Führungskraft an ScrumMaster "..."

Sie sitzen in Ihrem Abteilungsleiter- vielleicht auch Gruppenleiterbüro. Ein vergleichsweise ruhiger Ort, natürlich eine offene Tür für alle Mitarbeiter, jetzt mal grad zufällig zu, damit Sie sich auf das nächste Gespräch vorbereiten können. Vor Ihnen ein Schreibtisch – Notebook, Unterlagen, Persönliches. Am Besprechungstisch wird gleich Ihr neuer Mitarbeiter – ScrumMaster in einem Ihrer Teams – Platz nehmen. Das Antrittsgespräch. Was werden Sie mit ihm besprechen?“Lieber ScrumMaster, bringen Sie das Team auf Vordermann. 100% Auslastung. Voller Scope. In Time, Budget & Quality. Dazu noch – weil´s ja agil ist, bitte auch gute Laune und Begeisterung im Team (auch für die kurzfristigen Anfragen).”Natürlich nicht. Sie haben, der Zukunft stürmisch zugewandt, das Thema Agilität und Scrum intensiv studiert. Also – Alles PULL, Selbstorganisation, ask the team – dann wird's schon klappen. Geschwindigkeit, Qualität und Innovation sind im Anmarsch.Sie als Führungskraft gehen dann am besten mal aus dem Weg und im Unternehmen spazieren. Dann fällt nicht auf, dass Sie eigentlich entbehrlich sind. Was im Übrigen eh schon immer alle (unter Ihnen) wussten, Ihre Neider und Konkurrenten vermuteten. Tauchen Sie einfach am Sprintende zum Review wieder auf und ermutigen Sie Ihr Team, den ScrumMaster und Product Owner. Lächeln Sie milde und freuen Sie sich einfach am Erfolg.

Oder fragen Sie sich mal ernsthaft, was Sie hier eigentlich als Führungskraft wollen? Wer sind Sie für Ihre Teams, für Ihre ScrumMaster, für diesen agilen Kosmos? Was ist Ihr wirklicher Beitrag? Hinterfragen Sie Ihre Wirkungsketten kritisch. Worüber kommunizieren Sie mit wem und wie? Und welche messbaren, oder zumindest beobachtbaren Auswirkungen bzw. Beeinflussungen sind festzustellen. Nur Sie für sich selbst. Jenseits des offiziellen Reportings (das sowieso jeder mit ein bisschen Erfahrung ausreichend bedienen kann). Schauen Sie sich selbst als Beobachter zu. Und fragen Sie sich kritisch: wofür braucht es Dich hier wirklich?Ja, es braucht keine “Vorarbeiter”. Arbeit zu zerteilen, Aufgabenstellungen zu formulieren und den Mitarbeitern Stück für Stück zuzuweisen, zu überwachen und zu kontrollieren. Das, was uns vielmehr not tut, sind Führungskräfte – Menschen, die Führung geben und Kraft schenken.Zwei große, abstrakte Anliegen, die sich in kleinen, konkreten – vor allem aber kontinuierlichen Handlungen umsetzen. Was ist also Ihr kontinuierliches, kleines, konkretes Handeln für Ihre Teams & mit Ihren ScrumMastern, das wirklich Wirkung zeigt?Mit der Antwort auf diese Frage können Sie getrost in das Meeting mit dem ScrumMaster gehen. Denn Sie verfügen über eine Strategie, zu der Sie einladen können. Sie werden mit Ihm über den Rahmen sprechen können, den Sie als Führungskraft und Manager bauen und in der Zusammenarbeit mit dem ScrumMaster erhalten bzw. adaptieren können. Selbstorganisation braucht Führung. Ich würde behaupten: so gut die Führung, so gut die Selbstorganisation des Teams. Eine große Aufgabenstellung.PS: Im Chaos Report 2012 steht an 1. Stelle für erfolgreiche Projekte übrigens der Faktor "Führung/Management - CLevel". Noch weit vor allen anderen Einflussfaktoren.

Agile Toolbox
Scrum
Rollen
Scrum Values
ScrumMaster-Praxistipps
Team
bgloger-redakteur
January 1, 1970

Table of content

Diesen Beitrag teilen

Das könnte auch interessant sein:

Agile Coach
Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox

FRAGE: Warum macht ihr eigentlich kein SAFe?

Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Transformation

FRAGE: Was kostet eine agile Transformation?

Agile Management
Agile Organization
Agile Toolbox
Leadership
Agiles Lernen

FRAGE: Welche Rolle spielt Training?

Agile Coach
Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox

FRAGE: Wer sind die Top 10 agilen Unternehmensberatungen?

Agile Management
Agile Organization
Agile Tools
Agiles Management
Leadership

FRAGE: Wie viel bringt die Investition? Was ist der Business Case dahinter?

Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Führung

FRAGE: Welche sind häufige Herausforderungen, die ihr beim Kunden löst?

Agile Management
Agile Organization

FRAGE: Warum sollten wir mit borisgloger arbeiten?

Agile Management
Agile Organization
Agiles Management
Transformation

FRAGE: Wie viel kostet eine Beratung und ist es wirklich rentabel bei borisgloger?

Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Projektmanagement

The Lie Behind the Parable of the Golf Balls and the Jar

Video
Change
Digitale Transformation
Hardware
Agile Organization

Agile in Industrial Automation: The Digital Transformation of Yokogawa

Versicherung
Neues Arbeiten
Führung
Agile Prinzipien
Kundenfokus

Kundenzentrierte Versicherung: Kann ein agiles Projekt die Organisation retten?

Versicherung
Change
Digitale Transformation
Agile Prinzipien
Kundenfokus

Agilität in den Vertrieb bringen – für Versicherer sinnvoll

Versicherung
Agile Prinzipien
Kundenfokus
Agile Toolbox
Produktentwicklung

BizDevOps in der Versicherungsbranche – Wie multidisziplinäre Teams wirklich besetzt sein sollten

Versicherung
Agile Prinzipien
Kundenfokus
Neues Arbeiten
Meetings

Undercover Agile für Versicherer: 5 agile Praktiken für Ihr klassisches IT-Projekt

Versicherung
Change
Digitale Transformation
Agile Prinzipien
Kundenfokus

IT-Projekte in der Versicherungsbranche – Das Rennen um die Time-to-Market

Team
Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills

Umgang mit Fehlern & Diversität – Erfolgreiche agile Teams #2

Team
Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Produktentwicklung

Das Geheimrezept von High-Performance-Teams

Team
Arbeiten bei borisgloger consulting
Agile Prinzipien
Freiwilligkeit
Selbstorganisation

Konsent und offene Wahl: 2 Prinzipien aus der Soziokratie, die jedes agile Team gebrauchen kann

Team
Neues Arbeiten
Meetings
Social Skills

Der agile Adventkalender

Team
Agile Toolbox
Scrum
ScrumMaster-Praxistipps
Agile Prinzipien

Selbstorganisation der Teams fördern: Ask the team!

Team
Agile Toolbox
Design Thinking

Who Recognizes the Truly Good Ideas?

Team
Agile Organization
Transformation

Pizza Is Not Dead, and Neither Is Agility

Scrum4Schools
Neues Arbeiten
Führung
Life
Social Skills

Trauen wir unseren Kindern mehr zu – auch in der Schule!

Scrum4Schools
Change
Agiles Lernen
Neues Arbeiten
Remote Arbeiten

Eine Scrum4Schools-Projekt-Rückschau mit Physiklehrer Ivan Topic

Scrum4Schools
Mehr Formate
Interview
Nachhaltigkeit

Mit Scrum4Schools dem Weltraum auf der Spur

Scrum4Schools
Change
Agiles Lernen

Scrum4Schools - ein Projekt nimmt Fahrt auf

Scrum4Schools
Agile Schulentwicklung
Agile Toolbox

Technik im Alltag - Scrum4Schools zu Gast in Langenzersdorf

Projektmanagement
Agile Toolbox
Scrum
Scrum-Begriffe
ScrumMaster-Praxistipps

Sprechen Sie Agile? Den klassischen Projektplan in die agile Welt überführen

Projektmanagement
Agiles Management
Agile Toolbox
Scrum
Enterprise Scrum

Das Management in Scrum

Projektmanagement
Change
Digitale Transformation

Agilität in der Logistik oder: Liefern wie Amazon

Projektmanagement
Agile Toolbox
Scrum

Meilensteine und Scrum

Portfoliomanagement
Project management

Too many projects? Portfolio management simplified

Neues Arbeiten
Mehr Formate
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Values

Wie agiles Arbeiten die Kommunikation aus der Selbstverständlichkeit holt

Neues Arbeiten
Change
Agiles Lernen
Mehr Formate
Audio

New Learning heute für das New Work von morgen – mit Angelika Weis

Neues Arbeiten
Change
Soziale Innovation

New Work Experience 2019 – ein Erfahrungsbericht

Neues Arbeiten
Audit
Change

Agil im Audit: das Starter-Kit

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum4Schools
Agile Prinzipien

Scrum4Schools: Lernen für die Zukunft

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Meetings
Retrospektive

Arbeiten wir uns gesund!

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
ScrumMaster-Praxistipps

Who should be in (agile) HR?

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Values

Glauben Sie an die Seele Ihrer Firma?

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Product Owner
ScrumMaster-Praxistipps

Produktivität auf Irrwegen: "Führen wir schnell mal Scrum ein!"

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Freiwilliges Teilen von Wissen – Erfolgreiche agile Teams #5

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Doing vs. Being Agile – Erfolgreiche agile Teams #1

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Freude bei der Arbeit & Sustainable Pace – Erfolgreiche agile Teams #3

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Anpassungsfähigkeit & schonungslose Offenheit – Erfolgreiche agile Teams #4