Chapter-Modell: Willkommen in der crossfunktionalen Matrix

„Neo, früher oder später wirst du, so wie ich, realisieren, dass es einen Unterschied macht, ob man den Pfad kennt oder den Pfad geht.“

Morpheus im Film „Matrix“

Wenn in einer Organisation – gerade in einem Konzern – die Entscheidung fällt, eine agile Form der Zusammenarbeit unternehmensweit zu etablieren, dann braucht diese agile Ablauforganisation auch eine entsprechende Aufbaustruktur, die die ausgeweiteten Verantwortlichkeiten – oder traditionell gesprochen „Berichtslinien“– definiert. Diese Aufbaustruktur kann projekthaft definiert sein oder die Linienorganisation neu abbilden.

Die Gefahr der Schattenorganisation

Es gibt wenige Frameworks, die agiles Zusammenarbeiten in einer Aufbaustruktur abbilden. SAFe® z. B. ist ein Framework, das explizit eine projekthafte Aufbaustruktur – neben einer bestehenden tradierten Linienstruktur – unterstützt. Aus meiner Sicht ist das temporär für eine Organisation aushaltbar, teilweise sogar sinnvoll, um sich auf Inhalte zu fokussieren und damit „Strukturveränderungen“ nicht das dominierende Thema sind. Letztendlich muss allerdings entschieden werden, ob die rahmengebende Struktur die gewünschten Abläufe in einem Unternehmen auch optimal unterstützt und nicht zwei Schattenorganisationen (Projekt- und Linienorganisation) gepflegt werden. Dauerhaft hält das eine Organisation nicht aus.

Spotify: die Aufbaustruktur für die Ablauforganisation

Ein prominentes Framework, das vor allem ein Strukturenmodell beschreibt – und weniger, quasi gar keine agilen Abläufe – ist das Spotify-Modell. Es beschreibt, wie sich ein Unternehmen strukturell organisieren kann, um agile Abläufe in den organisatorischen Rahmen zu überführen (unabhängig davon, ob es sich z. B. um prozessual fokussierte Kanban-Abläufe oder produktzentrierte Scrum-Abläufe handelt). Aber Vorsicht: Das Modell entstand 2012. Und schon damals stand in den Beschreibungen, dass das Unternehmen auf einem Weg ist und nicht am Ziel. Es ist also nicht sinnvoll, das Spotify-Modell im Jahr 2022 unreflektiert zu kopieren. Es gibt auch aktuelle Tendenzen, es zu modifizieren (z. B. das unFIX-Modell oder myScaled Agile).

Die Chapter-Struktur

Es ist unbestritten, dass tradierte Unternehmensstrukturen neuen Strukturen weichen müssen, wenn moderne Arbeitsabläufe mit crossfunktionalen Teams eingeführt werden. Vor allem in großen Organisation bleibt auch die disziplinarische Führung weiterhin ein erforderliches Thema. Ein Konzept aus dem Spotify-Modell, das beides vereint – eine Aufbaustruktur mit erweiterten Team-Verantwortlichkeiten und disziplinarische Führung – sind die sogenannten „Chapter“. Chapter sind Teams, die eine homogene fachliche Spezialisierung aufweisen (also keine crossfunktionalen Teams). Die disziplinarische Führungskraft hat den Auftrag, diese Teams in die fachliche Exzellenz zu führen.

Die Mitglieder der verschiedenen Chapter arbeiten dann in festen crossfunktionalen, agilen Teams (siehe Abbildung zum Spotify-Modell). Die Verantwortung der jeweiligen disziplinarischen Führungskraft erstreckt sich aber alleine auf das Chapter – nicht auf das crossfunktionale Team. Der Charme dieser Form der Matrix-Organisation ist, dass die Mitarbeitenden der crossfunktionalen Teams in ihren jeweiligen Chaptern permanent in erforderlichen Skills weitergebildet werden und ein Chapter-Lead ausschließlich dafür verantwortlich ist.

Damit die Chapter-Leads diesem Auftrag nachkommen können, haben wir ein Chapter-Canvas entworfen – eine Struktur- und Analysehilfe. Damit können die Themenfelder identifiziert werden, die den Mitgliedern des Chapters helfen, maximalen Input in die crossfunktionalen Teams zu tragen, zu deren Teamerfolg sie beitragen. Das Wissen wird also permanent verbreitert.

Welche Vorgehensweisen haben sich bei euch bewährt? Ein Whitepaper zum Spotify-Modell findet ihr hier.

Matrix-Organisation mit Chaptern und Tribes
Chapter-Canvas

Titelbild: Markus Spiske auf Unsplash

Skalierung
Transformation
Ssonja Peter
January 31, 2022

Table of content

Diesen Beitrag teilen

Das könnte auch interessant sein:

Agile Coach
Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox

FRAGE: Warum macht ihr eigentlich kein SAFe?

Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Transformation

FRAGE: Was kostet eine agile Transformation?

Agile Management
Agile Organization
Agile Toolbox
Leadership
Agiles Lernen

FRAGE: Welche Rolle spielt Training?

Agile Coach
Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox

FRAGE: Wer sind die Top 10 agilen Unternehmensberatungen?

Agile Management
Agile Organization
Agile Tools
Agiles Management
Leadership

FRAGE: Wie viel bringt die Investition? Was ist der Business Case dahinter?

Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Führung

FRAGE: Welche sind häufige Herausforderungen, die ihr beim Kunden löst?

Agile Management
Agile Organization

FRAGE: Warum sollten wir mit borisgloger arbeiten?

Agile Management
Agile Organization
Agiles Management
Transformation

FRAGE: Wie viel kostet eine Beratung und ist es wirklich rentabel bei borisgloger?

Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Projektmanagement

The Lie Behind the Parable of the Golf Balls and the Jar

Video
Change
Digitale Transformation
Hardware
Agile Organization

Agile in Industrial Automation: The Digital Transformation of Yokogawa

Versicherung
Neues Arbeiten
Führung
Agile Prinzipien
Kundenfokus

Kundenzentrierte Versicherung: Kann ein agiles Projekt die Organisation retten?

Versicherung
Change
Digitale Transformation
Agile Prinzipien
Kundenfokus

Agilität in den Vertrieb bringen – für Versicherer sinnvoll

Versicherung
Agile Prinzipien
Kundenfokus
Agile Toolbox
Produktentwicklung

BizDevOps in der Versicherungsbranche – Wie multidisziplinäre Teams wirklich besetzt sein sollten

Versicherung
Agile Prinzipien
Kundenfokus
Neues Arbeiten
Meetings

Undercover Agile für Versicherer: 5 agile Praktiken für Ihr klassisches IT-Projekt

Versicherung
Change
Digitale Transformation
Agile Prinzipien
Kundenfokus

IT-Projekte in der Versicherungsbranche – Das Rennen um die Time-to-Market

Team
Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills

Umgang mit Fehlern & Diversität – Erfolgreiche agile Teams #2

Team
Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Produktentwicklung

Das Geheimrezept von High-Performance-Teams

Team
Arbeiten bei borisgloger consulting
Agile Prinzipien
Freiwilligkeit
Selbstorganisation

Konsent und offene Wahl: 2 Prinzipien aus der Soziokratie, die jedes agile Team gebrauchen kann

Team
Neues Arbeiten
Meetings
Social Skills

Der agile Adventkalender

Team
Agile Toolbox
Scrum
ScrumMaster-Praxistipps
Agile Prinzipien

Selbstorganisation der Teams fördern: Ask the team!

Team
Agile Toolbox
Design Thinking

Who Recognizes the Truly Good Ideas?

Team
Agile Organization
Transformation

Pizza Is Not Dead, and Neither Is Agility

Scrum4Schools
Neues Arbeiten
Führung
Life
Social Skills

Trauen wir unseren Kindern mehr zu – auch in der Schule!

Scrum4Schools
Change
Agiles Lernen
Neues Arbeiten
Remote Arbeiten

Eine Scrum4Schools-Projekt-Rückschau mit Physiklehrer Ivan Topic

Scrum4Schools
Mehr Formate
Interview
Nachhaltigkeit

Mit Scrum4Schools dem Weltraum auf der Spur

Scrum4Schools
Change
Agiles Lernen

Scrum4Schools - ein Projekt nimmt Fahrt auf

Scrum4Schools
Agile Schulentwicklung
Agile Toolbox

Technik im Alltag - Scrum4Schools zu Gast in Langenzersdorf

Projektmanagement
Agile Toolbox
Scrum
Scrum-Begriffe
ScrumMaster-Praxistipps

Sprechen Sie Agile? Den klassischen Projektplan in die agile Welt überführen

Projektmanagement
Agiles Management
Agile Toolbox
Scrum
Enterprise Scrum

Das Management in Scrum

Projektmanagement
Change
Digitale Transformation

Agilität in der Logistik oder: Liefern wie Amazon

Projektmanagement
Agile Toolbox
Scrum

Meilensteine und Scrum

Portfoliomanagement
Project management

Too many projects? Portfolio management simplified

Neues Arbeiten
Mehr Formate
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Values

Wie agiles Arbeiten die Kommunikation aus der Selbstverständlichkeit holt

Neues Arbeiten
Change
Agiles Lernen
Mehr Formate
Audio

New Learning heute für das New Work von morgen – mit Angelika Weis

Neues Arbeiten
Change
Soziale Innovation

New Work Experience 2019 – ein Erfahrungsbericht

Neues Arbeiten
Audit
Change

Agil im Audit: das Starter-Kit

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum4Schools
Agile Prinzipien

Scrum4Schools: Lernen für die Zukunft

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Meetings
Retrospektive

Arbeiten wir uns gesund!

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
ScrumMaster-Praxistipps

Who should be in (agile) HR?

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Values

Glauben Sie an die Seele Ihrer Firma?

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Product Owner
ScrumMaster-Praxistipps

Produktivität auf Irrwegen: "Führen wir schnell mal Scrum ein!"

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Freiwilliges Teilen von Wissen – Erfolgreiche agile Teams #5

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Doing vs. Being Agile – Erfolgreiche agile Teams #1

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Freude bei der Arbeit & Sustainable Pace – Erfolgreiche agile Teams #3

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Anpassungsfähigkeit & schonungslose Offenheit – Erfolgreiche agile Teams #4