Mr. Change, könnten Sie meine Gefühle bitte etwas weniger aufwirbeln?!

Liebe alle Scrum Coaches da draußen,geht es euch auch wie mir?!Ich sitze im Zug nachhause nach einer gefühlt sehr langen Woche beim Kunden und bin mental sowie physisch komplett erschöpft. Ich habe das Gefühl, dass in diesem Business kein Tag dem anderen gleicht. Wenn ein Tag ohne größere Ereignisse abläuft, kann ich garantieren, dass der Schein trügt. Denn hinter der nächsten Ecke lauert schon irgendetwas, das einen in hochjauchzendes Lachen versetzen bzw. zu Tode betrübt zu Boden werfen möchte.Anfangs dachte ich mir, das läge an mir. An der Macht meiner Stimmungen. An Unsicherheiten. An Charaktereigenschaften. Mehr und mehr jedoch merke ich, dass diese Belastung nicht nur von mir aus kommt. Selbst Angestellte in der Organisation, die ich berate, haben mir von ihren persönlichen und täglichen Achterbahnen der Gefühle berichtet. Erst da habe ich realisiert, dass dieser Zustand keine Beraterkrankheit ist. Nein. Es ist ganz einfach der Cocktail der Gefühle, der in jedem Unternehmen gemixt werden kann und wird, das eine umfassende Veränderung durchführt. Und auf einen Scrum Consultant wird jede dieser Emotionen direkt abgeladen. Hier. Bitte. Danke. Jetzt schau, wie du damit umgehst. Na servus.Es hat eine Weile gebraucht, doch mittlerweile weiß ich, wie ich mit dieser oft ungewollten Ladung umgehe. Ganz einfach. Ich mache jeden einzelnen Abend eine persönliche Retrospektive. Was ist heute passiert? Was habe ich heute gut gemacht?! Was könnte ich verbessern?! Wie werde ich das nutzen, um mich zu verbessern?! Sich ein paar Minuten Zeit zu nehmen, um diese tägliche Übung durchzuführen, kann ich jedem nur wärmstens empfehlen. Man muss es ja nicht unbedingt auf Flipcharts und mit Post-Its machen...ein einfaches Revue-Passieren lassen und persönliches Brainstorming im Zug bzw. auf dem Rad nach Hause reicht auch oft aus.Genau so eine Retrospektive habe ich soeben abgehalten. Jetzt erkenne ich auch, dass egal wie k.o. ich mich jetzt fühle, es eine tolle Woche war. Woran ich erkenne, dass sie toll war?! Daran, dass ich wahnsinnig viel gelernt habe und konstruktives Feedback erhalten habe. Jetzt kann ich mich weiterentwickeln - hin zu einem besseren Consultant, einem besseren Scrum Coach, einem besseren Menschen. Das hätte ich ohne diese emotionalisierenden Momente nicht geschafft.Ich wünsche noch ein schönes Wochenende,Eure Stephy

Change
Agile Toolbox
Scrum
bgloger-redakteur
March 15, 2013

Table of content

Diesen Beitrag teilen

Das könnte auch interessant sein:

Agile Coach
Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox

FRAGE: Warum macht ihr eigentlich kein SAFe?

Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Transformation

FRAGE: Was kostet eine agile Transformation?

Agile Management
Agile Organization
Agile Toolbox
Leadership
Agiles Lernen

FRAGE: Welche Rolle spielt Training?

Agile Coach
Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox

FRAGE: Wer sind die Top 10 agilen Unternehmensberatungen?

Agile Management
Agile Organization
Agile Tools
Agiles Management
Leadership

FRAGE: Wie viel bringt die Investition? Was ist der Business Case dahinter?

Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Führung

FRAGE: Welche sind häufige Herausforderungen, die ihr beim Kunden löst?

Agile Management
Agile Organization

FRAGE: Warum sollten wir mit borisgloger arbeiten?

Agile Management
Agile Organization
Agiles Management
Transformation

FRAGE: Wie viel kostet eine Beratung und ist es wirklich rentabel bei borisgloger?

Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Projektmanagement

The Lie Behind the Parable of the Golf Balls and the Jar

Video
Change
Digitale Transformation
Hardware
Agile Organization

Agile in Industrial Automation: The Digital Transformation of Yokogawa

Versicherung
Neues Arbeiten
Führung
Agile Prinzipien
Kundenfokus

Kundenzentrierte Versicherung: Kann ein agiles Projekt die Organisation retten?

Versicherung
Change
Digitale Transformation
Agile Prinzipien
Kundenfokus

Agilität in den Vertrieb bringen – für Versicherer sinnvoll

Versicherung
Agile Prinzipien
Kundenfokus
Agile Toolbox
Produktentwicklung

BizDevOps in der Versicherungsbranche – Wie multidisziplinäre Teams wirklich besetzt sein sollten

Versicherung
Agile Prinzipien
Kundenfokus
Neues Arbeiten
Meetings

Undercover Agile für Versicherer: 5 agile Praktiken für Ihr klassisches IT-Projekt

Versicherung
Change
Digitale Transformation
Agile Prinzipien
Kundenfokus

IT-Projekte in der Versicherungsbranche – Das Rennen um die Time-to-Market

Team
Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills

Umgang mit Fehlern & Diversität – Erfolgreiche agile Teams #2

Team
Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Produktentwicklung

Das Geheimrezept von High-Performance-Teams

Team
Arbeiten bei borisgloger consulting
Agile Prinzipien
Freiwilligkeit
Selbstorganisation

Konsent und offene Wahl: 2 Prinzipien aus der Soziokratie, die jedes agile Team gebrauchen kann

Team
Neues Arbeiten
Meetings
Social Skills

Der agile Adventkalender

Team
Agile Toolbox
Scrum
ScrumMaster-Praxistipps
Agile Prinzipien

Selbstorganisation der Teams fördern: Ask the team!

Team
Agile Toolbox
Design Thinking

Who Recognizes the Truly Good Ideas?

Team
Agile Organization
Transformation

Pizza Is Not Dead, and Neither Is Agility

Scrum4Schools
Neues Arbeiten
Führung
Life
Social Skills

Trauen wir unseren Kindern mehr zu – auch in der Schule!

Scrum4Schools
Change
Agiles Lernen
Neues Arbeiten
Remote Arbeiten

Eine Scrum4Schools-Projekt-Rückschau mit Physiklehrer Ivan Topic

Scrum4Schools
Mehr Formate
Interview
Nachhaltigkeit

Mit Scrum4Schools dem Weltraum auf der Spur

Scrum4Schools
Change
Agiles Lernen

Scrum4Schools - ein Projekt nimmt Fahrt auf

Scrum4Schools
Agile Schulentwicklung
Agile Toolbox

Technik im Alltag - Scrum4Schools zu Gast in Langenzersdorf

Projektmanagement
Agile Toolbox
Scrum
Scrum-Begriffe
ScrumMaster-Praxistipps

Sprechen Sie Agile? Den klassischen Projektplan in die agile Welt überführen

Projektmanagement
Agiles Management
Agile Toolbox
Scrum
Enterprise Scrum

Das Management in Scrum

Projektmanagement
Change
Digitale Transformation

Agilität in der Logistik oder: Liefern wie Amazon

Projektmanagement
Agile Toolbox
Scrum

Meilensteine und Scrum

Portfoliomanagement
Project management

Too many projects? Portfolio management simplified

Neues Arbeiten
Mehr Formate
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Values

Wie agiles Arbeiten die Kommunikation aus der Selbstverständlichkeit holt

Neues Arbeiten
Change
Agiles Lernen
Mehr Formate
Audio

New Learning heute für das New Work von morgen – mit Angelika Weis

Neues Arbeiten
Change
Soziale Innovation

New Work Experience 2019 – ein Erfahrungsbericht

Neues Arbeiten
Audit
Change

Agil im Audit: das Starter-Kit

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum4Schools
Agile Prinzipien

Scrum4Schools: Lernen für die Zukunft

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Meetings
Retrospektive

Arbeiten wir uns gesund!

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
ScrumMaster-Praxistipps

Who should be in (agile) HR?

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Values

Glauben Sie an die Seele Ihrer Firma?

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Product Owner
ScrumMaster-Praxistipps

Produktivität auf Irrwegen: "Führen wir schnell mal Scrum ein!"

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Freiwilliges Teilen von Wissen – Erfolgreiche agile Teams #5

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Doing vs. Being Agile – Erfolgreiche agile Teams #1

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Freude bei der Arbeit & Sustainable Pace – Erfolgreiche agile Teams #3

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Anpassungsfähigkeit & schonungslose Offenheit – Erfolgreiche agile Teams #4