum4Schools
Neues Arbeiten
Führung
Life
Social Skills

Trauen wir unseren Kindern mehr zu – auch in der Schule!

Scrum4Schools
Change
Agiles Lernen
Neues Arbeiten
Remote Arbeiten

Eine Scrum4Schools-Projekt-Rückschau mit Physiklehrer Ivan Topic

Scrum4Schools
Mehr Formate
Interview
Nachhaltigkeit

Mit Scrum4Schools dem Weltraum auf der Spur

Scrum4Schools
Change
Agiles Lernen

Scrum4Schools - ein Projekt nimmt Fahrt auf

Scrum4Schools
Agile Schulentwicklung
Agile Toolbox

Technik im Alltag - Scrum4Schools zu Gast in Langenzersdorf

Projektmanagement
Agile Toolbox
Scrum
Scrum-Begriffe
ScrumMaster-Praxistipps

Sprechen Sie Agile? Den klassischen Projektplan in die agile Welt überführen

Projektmanagement
Agiles Management
Agile Toolbox
Scrum
Enterprise Scrum

Das Management in Scrum

Projektmanagement
Change
Digitale Transformation

Agilität in der Logistik oder: Liefern wie Amazon

Projektmanagement
Agile Toolbox
Scrum

Meilensteine und Scrum

Portfoliomanagement
Project management

Too many projects? Portfolio management simplified

Neues Arbeiten
Mehr Formate
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Values

Wie agiles Arbeiten die Kommunikation aus der Selbstverständlichkeit holt

Neues Arbeiten
Change
Agiles Lernen
Mehr Formate
Audio

New Learning heute für das New Work von morgen – mit Angelika Weis

Neues Arbeiten
Change
Soziale Innovation

New Work Experience 2019 – ein Erfahrungsbericht

Neues Arbeiten
Audit
Change

Agil im Audit: das Starter-Kit

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum4Schools
Agile Prinzipien

Scrum4Schools: Lernen für die Zukunft

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Meetings
Retrospektive

Arbeiten wir uns gesund!

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
ScrumMaster-Praxistipps

Who should be in (agile) HR?

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Values

Glauben Sie an die Seele Ihrer Firma?

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Product Owner
ScrumMaster-Praxistipps

Produktivität auf Irrwegen: "Führen wir schnell mal Scrum ein!"

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Freiwilliges Teilen von Wissen – Erfolgreiche agile Teams #5

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Doing vs. Being Agile – Erfolgreiche agile Teams #1

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Freude bei der Arbeit & Sustainable Pace – Erfolgreiche agile Teams #3

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Anpassungsfähigkeit & schonungslose Offenheit – Erfolgreiche agile Teams #4