Scrum: Und täglich grüßt das Murmeltier

Wie oft passiert es, dass Filme Sie an Ihre Arbeite erinnern? Mir ist dies mit „Und täglich grüßt das Murmeltier“ und Scrum vor kurzem passiert. Wer den Film nicht kennt: Er handelt von dem zynischen Wetteransager Phil, gespielt von Bill Murray, der am Murmeltiertag zur Live-Berichterstattung in die Kleinstadt Punxsutawney in Pennsylvania geschickt wird. Blöderweise wird er in einer Zeitschleife gefangen und erlebt ein und denselben Tag ein ums andere Mal: den Murmeltiertag. 

Was hat das mit Scrum zu tun? 

Klar, Iterationen! Ein ums andere Mal hat Bill Murray die gleiche Timebox (einen Tag) oder den gleichen Sprint um seine gesteckten Ziele (Sprintgoals) zu erreichen. Phil kann es zuerst nicht glauben, und so wiederholt sich der Tag erstmal, ohne dass Phil aktiv eingreift.

So geht es einigen in Transformationen. Orientierungslos gucken die Teams sich um und verschwenden meist nicht nur einen Tag. Manche Teams sind in ihren Arbeitsformen fest verankert, weil ihre Erfahrung ihnen dazu rät oder weil sie Widerstand gegen das Neue verspüren.

Kommunizieren Sie bei Transformationen ein klares Ziel (Vision), damit Ihre Mitarbeitenden nicht wie Phil Tage verschwenden. Vermitteln Sie ihnen das Warum, die Notwendigkeit für die Transformation und ein Bild des angestrebten Zustands. Die Vision muss vor dem Start des Unterfangens erarbeitet werden – mit den Mitarbeitenden. Beziehen Sie sie ein, damit sie von der Vision motiviert und angesprochen werden. Denn aus der Vision leiten sich Mission, Strategie und konkrete Arbeitsschritte ab (Roadmap, Portfolioplanung). 

Am Anfang war Verwirrung

Hier hören die Parallelen aber zum Glück nicht auf. Phil erkennt seine einmalige Situation und macht, was ihm beliebt: Er bricht die Regeln und lebt sich in seiner neuen Freiheit aus. Dummerweise nicht sehr zielorientiert. Unter anderem nutzt er sein Wissen aus, um mit Frauen zu flirten, er raubt eine Bank aus und macht einen drauf, aber er wacht immer wieder am selben Tag auf mit demselben Song von Cher, den er so sehr hasst. Diese Ideen bringen ihn also nirgends hin. Scrum-Teams müssen sich am Anfang auch erst finden und ihre Limits erkunden. Sie rauben zwar keine Bank aus, aber es kann vorkommen, dass sie mit ihrem Produkt in die falsche Richtung laufen.

Schaffen Sie Fokus durch häufige Feedbackschleifen, WIP-Limits und ein kurzes, priorisiertes Backlog. Scrum bietet Ihnen und Ihrem Team mit der Review und Retrospektive gute Möglichkeiten, am Ende von jedem Sprint oder Tag Ihr Produkt bzw. Ihre Arbeitsabläufe zu verbessern.

Dann Widerstand 

Der Song und die ewige Wiederholung desselben Tages treiben Phil in die Verzweiflung. Er versucht, der Zeitschleife durch Suizid zu entkommen oder indem er das arme Murmeltier entführt. Ich hoffe, dass es hier wenig Parallelen zu Ihrer Transformation oder Ihrem Scrum-Team gibt. Aber die Stimmung kann während einer Transformation durchaus kippen. Widerstand ist die Folge.

Nutzen Sie die täglichen Dailys und anderen Meetings, um solche Missstände schnell zu antizipieren und ihnen entgegenzuwirken. Vielleicht ist es auch notwendig, die Vision erneut zu schärfen – also die Fundamente Ihrer Zusammenarbeit zu festigen. Falls es doch zu einem Kollaps kommt und die Lieferfähigkeit und Stimmung des Teams dramatisch sinkt, sollten Sie eine:n Transformationsexpert:in zur Hilfe rufen – ich stehe Ihnen gerne zur Verfügung.

Phil hat zum Glück keinen Erfolg mit seiner Verzweiflungstat.

Danach die Einsicht 

Schließlich nutzt Phil die ständigen Iterationen des gleichen Tages, um ihn zu verbessern. Er will den perfekten Tag kreieren. Genauso wie ein Scrum-Team nutzt er sein Wissen aus vorherigen Iterationen, um die eigene Entwicklung voranzutreiben. Er rettet Katzen von Bäumen, hilft Obdachlosen. Mit jeder Tat wird der Tag ein Stück besser, dabei lernt er auch seine Grenzen kennen: Er kann nicht jeden retten, trotz vieler Versuche. Am Ende schafft er der Zeitschleife zu entkommen, indem er den perfekten Tag schafft.

Ein Scrum-Team fängt wie Phil in einer komplexen Umgebung an. Mit jeder Iterationsschleife, die es durchläuft, mit jedem Inkrement und dazugehörigem Feedback kommt es dem Zielzustand, der Vision näher. Phil erhält jeden Tag direkt Feedback, genauso wie das Scrum-Team in der Review zum Produkt und in der Retrospektive zu seinen Arbeitsweisen.

Im Unternehmenskontext heißt das: Bewahren Sie Ruhe. Es sind kleine Änderungen und viele Iterationen bis zum gewünschten Resultat. Erwarten Sie keine großen Änderungen über Nacht. Nutzen Sie verschiedene Ansätze wie Pairing und abwechslungsreiche Retroformate, um neue Anreize zum Erreichen der Vision zu schaffen. 

Wenn Schluss ist, ist Schluss

Phil versucht alle zu retten und muss feststellen, dass dies nicht geht, obwohl er den Tag in- und auswendig kennt. Was ihm fehlt, ist ein Product Owner. Der schafft im Scrum-Team den Fokus durch ein kurzes Backlog und klare Sprintziele, die sich mit der Vision decken. Der ScrumMaster als sein Coach und Facilitator ist hier gefragt.

Die Krux sind in Unternehmen oft die vielschichtigen Aspekte, die der Product Owner beim Priorisieren beachten muss. Wenn er oder sie Frust und Irritation in seinem Team vermeiden möchte, muss er die Teamtransformation mit der des Unternehmens in Einklang bringen, damit das Team sich nicht wesentlich schneller oder langsamer als der Rest der Organisation transformiert.

Achten Sie auf das Murmeltier

Achten Sie darauf, dass Ihre Sprints nicht zum Murmeltiertag verkommen und Sie echte Veränderungen vorantreiben. Im Gegensatz zu Phil können Sie sich auch eine:n Mentor:in oder Berater:in holen, der oder die Transformationen bereits kennt und Sie am besten zum gewünschten Ergebnis leiten kann.

Titelbild: Eli Allan, Unsplash

Agile Coach
Neues Arbeiten
Führung
Agile Toolbox
Scrum
Product Owner
ScrumMaster-Praxistipps
Team
Transformation
Steffen Bernd
October 25, 2021

Table of content

Diesen Beitrag teilen

Das könnte auch interessant sein:

Agile Coach
Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox

FRAGE: Warum macht ihr eigentlich kein SAFe?

Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Transformation

FRAGE: Was kostet eine agile Transformation?

Agile Management
Agile Organization
Agile Toolbox
Leadership
Agiles Lernen

FRAGE: Welche Rolle spielt Training?

Agile Coach
Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox

FRAGE: Wer sind die Top 10 agilen Unternehmensberatungen?

Agile Management
Agile Organization
Agile Tools
Agiles Management
Leadership

FRAGE: Wie viel bringt die Investition? Was ist der Business Case dahinter?

Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Führung

FRAGE: Welche sind häufige Herausforderungen, die ihr beim Kunden löst?

Agile Management
Agile Organization

FRAGE: Warum sollten wir mit borisgloger arbeiten?

Agile Management
Agile Organization
Agiles Management
Transformation

FRAGE: Wie viel kostet eine Beratung und ist es wirklich rentabel bei borisgloger?

Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Projektmanagement

The Lie Behind the Parable of the Golf Balls and the Jar

Video
Change
Digitale Transformation
Hardware
Agile Organization

Agile in Industrial Automation: The Digital Transformation of Yokogawa

Versicherung
Neues Arbeiten
Führung
Agile Prinzipien
Kundenfokus

Kundenzentrierte Versicherung: Kann ein agiles Projekt die Organisation retten?

Versicherung
Change
Digitale Transformation
Agile Prinzipien
Kundenfokus

Agilität in den Vertrieb bringen – für Versicherer sinnvoll

Versicherung
Agile Prinzipien
Kundenfokus
Agile Toolbox
Produktentwicklung

BizDevOps in der Versicherungsbranche – Wie multidisziplinäre Teams wirklich besetzt sein sollten

Versicherung
Agile Prinzipien
Kundenfokus
Neues Arbeiten
Meetings

Undercover Agile für Versicherer: 5 agile Praktiken für Ihr klassisches IT-Projekt

Versicherung
Change
Digitale Transformation
Agile Prinzipien
Kundenfokus

IT-Projekte in der Versicherungsbranche – Das Rennen um die Time-to-Market

Team
Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills

Umgang mit Fehlern & Diversität – Erfolgreiche agile Teams #2

Team
Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Produktentwicklung

Das Geheimrezept von High-Performance-Teams

Team
Arbeiten bei borisgloger consulting
Agile Prinzipien
Freiwilligkeit
Selbstorganisation

Konsent und offene Wahl: 2 Prinzipien aus der Soziokratie, die jedes agile Team gebrauchen kann

Team
Neues Arbeiten
Meetings
Social Skills

Der agile Adventkalender

Team
Agile Toolbox
Scrum
ScrumMaster-Praxistipps
Agile Prinzipien

Selbstorganisation der Teams fördern: Ask the team!

Team
Agile Toolbox
Design Thinking

Who Recognizes the Truly Good Ideas?

Team
Agile Organization
Transformation

Pizza Is Not Dead, and Neither Is Agility

Scrum4Schools
Neues Arbeiten
Führung
Life
Social Skills

Trauen wir unseren Kindern mehr zu – auch in der Schule!

Scrum4Schools
Change
Agiles Lernen
Neues Arbeiten
Remote Arbeiten

Eine Scrum4Schools-Projekt-Rückschau mit Physiklehrer Ivan Topic

Scrum4Schools
Mehr Formate
Interview
Nachhaltigkeit

Mit Scrum4Schools dem Weltraum auf der Spur

Scrum4Schools
Change
Agiles Lernen

Scrum4Schools - ein Projekt nimmt Fahrt auf

Scrum4Schools
Agile Schulentwicklung
Agile Toolbox

Technik im Alltag - Scrum4Schools zu Gast in Langenzersdorf

Projektmanagement
Agile Toolbox
Scrum
Scrum-Begriffe
ScrumMaster-Praxistipps

Sprechen Sie Agile? Den klassischen Projektplan in die agile Welt überführen

Projektmanagement
Agiles Management
Agile Toolbox
Scrum
Enterprise Scrum

Das Management in Scrum

Projektmanagement
Change
Digitale Transformation

Agilität in der Logistik oder: Liefern wie Amazon

Projektmanagement
Agile Toolbox
Scrum

Meilensteine und Scrum

Portfoliomanagement
Project management

Too many projects? Portfolio management simplified

Neues Arbeiten
Mehr Formate
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Values

Wie agiles Arbeiten die Kommunikation aus der Selbstverständlichkeit holt

Neues Arbeiten
Change
Agiles Lernen
Mehr Formate
Audio

New Learning heute für das New Work von morgen – mit Angelika Weis

Neues Arbeiten
Change
Soziale Innovation

New Work Experience 2019 – ein Erfahrungsbericht

Neues Arbeiten
Audit
Change

Agil im Audit: das Starter-Kit

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum4Schools
Agile Prinzipien

Scrum4Schools: Lernen für die Zukunft

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Meetings
Retrospektive

Arbeiten wir uns gesund!

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
ScrumMaster-Praxistipps

Who should be in (agile) HR?

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Values

Glauben Sie an die Seele Ihrer Firma?

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Product Owner
ScrumMaster-Praxistipps

Produktivität auf Irrwegen: "Führen wir schnell mal Scrum ein!"

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Freiwilliges Teilen von Wissen – Erfolgreiche agile Teams #5

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Doing vs. Being Agile – Erfolgreiche agile Teams #1

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Freude bei der Arbeit & Sustainable Pace – Erfolgreiche agile Teams #3

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Anpassungsfähigkeit & schonungslose Offenheit – Erfolgreiche agile Teams #4