Gebt der (Framework-)Vielfalt eine Chance!

Letzte Woche war ich im Rahmen eines Netzwerktreffens mit einigen weiteren Berater:innen der Automobilindustrie im Austausch. Dabei ging es – wie so oft in der agilen Szene – auch um die Bedeutung von Frameworks und insbesondere von SAFe®.Wir stellten fest, dass sich gerade im Automobilbereich die Meinung durchsetzt, dass SAFe® de facto der Standard sei und auch bleiben werde. Mir geht es weniger darum, einzelne Frameworks zu bewerten. Meines Erachtens hat jedes einzelne seine Berechtigung und dadurch auch Vor- sowie Nachteile. Mir geht es eher um die Diskussion, ob es in dieser Sache sinnvoll ist, einen Standard auszurufen.Um es kurz zu machen: Ich finde es schade. Schade, weil wir uns dadurch die Möglichkeit nehmen, unseren Lösungsraum weiter zu öffnen. Das heißt nicht, dass ich Standards per se verurteile. In vielerlei Hinsicht sind diese sogar fördernd – vor allem, wenn es darum geht, für Kompatibilität und Integration zu sorgen. Man stelle sich vor, eine Schraube mit Gewinde wäre nicht genormt. Wir würden uns vieles verbauen.Doch in der Welt der komplexen Probleme, die kreative Prozesse benötigen, um Lösungen herbeizuführen, tut uns die Standardisierung oft mehr weh, als sie bringt. Das gleiche Arbeitsmodell wie andere Unternehmen einzuführen? Keine gute Idee, auch wenn das auf den ersten Blick Synergien hebt. So versucht man, eine Lösung zwanghaft auf den eigenen Kontext anzupassen, für den möglicherweise eine ganz andere Lösung viel besser passen würde.Bei borisgloger consulting vertreten wir den Ansatz, ein eigenes Skalierungs-Framework für den spezifischen Kontext gemeinsam mit dem Kunden zu entwickeln. Wir nennen dieses Vorgehen myScaled Agile, weil es zum Ziel hat, passfähige Ansätze für die Organisation zu entwickeln. Wir haben dabei eine Vielzahl von Lösungsbausteinen im Gepäck, Praktiken aus SAFe®, Scrum@Scale, Nexus oder auch der Soziokratie. Diese Bausteine formen wir dem Kontext entsprechend zu einem funktionierenden Ganzen. Man kann sich das dann ein wenig wie eine Maßkonfektion im Anzugladen oder in einer Schreinerei vorstellen.Ein konkretes Praxisbeispiel ist unsere Arbeit mit Webasto (siehe Case Study). Hier haben wir ein Organisations- und Zusammenarbeitsmodell entwickelt, welches Elemente aus verschiedenen Ansätzen vereint. Die Teams wurden entlang des Wertstroms und einzelner Module geschnitten. Die Linienorganisation haben wir nach Expertisen aufgestellt und damit Ansätze aus dem „Spotify-Ansatz“ verwendet. Die Synchronisation der Product Owner und Agile Master inklusive deren skalierte Rollen Chief Product Owner und Agile Coaches haben wir aus Scrum of Scrums bzw. Scrum@Scale®. Um den langen Planungszyklen in der physischen Produktentwicklung gerecht zu werden, haben wir zudem eine Art übergreifende 3-Monats-Iteration über den klassischen 2-Wochen-Iterationen etabliert, die ihren Ursprung in der QBR-Methode oder auch der PI-Planung hat. Doch auch hier haben wir im Detail weiter angepasst, da wir im Kontext von Webasto bewusst auf ein Vertreter- und Repräsentanten-System für diese übergreifende Planung gesetzt haben und diese nicht mit allen Teammitgliedern durchführen.Eines meiner diesjährigen Fokus-Themen wird sein, diese Thematik zu vertiefen und mit weiteren Expert:innen daran zu tüfteln, herauszuarbeiten, was wir von Standards lernen können, wie wir diese in der täglichen Arbeit nutzen wollen und wie wichtig „tailor-made“ für den spezifischen Kontext ist. Stay tuned!Wenn ihr Lust habt, diese Thematik mit mir tiefer zu ergründen oder selbst bei euch auszuprobieren, dann freue ich mich auf eure Rückmeldung.

Skalierung
Transformation
Christoph Schmiedinger
March 21, 2023

Table of content

Diesen Beitrag teilen

Das könnte auch interessant sein:

Agile Coach
Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox

FRAGE: Warum macht ihr eigentlich kein SAFe?

Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Transformation

FRAGE: Was kostet eine agile Transformation?

Agile Management
Agile Organization
Agile Toolbox
Leadership
Agiles Lernen

FRAGE: Welche Rolle spielt Training?

Agile Coach
Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox

FRAGE: Wer sind die Top 10 agilen Unternehmensberatungen?

Agile Management
Agile Organization
Agile Tools
Agiles Management
Leadership

FRAGE: Wie viel bringt die Investition? Was ist der Business Case dahinter?

Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Führung

FRAGE: Welche sind häufige Herausforderungen, die ihr beim Kunden löst?

Agile Management
Agile Organization

FRAGE: Warum sollten wir mit borisgloger arbeiten?

Agile Management
Agile Organization
Agiles Management
Transformation

FRAGE: Wie viel kostet eine Beratung und ist es wirklich rentabel bei borisgloger?

Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Projektmanagement

The Lie Behind the Parable of the Golf Balls and the Jar

Video
Change
Digitale Transformation
Hardware
Agile Organization

Agile in Industrial Automation: The Digital Transformation of Yokogawa

Versicherung
Neues Arbeiten
Führung
Agile Prinzipien
Kundenfokus

Kundenzentrierte Versicherung: Kann ein agiles Projekt die Organisation retten?

Versicherung
Change
Digitale Transformation
Agile Prinzipien
Kundenfokus

Agilität in den Vertrieb bringen – für Versicherer sinnvoll

Versicherung
Agile Prinzipien
Kundenfokus
Agile Toolbox
Produktentwicklung

BizDevOps in der Versicherungsbranche – Wie multidisziplinäre Teams wirklich besetzt sein sollten

Versicherung
Agile Prinzipien
Kundenfokus
Neues Arbeiten
Meetings

Undercover Agile für Versicherer: 5 agile Praktiken für Ihr klassisches IT-Projekt

Versicherung
Change
Digitale Transformation
Agile Prinzipien
Kundenfokus

IT-Projekte in der Versicherungsbranche – Das Rennen um die Time-to-Market

Team
Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills

Umgang mit Fehlern & Diversität – Erfolgreiche agile Teams #2

Team
Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Produktentwicklung

Das Geheimrezept von High-Performance-Teams

Team
Arbeiten bei borisgloger consulting
Agile Prinzipien
Freiwilligkeit
Selbstorganisation

Konsent und offene Wahl: 2 Prinzipien aus der Soziokratie, die jedes agile Team gebrauchen kann

Team
Neues Arbeiten
Meetings
Social Skills

Der agile Adventkalender

Team
Agile Toolbox
Scrum
ScrumMaster-Praxistipps
Agile Prinzipien

Selbstorganisation der Teams fördern: Ask the team!

Team
Agile Toolbox
Design Thinking

Who Recognizes the Truly Good Ideas?

Team
Agile Organization
Transformation

Pizza Is Not Dead, and Neither Is Agility

Scrum4Schools
Neues Arbeiten
Führung
Life
Social Skills

Trauen wir unseren Kindern mehr zu – auch in der Schule!

Scrum4Schools
Change
Agiles Lernen
Neues Arbeiten
Remote Arbeiten

Eine Scrum4Schools-Projekt-Rückschau mit Physiklehrer Ivan Topic

Scrum4Schools
Mehr Formate
Interview
Nachhaltigkeit

Mit Scrum4Schools dem Weltraum auf der Spur

Scrum4Schools
Change
Agiles Lernen

Scrum4Schools - ein Projekt nimmt Fahrt auf

Scrum4Schools
Agile Schulentwicklung
Agile Toolbox

Technik im Alltag - Scrum4Schools zu Gast in Langenzersdorf

Projektmanagement
Agile Toolbox
Scrum
Scrum-Begriffe
ScrumMaster-Praxistipps

Sprechen Sie Agile? Den klassischen Projektplan in die agile Welt überführen

Projektmanagement
Agiles Management
Agile Toolbox
Scrum
Enterprise Scrum

Das Management in Scrum

Projektmanagement
Change
Digitale Transformation

Agilität in der Logistik oder: Liefern wie Amazon

Projektmanagement
Agile Toolbox
Scrum

Meilensteine und Scrum

Portfoliomanagement
Project management

Too many projects? Portfolio management simplified

Neues Arbeiten
Mehr Formate
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Values

Wie agiles Arbeiten die Kommunikation aus der Selbstverständlichkeit holt

Neues Arbeiten
Change
Agiles Lernen
Mehr Formate
Audio

New Learning heute für das New Work von morgen – mit Angelika Weis

Neues Arbeiten
Change
Soziale Innovation

New Work Experience 2019 – ein Erfahrungsbericht

Neues Arbeiten
Audit
Change

Agil im Audit: das Starter-Kit

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum4Schools
Agile Prinzipien

Scrum4Schools: Lernen für die Zukunft

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Meetings
Retrospektive

Arbeiten wir uns gesund!

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
ScrumMaster-Praxistipps

Who should be in (agile) HR?

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Values

Glauben Sie an die Seele Ihrer Firma?

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Product Owner
ScrumMaster-Praxistipps

Produktivität auf Irrwegen: "Führen wir schnell mal Scrum ein!"

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Freiwilliges Teilen von Wissen – Erfolgreiche agile Teams #5

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Doing vs. Being Agile – Erfolgreiche agile Teams #1

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Freude bei der Arbeit & Sustainable Pace – Erfolgreiche agile Teams #3

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Anpassungsfähigkeit & schonungslose Offenheit – Erfolgreiche agile Teams #4