Die Sache mit der Freiwilligkeit

Ich war diesen Sommer in London auf Urlaub. Und ja so wie es sich für das Londoner Wetter gehört, gab es auch im Sommer viel Regen. Nun gut, was tun im Regen? Am besten in eines der tollen Museen gehen. Die große Überraschung: Man kann die einige Stockwerke umfassenden Standard-Ausstellungen gratis besuchen! Am Ausgang ist es jedem selbst überlassen, ob er an das Museum Geld spenden möchte. Alle Mitarbeiter betonen immer wieder, dass man völlig freiwillig spenden kann und keinerlei Zwang herrscht.Für mich als Wienerin war das tatsächlich etwas ungewohnt. Drei Museen später leuchtete es mir aber immer mehr ein: Ich hatte in den letzten drei Museen viel mehr gespendet als den Richtwert, den die Museen vorgeschlagen hatten. Ich wusste nicht so richtig warum, aber ich genoss jede Ausstellung viel leichter und ungezwungener (ich hatte ja auch keine Unmengen für den Eintritt gezahlt). Beim Rausgehen spendete ich wegen der guten Erfahrung und der mir zugestandenen Freiwilligkeit also viel mehr.Das Thema der Freiwilligkeit taucht immer wieder in vielen Scrum-Teams auf. Soll es eine Anwesenheitspflicht geben für die Dailys, Sprint Plannings, Reviews und Retrospektiven? Viele sagen, es herrsche absolute Anwesenheitspflicht, jeder habe zu erscheinen, da sich das Team sonst nicht selbst organisieren könne. In vielen Teams werden Einladungen für alle Meetings versendet und es wird erwartet, dass man teilnimmt. Da ist von Freiwilligkeit keine Rede.Vor einigen Wochen habe ich einen Kollegen getroffen, der mir von einem Team erzählte, mit dem er anfangs als ScrumMaster Schwierigkeiten hatte. Das war für mich nichts Überraschendes, bis er erwähnte, er hätte den Teammitgliedern von Anfang an gesagt, sie müssten nicht in die Meetings kommen. Sie würden zu 100 % auf Freiwilligkeit beruhen. In der Runde herrschte Verwunderung: Wie sollten denn die Meetings funktionieren, wenn die Leute keine Lust hätten und dann auch noch alles auf ihrer Freiwilligkeit beruhte?Der Kollege meinte nur, dass innerhalb eines Sprints alle Teammitglieder zu den Dailys dazugestoßen seien. Sie wären pünktlich gewesen und hätten alle Scrum gemacht - bis auf einen. Dieses eine Teammitglied nahm auch nach zwei Sprints nicht an den Dailys teil, sah sich das Taskboard an und beendete seine Storys zeitgerecht. Er nahm aber nur an den Meetings teil, an denen er teilnehmen wollte. Im dritten Sprint nahm er am Daily teil, in dem er bisher nur zugesehen hatte. Im vierten Sprint schrieb er bereits eigene Tasks. Im fünften Sprint half er dem PO mit komplexeren Storys, die in seinem Fachgebiet lagen. Inzwischen sind fast sechs Monate vergangen, das komplette Team nimmt an allen Meetings teil und organisiert sich selbst ganz freiwillig.Man muss Menschen manchmal etwas mehr Vertrauen schenken, als man vermutlich möchte, aber es zahlt sich aus. Alle Museen in London können sich durch die freiwilligen Spenden ihrer Besucher erhalten.Jeder spendet so viel wie er kann oder will - und siehe da, es ist möglich.

Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Team
bgloger-redakteur
October 10, 2014

Table of content

Diesen Beitrag teilen

Das könnte auch interessant sein:

Agile Coach
Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox

FRAGE: Warum macht ihr eigentlich kein SAFe?

Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Transformation

FRAGE: Was kostet eine agile Transformation?

Agile Management
Agile Organization
Agile Toolbox
Leadership
Agiles Lernen

FRAGE: Welche Rolle spielt Training?

Agile Coach
Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox

FRAGE: Wer sind die Top 10 agilen Unternehmensberatungen?

Agile Management
Agile Organization
Agile Tools
Agiles Management
Leadership

FRAGE: Wie viel bringt die Investition? Was ist der Business Case dahinter?

Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Führung

FRAGE: Welche sind häufige Herausforderungen, die ihr beim Kunden löst?

Agile Management
Agile Organization

FRAGE: Warum sollten wir mit borisgloger arbeiten?

Agile Management
Agile Organization
Agiles Management
Transformation

FRAGE: Wie viel kostet eine Beratung und ist es wirklich rentabel bei borisgloger?

Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Projektmanagement

The Lie Behind the Parable of the Golf Balls and the Jar

Video
Change
Digitale Transformation
Hardware
Agile Organization

Agile in Industrial Automation: The Digital Transformation of Yokogawa

Versicherung
Neues Arbeiten
Führung
Agile Prinzipien
Kundenfokus

Kundenzentrierte Versicherung: Kann ein agiles Projekt die Organisation retten?

Versicherung
Change
Digitale Transformation
Agile Prinzipien
Kundenfokus

Agilität in den Vertrieb bringen – für Versicherer sinnvoll

Versicherung
Agile Prinzipien
Kundenfokus
Agile Toolbox
Produktentwicklung

BizDevOps in der Versicherungsbranche – Wie multidisziplinäre Teams wirklich besetzt sein sollten

Versicherung
Agile Prinzipien
Kundenfokus
Neues Arbeiten
Meetings

Undercover Agile für Versicherer: 5 agile Praktiken für Ihr klassisches IT-Projekt

Versicherung
Change
Digitale Transformation
Agile Prinzipien
Kundenfokus

IT-Projekte in der Versicherungsbranche – Das Rennen um die Time-to-Market

Team
Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills

Umgang mit Fehlern & Diversität – Erfolgreiche agile Teams #2

Team
Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Produktentwicklung

Das Geheimrezept von High-Performance-Teams

Team
Arbeiten bei borisgloger consulting
Agile Prinzipien
Freiwilligkeit
Selbstorganisation

Konsent und offene Wahl: 2 Prinzipien aus der Soziokratie, die jedes agile Team gebrauchen kann

Team
Neues Arbeiten
Meetings
Social Skills

Der agile Adventkalender

Team
Agile Toolbox
Scrum
ScrumMaster-Praxistipps
Agile Prinzipien

Selbstorganisation der Teams fördern: Ask the team!

Team
Agile Toolbox
Design Thinking

Who Recognizes the Truly Good Ideas?

Team
Agile Organization
Transformation

Pizza Is Not Dead, and Neither Is Agility

Scrum4Schools
Neues Arbeiten
Führung
Life
Social Skills

Trauen wir unseren Kindern mehr zu – auch in der Schule!

Scrum4Schools
Change
Agiles Lernen
Neues Arbeiten
Remote Arbeiten

Eine Scrum4Schools-Projekt-Rückschau mit Physiklehrer Ivan Topic

Scrum4Schools
Mehr Formate
Interview
Nachhaltigkeit

Mit Scrum4Schools dem Weltraum auf der Spur

Scrum4Schools
Change
Agiles Lernen

Scrum4Schools - ein Projekt nimmt Fahrt auf

Scrum4Schools
Agile Schulentwicklung
Agile Toolbox

Technik im Alltag - Scrum4Schools zu Gast in Langenzersdorf

Projektmanagement
Agile Toolbox
Scrum
Scrum-Begriffe
ScrumMaster-Praxistipps

Sprechen Sie Agile? Den klassischen Projektplan in die agile Welt überführen

Projektmanagement
Agiles Management
Agile Toolbox
Scrum
Enterprise Scrum

Das Management in Scrum

Projektmanagement
Change
Digitale Transformation

Agilität in der Logistik oder: Liefern wie Amazon

Projektmanagement
Agile Toolbox
Scrum

Meilensteine und Scrum

Portfoliomanagement
Project management

Too many projects? Portfolio management simplified

Neues Arbeiten
Mehr Formate
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Values

Wie agiles Arbeiten die Kommunikation aus der Selbstverständlichkeit holt

Neues Arbeiten
Change
Agiles Lernen
Mehr Formate
Audio

New Learning heute für das New Work von morgen – mit Angelika Weis

Neues Arbeiten
Change
Soziale Innovation

New Work Experience 2019 – ein Erfahrungsbericht

Neues Arbeiten
Audit
Change

Agil im Audit: das Starter-Kit

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum4Schools
Agile Prinzipien

Scrum4Schools: Lernen für die Zukunft

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Meetings
Retrospektive

Arbeiten wir uns gesund!

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
ScrumMaster-Praxistipps

Who should be in (agile) HR?

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Values

Glauben Sie an die Seele Ihrer Firma?

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Product Owner
ScrumMaster-Praxistipps

Produktivität auf Irrwegen: "Führen wir schnell mal Scrum ein!"

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Freiwilliges Teilen von Wissen – Erfolgreiche agile Teams #5

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Doing vs. Being Agile – Erfolgreiche agile Teams #1

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Freude bei der Arbeit & Sustainable Pace – Erfolgreiche agile Teams #3

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Anpassungsfähigkeit & schonungslose Offenheit – Erfolgreiche agile Teams #4