You can't be everything to everybody - 4 Strategien für ein Minimum Viable Product

In einem meiner letzten Beiträge habe ich bereits über die Bedeutung des Minimum Viable Products geschrieben. Dieses Mal stelle ich nun vier mögliche Strategien vor, Kunden aber auch potentielle Investoren bereits vor dem eigentlichen Launch für ein Produkt zu begeistern und wertvolles Feedback einzuholen.Das Erklär-VideoDas Erklär-Video ist kein Produkt im engeren Sinne, sondern beschreibt dem potentiellen Nutzer die Funktionen, die er in Kürze von dem Produkt erwarten kann. Dieses Video ist entweder ein kurzer Animationsfilm, oder vielleicht ein Video eines bereits funktionierenden Prototypen. Ein gutes Beispiel für ein Video als MVP lieferte Dropbox: Bereits vor Fertigstellung der ersten Release sprang die Zahl der Newsletter-Abonnenten innerhalb eines Tages von 5.000 auf 75.000. Defintiv genug, um ein Gefühl dafür zu bekommen, ob es sich lohnt, weiterzumachen. Es versteht sich von selbst, dass ein solches Video entsprechend beworben werden muss.Die Landing PageAuf einer Landing Page landen Kunden in der Regel dann, wenn sie im Vorfeld auf eine Online-Anzeige geklickt haben. Sie ist also eine Art Barometer für den Erfolg der Online-Marketing Aktivitäten. Trotzdem soll sie den Besucher im nächsten Schritt dazu anregen, sich für einen Newsletter zu registrieren. Die größte Herausforderung besteht darin, die Value-Proposition so simpel und eindrucksvoll wie möglich zu transportieren - beispielsweise indem man sie mit dem Erklär-Video kombiniert. Achtung: Eine Landing Page ist nur dann wertvoll, wenn man entsprechende Analyse-Tools, wie beispielsweise Google Analytics, einbindet, um den Erfolg oder Misserfolg auch messbar zu machen.Das Wizard of Oz MVPEin Wizard of Oz Minimum Viable Product gibt an der Oberfläche vor, ein Produkt oder ein Service zu sein, das in Wahrheit so noch nicht existiert. Das US-Vorbild des Onlineversandhandels Zalando, zappos.com, hatte beispielsweise damit angefangen, Schuhe in lokalen Schuhläden zu fotografieren und anschließend online zu stellen. In dem Moment, in dem Kunden diese dann online auswählten, gingen die Gründer von Zappos zurück in den Laden, kauften das ausgewählte Modell und kümmerten sich um den Versand. Wichtig: Hier geht es noch nicht darum zu überprüfen, ob ein Produkt oder Geschäftsmodell skalierbar ist, sondern lediglich darum, eine Hypothese zu testen.Das Concierge MVPDas Concierge MVP eignet sich besonders dann, wenn das zukünftige Produkt automatisierte Prozesse beinhalten soll, die so noch nicht abbildbar sind. Ich selbst habe sehr gute Erfahrungen mit dieser Art von MVP gemacht: Für eine Smartphone App wollten wir Veranstaltungsdaten über ein Content Management System auch in der App verfügbar machen. Da die erforderliche Schnittstelle für Datenimport und -umformatierung noch nicht fertig war, wir aber unbedingt den Kunden von unserem Produkt überzeugen wollten, haben wir die Daten eben selbst und von Hand eingetragen - mehrere Tage hintereinander, gerne bis tief in die Nacht. Das war zwar mitunter nicht die spannendste aller Tätigkeiten, aber auf diese Weise konnten wir zeigen, wie sich unser Produkt auf Nutzerseite am Ende anfühlt, ohne dass wir bereits den kompletten Funktionsumfang anbieten mussten.Der Grad der Anwendbarkeit des MVP-Ansatzes und der hier aufgeführten Strategien variieren sicherlich stark, je nachdem, um welches Produkt es sich letztlich handelt.Die Grundidee des Minimum Viable Products - sich bei der Produktentwicklung auf einige wenige Kernfunktionen des späteren Produkts zu fokussieren - ist jedoch branchenübergreifend gültig und sollte jedem Product Owner präsent sein.

Agile Toolbox
Scrum
Product Owner
bgloger-redakteur
March 3, 2014

Table of content

Diesen Beitrag teilen

Das könnte auch interessant sein:

Agile Coach
Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox

FRAGE: Warum macht ihr eigentlich kein SAFe?

Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Transformation

FRAGE: Was kostet eine agile Transformation?

Agile Management
Agile Organization
Agile Toolbox
Leadership
Agiles Lernen

FRAGE: Welche Rolle spielt Training?

Agile Coach
Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox

FRAGE: Wer sind die Top 10 agilen Unternehmensberatungen?

Agile Management
Agile Organization
Agile Tools
Agiles Management
Leadership

FRAGE: Wie viel bringt die Investition? Was ist der Business Case dahinter?

Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Führung

FRAGE: Welche sind häufige Herausforderungen, die ihr beim Kunden löst?

Agile Management
Agile Organization

FRAGE: Warum sollten wir mit borisgloger arbeiten?

Agile Management
Agile Organization
Agiles Management
Transformation

FRAGE: Wie viel kostet eine Beratung und ist es wirklich rentabel bei borisgloger?

Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Projektmanagement

The Lie Behind the Parable of the Golf Balls and the Jar

Video
Change
Digitale Transformation
Hardware
Agile Organization

Agile in Industrial Automation: The Digital Transformation of Yokogawa

Versicherung
Neues Arbeiten
Führung
Agile Prinzipien
Kundenfokus

Kundenzentrierte Versicherung: Kann ein agiles Projekt die Organisation retten?

Versicherung
Change
Digitale Transformation
Agile Prinzipien
Kundenfokus

Agilität in den Vertrieb bringen – für Versicherer sinnvoll

Versicherung
Agile Prinzipien
Kundenfokus
Agile Toolbox
Produktentwicklung

BizDevOps in der Versicherungsbranche – Wie multidisziplinäre Teams wirklich besetzt sein sollten

Versicherung
Agile Prinzipien
Kundenfokus
Neues Arbeiten
Meetings

Undercover Agile für Versicherer: 5 agile Praktiken für Ihr klassisches IT-Projekt

Versicherung
Change
Digitale Transformation
Agile Prinzipien
Kundenfokus

IT-Projekte in der Versicherungsbranche – Das Rennen um die Time-to-Market

Team
Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills

Umgang mit Fehlern & Diversität – Erfolgreiche agile Teams #2

Team
Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Produktentwicklung

Das Geheimrezept von High-Performance-Teams

Team
Arbeiten bei borisgloger consulting
Agile Prinzipien
Freiwilligkeit
Selbstorganisation

Konsent und offene Wahl: 2 Prinzipien aus der Soziokratie, die jedes agile Team gebrauchen kann

Team
Neues Arbeiten
Meetings
Social Skills

Der agile Adventkalender

Team
Agile Toolbox
Scrum
ScrumMaster-Praxistipps
Agile Prinzipien

Selbstorganisation der Teams fördern: Ask the team!

Team
Agile Toolbox
Design Thinking

Who Recognizes the Truly Good Ideas?

Team
Agile Organization
Transformation

Pizza Is Not Dead, and Neither Is Agility

Scrum4Schools
Neues Arbeiten
Führung
Life
Social Skills

Trauen wir unseren Kindern mehr zu – auch in der Schule!

Scrum4Schools
Change
Agiles Lernen
Neues Arbeiten
Remote Arbeiten

Eine Scrum4Schools-Projekt-Rückschau mit Physiklehrer Ivan Topic

Scrum4Schools
Mehr Formate
Interview
Nachhaltigkeit

Mit Scrum4Schools dem Weltraum auf der Spur

Scrum4Schools
Change
Agiles Lernen

Scrum4Schools - ein Projekt nimmt Fahrt auf

Scrum4Schools
Agile Schulentwicklung
Agile Toolbox

Technik im Alltag - Scrum4Schools zu Gast in Langenzersdorf

Projektmanagement
Agile Toolbox
Scrum
Scrum-Begriffe
ScrumMaster-Praxistipps

Sprechen Sie Agile? Den klassischen Projektplan in die agile Welt überführen

Projektmanagement
Agiles Management
Agile Toolbox
Scrum
Enterprise Scrum

Das Management in Scrum

Projektmanagement
Change
Digitale Transformation

Agilität in der Logistik oder: Liefern wie Amazon

Projektmanagement
Agile Toolbox
Scrum

Meilensteine und Scrum

Portfoliomanagement
Project management

Too many projects? Portfolio management simplified

Neues Arbeiten
Mehr Formate
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Values

Wie agiles Arbeiten die Kommunikation aus der Selbstverständlichkeit holt

Neues Arbeiten
Change
Agiles Lernen
Mehr Formate
Audio

New Learning heute für das New Work von morgen – mit Angelika Weis

Neues Arbeiten
Change
Soziale Innovation

New Work Experience 2019 – ein Erfahrungsbericht

Neues Arbeiten
Audit
Change

Agil im Audit: das Starter-Kit

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum4Schools
Agile Prinzipien

Scrum4Schools: Lernen für die Zukunft

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Meetings
Retrospektive

Arbeiten wir uns gesund!

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
ScrumMaster-Praxistipps

Who should be in (agile) HR?

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Values

Glauben Sie an die Seele Ihrer Firma?

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Product Owner
ScrumMaster-Praxistipps

Produktivität auf Irrwegen: "Führen wir schnell mal Scrum ein!"

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Freiwilliges Teilen von Wissen – Erfolgreiche agile Teams #5

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Doing vs. Being Agile – Erfolgreiche agile Teams #1

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Freude bei der Arbeit & Sustainable Pace – Erfolgreiche agile Teams #3

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Anpassungsfähigkeit & schonungslose Offenheit – Erfolgreiche agile Teams #4