Mit Ikigai zu mehr Sinnstiftung im Arbeitsleben

Vor einigen Jahren entdeckte ich die Bücher „Ein Café am Rande der Welt“ und die „Big Five for Life“, in denen John Strelecky uns einlädt, den Zweck der eigenen Existenz zu erkennen und das eigene Handeln daran auszurichten. Wir sprechen hier nicht von der Suche nach einem allgemeingültigen Sinn des Lebens oder Rezept für Glück, sondern davon, wie man Sinn und Erfüllung in allen Bereichen seines Lebens, sowohl privat als auch in der Arbeit finden kann.

https://youtu.be/K14HiUb4_I8

Interview mit Simon Sinek

In einem Interview sagt Simon Sinek: „Working hard for something we don’t care about is called stress, working hard for something we love of is called passion” und dass jeder und jede von uns das Recht hat, einen Job zu haben, den er oder sie liebt und alles dafür zu geben!

Ja, es geht letztendlich darum, mit welcher Motivation und Energie wir dem Alltag begegnen. Besonders in dieser turbulenten Zeit, die für uns alle ziemlich energieraubend sein kann, ist es keine schlechte Übung, zu reflektieren, was uns antreibt.

Darüber habe ich mit Frank Brück gesprochen. Frank ist Executive Vice-President, der GOLDEN for Impact Foundation (Global Organizational Learning und Development Network – for Sustainability) und Gründer der IKIGAI Corporation. Er unterstützt Menschen, insbesondere Führungskräfte, dabei, den Sinn in ihrer Arbeit zu finden.

Frank, wie bist du auf die Idee gekommen, die Ikigai-Philosophie (Lebensphilosophie der Einwohner der japanischen Insel Okinawa) auf den Unternehmenskontext zu übertragen?

Frank Brück: Ich arbeite seit 30 Jahren in den Bereichen Leadership, Organisationsentwicklung und Nachhaltigkeit. Es existieren viele Modelle, um zu definieren, was ein Unternehmen erfolgreich macht oder machen sollte. Aber kein Modell behandelt wirklich die heutige Herausforderung der Nachhaltigkeit selbst. Zum Beispiel werden im Modell „Good to great“ von Jim Collins der 1990er nur drei Perspektive betrachtet: Worin können wir die Besten werden? Was ist unser wirtschaftlicher Motor? Was ist unsere Leidenschaft? Meiner Meinung nach erklärt das die Skandale von manchen dieser „great“ Unternehmen, die eine Folge von mangelnder Unternehmensethik sind. Es fehlt der Faktor des verantwortungsvollen Verhaltens, der heute aber immer mehr an Bedeutung zunimmt und den Kern von Nachhaltigkeit ausmacht.

Was macht das Ikigai-Modell so besonders?

Frank Brück: Das Ikigai verortet man über vier Dimensionen, zu denen diese vier Fragen gehören:

  1. Was liebe ich zu tun?
  2. Was kann ich gut?
  3. Was braucht der Markt?
    Und:
  4. Was braucht die Welt?

Ikigai bezeichnet die Sinnhaftigkeit der eigenen Arbeit. Anders als andere Philosophien hört Ikigai aber nicht bei dem auf, worin man persönliche Erfüllung findet, sondern fragt auch nach dem, was man für andere tun kann und wofür es einen Markt gibt. Das ist in meinen Augen der wahre Kern von sinnerfülltem Arbeiten und es ist der Grund, warum ich Ikigai-Trainer geworden bin. Wir haben Ikigai messbar gemacht und auch auf Organisationen übertragen.

Auf unternehmerischer Ebene bedeutet das IKIGAI also die Integration von Know-how und Kenntnissen (worin WIR gut sind), von Motivation und Leidenschaft (was WIR zu tun lieben), von Geschäftssinn und unternehmerischem Denken (was der Markt braucht) sowie von Impact und Nachhaltigkeit (was die Welt braucht). Wenn diese Integration gelingt, kann man eine Organisationskultur entwickeln, die Selbstmotivation, Kreativität, Wertgenerierung und starke Werte fördert.

Wie findet ihr euer Ikigai, als Person, als Führungskraft, als Organisation?

Ich empfehle euch natürlich Franks Buch: “IKIGAI for Leaders and Organisations: The Way to Individual and Collective Purpose and Meaning“, aber auch das Buch “Ikigai – Gesund und glücklich hundert werden“ von Francesc Miralles und Héctor García.

Ihr seid auch herzlich eingeladen am Training von Frank am 18. Mai 2021 teilzunehmen: Remote-Training „Führen mit Sinn“.

Titelbild: Unsplash License, Darius Bashar

Grafik by Agile Sketching. Erfahren Sie mehr über Agile Sketching.

Nachhaltigkeit
Neues Arbeiten
Führung
Life
Social Skills
Helene Valadon
April 9, 2021

Table of content

Diesen Beitrag teilen

Das könnte auch interessant sein:

Agile Coach
Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox

FRAGE: Warum macht ihr eigentlich kein SAFe?

Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Transformation

FRAGE: Was kostet eine agile Transformation?

Agile Management
Agile Organization
Agile Toolbox
Leadership
Agiles Lernen

FRAGE: Welche Rolle spielt Training?

Agile Coach
Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox

FRAGE: Wer sind die Top 10 agilen Unternehmensberatungen?

Agile Management
Agile Organization
Agile Tools
Agiles Management
Leadership

FRAGE: Wie viel bringt die Investition? Was ist der Business Case dahinter?

Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Führung

FRAGE: Welche sind häufige Herausforderungen, die ihr beim Kunden löst?

Agile Management
Agile Organization

FRAGE: Warum sollten wir mit borisgloger arbeiten?

Agile Management
Agile Organization
Agiles Management
Transformation

FRAGE: Wie viel kostet eine Beratung und ist es wirklich rentabel bei borisgloger?

Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Projektmanagement

The Lie Behind the Parable of the Golf Balls and the Jar

Video
Change
Digitale Transformation
Hardware
Agile Organization

Agile in Industrial Automation: The Digital Transformation of Yokogawa

Versicherung
Neues Arbeiten
Führung
Agile Prinzipien
Kundenfokus

Kundenzentrierte Versicherung: Kann ein agiles Projekt die Organisation retten?

Versicherung
Change
Digitale Transformation
Agile Prinzipien
Kundenfokus

Agilität in den Vertrieb bringen – für Versicherer sinnvoll

Versicherung
Agile Prinzipien
Kundenfokus
Agile Toolbox
Produktentwicklung

BizDevOps in der Versicherungsbranche – Wie multidisziplinäre Teams wirklich besetzt sein sollten

Versicherung
Agile Prinzipien
Kundenfokus
Neues Arbeiten
Meetings

Undercover Agile für Versicherer: 5 agile Praktiken für Ihr klassisches IT-Projekt

Versicherung
Change
Digitale Transformation
Agile Prinzipien
Kundenfokus

IT-Projekte in der Versicherungsbranche – Das Rennen um die Time-to-Market

Team
Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills

Umgang mit Fehlern & Diversität – Erfolgreiche agile Teams #2

Team
Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Produktentwicklung

Das Geheimrezept von High-Performance-Teams

Team
Arbeiten bei borisgloger consulting
Agile Prinzipien
Freiwilligkeit
Selbstorganisation

Konsent und offene Wahl: 2 Prinzipien aus der Soziokratie, die jedes agile Team gebrauchen kann

Team
Neues Arbeiten
Meetings
Social Skills

Der agile Adventkalender

Team
Agile Toolbox
Scrum
ScrumMaster-Praxistipps
Agile Prinzipien

Selbstorganisation der Teams fördern: Ask the team!

Team
Agile Toolbox
Design Thinking

Who Recognizes the Truly Good Ideas?

Team
Agile Organization
Transformation

Pizza Is Not Dead, and Neither Is Agility

Scrum4Schools
Neues Arbeiten
Führung
Life
Social Skills

Trauen wir unseren Kindern mehr zu – auch in der Schule!

Scrum4Schools
Change
Agiles Lernen
Neues Arbeiten
Remote Arbeiten

Eine Scrum4Schools-Projekt-Rückschau mit Physiklehrer Ivan Topic

Scrum4Schools
Mehr Formate
Interview
Nachhaltigkeit

Mit Scrum4Schools dem Weltraum auf der Spur

Scrum4Schools
Change
Agiles Lernen

Scrum4Schools - ein Projekt nimmt Fahrt auf

Scrum4Schools
Agile Schulentwicklung
Agile Toolbox

Technik im Alltag - Scrum4Schools zu Gast in Langenzersdorf

Projektmanagement
Agile Toolbox
Scrum
Scrum-Begriffe
ScrumMaster-Praxistipps

Sprechen Sie Agile? Den klassischen Projektplan in die agile Welt überführen

Projektmanagement
Agiles Management
Agile Toolbox
Scrum
Enterprise Scrum

Das Management in Scrum

Projektmanagement
Change
Digitale Transformation

Agilität in der Logistik oder: Liefern wie Amazon

Projektmanagement
Agile Toolbox
Scrum

Meilensteine und Scrum

Portfoliomanagement
Project management

Too many projects? Portfolio management simplified

Neues Arbeiten
Mehr Formate
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Values

Wie agiles Arbeiten die Kommunikation aus der Selbstverständlichkeit holt

Neues Arbeiten
Change
Agiles Lernen
Mehr Formate
Audio

New Learning heute für das New Work von morgen – mit Angelika Weis

Neues Arbeiten
Change
Soziale Innovation

New Work Experience 2019 – ein Erfahrungsbericht

Neues Arbeiten
Audit
Change

Agil im Audit: das Starter-Kit

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum4Schools
Agile Prinzipien

Scrum4Schools: Lernen für die Zukunft

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Meetings
Retrospektive

Arbeiten wir uns gesund!

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
ScrumMaster-Praxistipps

Who should be in (agile) HR?

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Values

Glauben Sie an die Seele Ihrer Firma?

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Product Owner
ScrumMaster-Praxistipps

Produktivität auf Irrwegen: "Führen wir schnell mal Scrum ein!"

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Freiwilliges Teilen von Wissen – Erfolgreiche agile Teams #5

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Doing vs. Being Agile – Erfolgreiche agile Teams #1

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Freude bei der Arbeit & Sustainable Pace – Erfolgreiche agile Teams #3

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Anpassungsfähigkeit & schonungslose Offenheit – Erfolgreiche agile Teams #4