Einer von uns beiden spinnt - ich bin mir nur nicht sicher, ob du oder ich

Sehr geehrte Leser und Leserinnen, ich hoffe Sie sitzen gut, Ihre Rückenlehne ist aufrecht und Sie sind angeschnallt. In diesem Beitrag bewegen wir uns nämlich durch die Turbulenzen der Emotionen. Zumindest schneiden wir diese kurz an, für viel mehr reicht so ein Blog leider nicht aus.In meiner Arbeit mit Menschen in den letzten Jahren und in meinen privaten Beziehungen ging mir dieses, in der Überschrift erwähnte Statement schon unzählige Male durch den Kopf. Erleichtert bin ich darüber, dass die erweiterte Form die schlichte Formulierung "Der spinnt“ abgelöst hat. Daran merke ich, dass die Jahre der Reflexion nicht spurlos an mir vorbeigegangen sind. Denn die Frage, wer spinnt und wer also die betreffende Situation vollkommen falsch einschätzt, ist nicht so einfach und oft nur mit "es kommt drauf an" zu beantworten.Die Krux liegt in den unterschiedlichen Bedürfnissen, An- und Absichten einzelner Menschen. Diese entstehen durch Prägungen aus unserer Vergangenheit. Psychologen haben dazu ein gut gehütetes Geheimnis, dass ich Ihnen heute verrate und dass Ihnen vielleicht ein langwieriges Psychologiestudium erspart: Jeder Einzelne von uns ist, auch als Erwachsener, nur ein kleines verletztes Kind. Es gibt alte Muster, die heute noch immer wirken, und die sich auf unsere (Arbeits-)beziehungen verheerend auswirken können. So hat das Kind, dessen Eltern Abends zu spät nach Hause kommen, irrsinnige Verlustängste entwickelt und wird so als Erwachsener möglicherweise zutiefst verletzt sein, wenn ein von ihm geschätzter Kollege zu einem bestimmten Arbeitstermin nicht erscheint. Die übertragene Emotionalität aus der Kindheit wird dann die Arbeitsbeziehungen zwischen diesen Personen belasten. So viel zur schlechten Nachricht.

children-drawing-375615_1280

Kommen wir nun zur guten Nachricht: Jeder Einzelne von uns Menschen hat die Möglichkeit, diese Muster zu verändern. Einzige Voraussetzung dafür ist, dass wir uns diese alten Muster eingestehen und sie akzeptieren. Mit der Akzeptanz kommt auch die Lösung.Wie kommt man aber an diese Muster heran? Eigentlich ganz einfach und daher unheimlich schwer und langwierig: Reflektieren Sie und seien Sie dabei ehrlich zu sich selbst. Methoden gibt es unzählige. Meditieren Sie, gehen Sie ins Kloster oder in Supervison (falls Ihnen der Begriff Psychotherapie zuviel Angst macht). Wenn Ihnen das jetzt zu anstrengend ist, kann ich als Motivation noch vom Goldtopf am Ende des Regenbogens erzählen, der auf Sie wartet, wenn Sie diesen Weg gehen: Sie erhalten Freiheit. Die wirkliche und wahrhafte Freiheit zu entscheiden, was Ihnen gut tut. Sie befreien sich davon, Dinge tun zu müssen, weil Sie ein inneres unbefriedigtes Bedürfnis nach Anerkennung, Wohlstand, Macht oder Beziehungen haben. Dadurch gewinnen Sie eine Lebensqualität, die Ihnen anders nie zuteil werden kann und Sie bekommen die Möglichkeit, Ihr Leben mit einem wachen Auge zu betrachten.Um den Kreis zu schließen: Wenn Sie das nächste Mal wieder sagen wollen „Der spinnt", werden Sie vielleicht darüber nachdenken können, welches Bedürfnis bei Ihnen gerade nicht erfüllt wird und welches Bedürfnis beim anderen gerade getriggert wird. Und mit diesem Verständnis der Situation können Sie auch Lösungen für Ihre Beziehungen finden, die Ihnen anders nie zugänglich wären.In diesem Sinne hoffe ich, Sie haben den Flug gut überstanden und ich entlasse Sie durch die Kabinentür wieder ins Freie. Welchen Weg Sie nun wieder einschlagen, bleibt Ihnen überlassen, aber vielleicht hinterfragen Sie zukünftig, WARUM Sie genau jenen Weg einschlagen wollen. Damit gewinnen Sie ein wenig mehr Freiheit für sich.

Life
bgloger-redakteur
November 27, 2014

Table of content

Diesen Beitrag teilen

Das könnte auch interessant sein:

Agile Coach
Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox

FRAGE: Warum macht ihr eigentlich kein SAFe?

Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Transformation

FRAGE: Was kostet eine agile Transformation?

Agile Management
Agile Organization
Agile Toolbox
Leadership
Agiles Lernen

FRAGE: Welche Rolle spielt Training?

Agile Coach
Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox

FRAGE: Wer sind die Top 10 agilen Unternehmensberatungen?

Agile Management
Agile Organization
Agile Tools
Agiles Management
Leadership

FRAGE: Wie viel bringt die Investition? Was ist der Business Case dahinter?

Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Führung

FRAGE: Welche sind häufige Herausforderungen, die ihr beim Kunden löst?

Agile Management
Agile Organization

FRAGE: Warum sollten wir mit borisgloger arbeiten?

Agile Management
Agile Organization
Agiles Management
Transformation

FRAGE: Wie viel kostet eine Beratung und ist es wirklich rentabel bei borisgloger?

Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Projektmanagement

The Lie Behind the Parable of the Golf Balls and the Jar

Video
Change
Digitale Transformation
Hardware
Agile Organization

Agile in Industrial Automation: The Digital Transformation of Yokogawa

Versicherung
Neues Arbeiten
Führung
Agile Prinzipien
Kundenfokus

Kundenzentrierte Versicherung: Kann ein agiles Projekt die Organisation retten?

Versicherung
Change
Digitale Transformation
Agile Prinzipien
Kundenfokus

Agilität in den Vertrieb bringen – für Versicherer sinnvoll

Versicherung
Agile Prinzipien
Kundenfokus
Agile Toolbox
Produktentwicklung

BizDevOps in der Versicherungsbranche – Wie multidisziplinäre Teams wirklich besetzt sein sollten

Versicherung
Agile Prinzipien
Kundenfokus
Neues Arbeiten
Meetings

Undercover Agile für Versicherer: 5 agile Praktiken für Ihr klassisches IT-Projekt

Versicherung
Change
Digitale Transformation
Agile Prinzipien
Kundenfokus

IT-Projekte in der Versicherungsbranche – Das Rennen um die Time-to-Market

Team
Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills

Umgang mit Fehlern & Diversität – Erfolgreiche agile Teams #2

Team
Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Produktentwicklung

Das Geheimrezept von High-Performance-Teams

Team
Arbeiten bei borisgloger consulting
Agile Prinzipien
Freiwilligkeit
Selbstorganisation

Konsent und offene Wahl: 2 Prinzipien aus der Soziokratie, die jedes agile Team gebrauchen kann

Team
Neues Arbeiten
Meetings
Social Skills

Der agile Adventkalender

Team
Agile Toolbox
Scrum
ScrumMaster-Praxistipps
Agile Prinzipien

Selbstorganisation der Teams fördern: Ask the team!

Team
Agile Toolbox
Design Thinking

Who Recognizes the Truly Good Ideas?

Team
Agile Organization
Transformation

Pizza Is Not Dead, and Neither Is Agility

Scrum4Schools
Neues Arbeiten
Führung
Life
Social Skills

Trauen wir unseren Kindern mehr zu – auch in der Schule!

Scrum4Schools
Change
Agiles Lernen
Neues Arbeiten
Remote Arbeiten

Eine Scrum4Schools-Projekt-Rückschau mit Physiklehrer Ivan Topic

Scrum4Schools
Mehr Formate
Interview
Nachhaltigkeit

Mit Scrum4Schools dem Weltraum auf der Spur

Scrum4Schools
Change
Agiles Lernen

Scrum4Schools - ein Projekt nimmt Fahrt auf

Scrum4Schools
Agile Schulentwicklung
Agile Toolbox

Technik im Alltag - Scrum4Schools zu Gast in Langenzersdorf

Projektmanagement
Agile Toolbox
Scrum
Scrum-Begriffe
ScrumMaster-Praxistipps

Sprechen Sie Agile? Den klassischen Projektplan in die agile Welt überführen

Projektmanagement
Agiles Management
Agile Toolbox
Scrum
Enterprise Scrum

Das Management in Scrum

Projektmanagement
Change
Digitale Transformation

Agilität in der Logistik oder: Liefern wie Amazon

Projektmanagement
Agile Toolbox
Scrum

Meilensteine und Scrum

Portfoliomanagement
Project management

Too many projects? Portfolio management simplified

Neues Arbeiten
Mehr Formate
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Values

Wie agiles Arbeiten die Kommunikation aus der Selbstverständlichkeit holt

Neues Arbeiten
Change
Agiles Lernen
Mehr Formate
Audio

New Learning heute für das New Work von morgen – mit Angelika Weis

Neues Arbeiten
Change
Soziale Innovation

New Work Experience 2019 – ein Erfahrungsbericht

Neues Arbeiten
Audit
Change

Agil im Audit: das Starter-Kit

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum4Schools
Agile Prinzipien

Scrum4Schools: Lernen für die Zukunft

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Meetings
Retrospektive

Arbeiten wir uns gesund!

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
ScrumMaster-Praxistipps

Who should be in (agile) HR?

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Values

Glauben Sie an die Seele Ihrer Firma?

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Product Owner
ScrumMaster-Praxistipps

Produktivität auf Irrwegen: "Führen wir schnell mal Scrum ein!"

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Freiwilliges Teilen von Wissen – Erfolgreiche agile Teams #5

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Doing vs. Being Agile – Erfolgreiche agile Teams #1

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Freude bei der Arbeit & Sustainable Pace – Erfolgreiche agile Teams #3

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Anpassungsfähigkeit & schonungslose Offenheit – Erfolgreiche agile Teams #4