Die agile Toolbox fürs Klassenzimmer zu Hause

Von einer Freundin habe ich gehört, dass ihr Sohn jeden Tag in nur dreißig Minuten mit seinen Aufgaben für die Schule fertig ist, die er auf Arbeitsblättern nach Hause bekommen hat. Andere tun sich damit sehr schwer, wie ich heute Morgen im Radio aus einem Interview mit einer Lehrerin erfahren habe. Sie hofft, dass die Schule für einige besondere Fälle wieder öffnet, etwa für Kinder, die erst seit einem Monat in Deutschland sind und die Sprache noch nicht beherrschen. Denen helfen die Arbeitsblätter auf Deutsch nicht, das klingt für mich logisch.Aber was ist mit den Kindern, die sehr wohl alleine lernen könnten, aber lieber zuhause auf der Couch sitzen und nicht genau wissen, was sie tun sollen? Für die habe ich drei Tipps aus der agilen Toolbox.

Lernteams gründen

Setzen Sie auf ein Schüler-Lernteam. Bringen Sie die Klasse in Kleingruppen zusammen. Das kann ich als Lehrer oder als Elternteil tun. Ich wette, Ihr Kind nutzt bereits Whatsapp. Also machen Sie ein Whatsapp-Lern-Team auf. Wenn Ihre Kinder ein Tablett oder einen Rechner zu Verfügung haben, besorgen Sie ihnen einen Slack-Account. Der kostet nichts und Ihr Kind kann mit seinen Freunden einen Kommunikationskanal starten, der ständig verfügbar ist.

Digitales oder analoges Aufgabenboard anlegen

Das wichtigste Tool für das Schul-Lernteam ist das Aufgabenboard. Es verschafft den Kindern, Eltern und Lehrern einen Überblick über das, was zu tun ist. Bauen Sie gemeinsam mit Ihrem Schüler-Team virtuell, zum Beispiel in Slack oder Trello, dieses Aufgabenboard auf. Wenn Sie wollen, dass Ihr Kind alleine arbeitet, reicht es, wenn Sie das Board mit Post-its an eine Schrankwand hängen. Jede Schranktür ist dann eine Spalte, so wie in Ihrem Trello-Board. Die Spalten bezeichnen Sie mit “Noch zu erledigen”, “In Arbeit” und “Fertig”. So könnte das analoge Board aussehen:

Selbstorganisation von Kindern

Wie Sie mit dem analogen Aufgabenboard arbeiten können, hat Carsten hier schon wunderbar erklärt.Im virtuellen Board hängen ebenfalls „Post-its“ in den jeweiligen Spalten. Legen Sie einfach in Slack, Trello oder in einem anderen Online-Tool ein Taskboard an. Beide Applikationen sind in diesem Rahmen kostenfrei und es gibt sie auch als iPhone- oder Android-App. Mit dem Tool können die Kinder in den Lernteams gemeinsam an den Aufgaben arbeiten oder sich darüber austauschen.

Routinen einführen

Führen Sie Routinen ein, vor allem eine, die jede Kindergartengruppe kennt: das Zusammensitzen im Kreis. Setzen Sie sich jeden Tag, vielleicht nach dem Frühstück – und nachdem die Spülmaschine eingeräumt ist – pünktlich um 9 oder 10 Uhr mit Ihren Kindern im Kreis zusammen. Besprechen Sie nacheinander – lassen Sie einander unbedingt ausreden – was gestern gut gelungen ist, worauf sich jeder freut und was er heute zu tun hat. Jeder sagt dazu, ob er Unterstützung braucht. Wir nennen dieses Meeting ein Daily. Zum Daily für Schulen gibt es auch einen aufschlussreichen Beitrag von Carsten.Dann lassen Sie einander den Rest des Tages in Ruhe, fragen Sie nicht nach, sondern akzeptieren und respektieren Sie, dass jeder sein eigenes Tempo hat und vielleicht erst in den neuen Modus hineinwachsen muss.Am Ende einer Woche können Sie dann mit Ihren Kindern ein kurzes Review abhalten. Lassen Sie sich in Form einer “Show” präsentieren, was Ihr Kind Ihnen zeigen möchte. Auch Sie als Eltern zeigen, was Sie die Woche über geschafft haben. So sehen alle im Haushalt, was jeder Einzelne gemacht hat und der gegenseitige Respekt wächst. Wenn Sie möchten, können Sie anschließend noch eine Retrospektive durchführen. Sie erzählen wieder im Kreis – wieder hören alle zu und lassen jeden ausreden – was aus der jeweiligen Sicht nützlich wäre, um die nächste Woche besser miteinander klarzukommen oder was jeder braucht, um besser arbeiten und lernen zu können.

Wo bleibt die Work-Life-Balance?

Zum Abschluss möchte ich noch für etwas plädieren: Wir reden alle vom Homeschooling einerseits und vom Home-Office andererseits. Wieder trennen wir Familie und Beruf. Doch in diesen Zeiten sind wir mehr als eine Familie: Kinder und Eltern sind eine Produktions-Gemeinschaft, die tatsächlich als kleiner Betrieb funktionieren muss. Jeder hat etwas zu leisten und wir müssen uns gegenseitig dabei unterstützen, dass jeder leisten kann. Dazu gehört, dass wir die menschlichen Bedürfnisse jedes Einzelnen respektieren und ihnen nachkommen. Nur dann können wir gemeinsam liefern und geistig gesund wieder aus diesen Zeiten herauskommen.Foto: Pexels License, Pixabay

Change
Agiles Lernen
Neues Arbeiten
Remote Arbeiten
Scrum4Schools
Boris Gloger
April 6, 2020

Table of content

Diesen Beitrag teilen

Das könnte auch interessant sein:

Agile Coach
Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox

FRAGE: Warum macht ihr eigentlich kein SAFe?

Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Transformation

FRAGE: Was kostet eine agile Transformation?

Agile Management
Agile Organization
Agile Toolbox
Leadership
Agiles Lernen

FRAGE: Welche Rolle spielt Training?

Agile Coach
Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox

FRAGE: Wer sind die Top 10 agilen Unternehmensberatungen?

Agile Management
Agile Organization
Agile Tools
Agiles Management
Leadership

FRAGE: Wie viel bringt die Investition? Was ist der Business Case dahinter?

Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Führung

FRAGE: Welche sind häufige Herausforderungen, die ihr beim Kunden löst?

Agile Management
Agile Organization

FRAGE: Warum sollten wir mit borisgloger arbeiten?

Agile Management
Agile Organization
Agiles Management
Transformation

FRAGE: Wie viel kostet eine Beratung und ist es wirklich rentabel bei borisgloger?

Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Projektmanagement

The Lie Behind the Parable of the Golf Balls and the Jar

Video
Change
Digitale Transformation
Hardware
Agile Organization

Agile in Industrial Automation: The Digital Transformation of Yokogawa

Versicherung
Neues Arbeiten
Führung
Agile Prinzipien
Kundenfokus

Kundenzentrierte Versicherung: Kann ein agiles Projekt die Organisation retten?

Versicherung
Change
Digitale Transformation
Agile Prinzipien
Kundenfokus

Agilität in den Vertrieb bringen – für Versicherer sinnvoll

Versicherung
Agile Prinzipien
Kundenfokus
Agile Toolbox
Produktentwicklung

BizDevOps in der Versicherungsbranche – Wie multidisziplinäre Teams wirklich besetzt sein sollten

Versicherung
Agile Prinzipien
Kundenfokus
Neues Arbeiten
Meetings

Undercover Agile für Versicherer: 5 agile Praktiken für Ihr klassisches IT-Projekt

Versicherung
Change
Digitale Transformation
Agile Prinzipien
Kundenfokus

IT-Projekte in der Versicherungsbranche – Das Rennen um die Time-to-Market

Team
Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills

Umgang mit Fehlern & Diversität – Erfolgreiche agile Teams #2

Team
Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Produktentwicklung

Das Geheimrezept von High-Performance-Teams

Team
Arbeiten bei borisgloger consulting
Agile Prinzipien
Freiwilligkeit
Selbstorganisation

Konsent und offene Wahl: 2 Prinzipien aus der Soziokratie, die jedes agile Team gebrauchen kann

Team
Neues Arbeiten
Meetings
Social Skills

Der agile Adventkalender

Team
Agile Toolbox
Scrum
ScrumMaster-Praxistipps
Agile Prinzipien

Selbstorganisation der Teams fördern: Ask the team!

Team
Agile Toolbox
Design Thinking

Who Recognizes the Truly Good Ideas?

Team
Agile Organization
Transformation

Pizza Is Not Dead, and Neither Is Agility

Scrum4Schools
Neues Arbeiten
Führung
Life
Social Skills

Trauen wir unseren Kindern mehr zu – auch in der Schule!

Scrum4Schools
Change
Agiles Lernen
Neues Arbeiten
Remote Arbeiten

Eine Scrum4Schools-Projekt-Rückschau mit Physiklehrer Ivan Topic

Scrum4Schools
Mehr Formate
Interview
Nachhaltigkeit

Mit Scrum4Schools dem Weltraum auf der Spur

Scrum4Schools
Change
Agiles Lernen

Scrum4Schools - ein Projekt nimmt Fahrt auf

Scrum4Schools
Agile Schulentwicklung
Agile Toolbox

Technik im Alltag - Scrum4Schools zu Gast in Langenzersdorf

Projektmanagement
Agile Toolbox
Scrum
Scrum-Begriffe
ScrumMaster-Praxistipps

Sprechen Sie Agile? Den klassischen Projektplan in die agile Welt überführen

Projektmanagement
Agiles Management
Agile Toolbox
Scrum
Enterprise Scrum

Das Management in Scrum

Projektmanagement
Change
Digitale Transformation

Agilität in der Logistik oder: Liefern wie Amazon

Projektmanagement
Agile Toolbox
Scrum

Meilensteine und Scrum

Portfoliomanagement
Project management

Too many projects? Portfolio management simplified

Neues Arbeiten
Mehr Formate
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Values

Wie agiles Arbeiten die Kommunikation aus der Selbstverständlichkeit holt

Neues Arbeiten
Change
Agiles Lernen
Mehr Formate
Audio

New Learning heute für das New Work von morgen – mit Angelika Weis

Neues Arbeiten
Change
Soziale Innovation

New Work Experience 2019 – ein Erfahrungsbericht

Neues Arbeiten
Audit
Change

Agil im Audit: das Starter-Kit

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum4Schools
Agile Prinzipien

Scrum4Schools: Lernen für die Zukunft

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Meetings
Retrospektive

Arbeiten wir uns gesund!

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
ScrumMaster-Praxistipps

Who should be in (agile) HR?

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Values

Glauben Sie an die Seele Ihrer Firma?

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Product Owner
ScrumMaster-Praxistipps

Produktivität auf Irrwegen: "Führen wir schnell mal Scrum ein!"

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Freiwilliges Teilen von Wissen – Erfolgreiche agile Teams #5

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Doing vs. Being Agile – Erfolgreiche agile Teams #1

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Freude bei der Arbeit & Sustainable Pace – Erfolgreiche agile Teams #3

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Anpassungsfähigkeit & schonungslose Offenheit – Erfolgreiche agile Teams #4