Vom Los- und in die Freiheit lassen

Ich hatte vor Kurzem ein gutes Gespräch mit dem Standortleiter in einem meiner Projekte. Es ging um das „Loslassen“ von Teams. Wir haben festgestellt, dass das Management es oft eine sehr gute Idee findet, Scrum zu machen. Höhere Produktivität, bei weniger Ressourcen, bei weniger Kontrolle. Hört sich nicht schlecht an. Wenn es aber dann so weit ist, fällt es dem Management oft schwer, die Teams selbst schalten und walten zu lassen, wie es für eine Selbstorganisation notwendig ist. Im schlimmsten Fall werden die Teams "laufen gelassen", aber dann schleudert das Management doch wieder zeusgleich einen Blitz hinein. Hie und da wird etwas Freiheit gelassen, aber wenn es um Selbstorganisation geht, hält das Management dann doch noch mal die Hand drauf: „Wir müssen ja auch unsere Köpfe hinhalten.“ Ein gutes Argument, das ich aus einer anderen Richtung gehört habe. Aber ist es nicht genau das, was Management ausmacht? Nämlich Verantwortung tragen? Verantwortung für Menschen, die nicht kontrollierbar sind? Denn sind wir mal ehrlich: Ab einer Menschenmenge von, ich sage mal, fünf (eine willkürliche Zahl), kann ein Manager doch gar nicht mehr steuern, was Angestellte, oder in unserem Fall das Team, tun. Und seit Jahren wissen wir, dass Kontrolle keine Führungsmethode für die Zukunft sein kann.Das bedeutet für Management in Scrum: Teams loslassen. Und das ist schwer!

Von der Bestimmer-Position in die Berater-Rolle

Ich vergleiche das gerne mit der Situation zwischen Eltern und ihren Kindern. Habt ihr Kinder? Als sie noch klein waren (oder noch gar nicht auf der Welt) habt ihr gesagt: „Mein Kind hat all die Freiheiten, die es braucht, um selbstständig zu werden. Es soll sich entwickeln und ganz nach seinen Fähigkeiten agieren. Ich werde nur beschützen und vor allem da sein, wenn es meine Hilfe braucht.“ So. Und dann kommt euer Kind in die Pubertät. Und dann fängt es an, tatsächlich eigene Interessen zu entwickeln und selbstständig zu agieren. Und trotz festgeschriebener Regeln (zum Beispiel: „Erst die Schule, dann das Vergnügen!“) wird das Vergnügen anders ausgelebt, als ihr es euch gedacht habt. Ihr habt es ja „damals“ nicht so bunt getrieben (mehr Respekt, mehr Regeln, weniger Freiheiten,...). Aber genau das ist der Punkt. Eltern, die ihre Kinder ziehen lassen, werden erstaunt sein, wie schnell Kinder zurückkommen und um Hilfe und Unterstützung bitten. Und die Elternrolle verwandelt sich von der (so nenne ich sie gerne) „Bestimmer-“ Position in die Berater-Rolle.Und so ist es auch mit dem Management: Lasst eure Teams los. Gebt ihnen nicht nur das Gefühl, selbstbestimmt handeln und entscheiden zu können, sondern gebt ihnen wirklich die Chance. Und sie werden es gut machen. Nicht unbedingt so, wie das Management will, aber es wird gut, weil das Team selbst entscheiden konnte und die Konsequenzen selbst trägt. Wie auch Kinder, wenn sie älter werden. Wie sagt man so schön: Lass deine Kinder gehen, wenn du sie nicht verlieren wills.t“ Management will ja auch Freiheit, oder?Und noch etwas: Nein, es ist nicht leicht. Aber es lohnt sich!

Agile Toolbox
Scrum
Scrum-Begriffe
Team
bgloger-redakteur
August 17, 2012

Table of content

Diesen Beitrag teilen

Das könnte auch interessant sein:

Agile Coach
Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox

FRAGE: Warum macht ihr eigentlich kein SAFe?

Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Transformation

FRAGE: Was kostet eine agile Transformation?

Agile Management
Agile Organization
Agile Toolbox
Leadership
Agiles Lernen

FRAGE: Welche Rolle spielt Training?

Agile Coach
Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox

FRAGE: Wer sind die Top 10 agilen Unternehmensberatungen?

Agile Management
Agile Organization
Agile Tools
Agiles Management
Leadership

FRAGE: Wie viel bringt die Investition? Was ist der Business Case dahinter?

Agile Management
Agile Organization
Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Führung

FRAGE: Welche sind häufige Herausforderungen, die ihr beim Kunden löst?

Agile Management
Agile Organization

FRAGE: Warum sollten wir mit borisgloger arbeiten?

Agile Management
Agile Organization
Agiles Management
Transformation

FRAGE: Wie viel kostet eine Beratung und ist es wirklich rentabel bei borisgloger?

Agile Prinzipien
Agile Toolbox
Projektmanagement

The Lie Behind the Parable of the Golf Balls and the Jar

Video
Change
Digitale Transformation
Hardware
Agile Organization

Agile in Industrial Automation: The Digital Transformation of Yokogawa

Versicherung
Neues Arbeiten
Führung
Agile Prinzipien
Kundenfokus

Kundenzentrierte Versicherung: Kann ein agiles Projekt die Organisation retten?

Versicherung
Change
Digitale Transformation
Agile Prinzipien
Kundenfokus

Agilität in den Vertrieb bringen – für Versicherer sinnvoll

Versicherung
Agile Prinzipien
Kundenfokus
Agile Toolbox
Produktentwicklung

BizDevOps in der Versicherungsbranche – Wie multidisziplinäre Teams wirklich besetzt sein sollten

Versicherung
Agile Prinzipien
Kundenfokus
Neues Arbeiten
Meetings

Undercover Agile für Versicherer: 5 agile Praktiken für Ihr klassisches IT-Projekt

Versicherung
Change
Digitale Transformation
Agile Prinzipien
Kundenfokus

IT-Projekte in der Versicherungsbranche – Das Rennen um die Time-to-Market

Team
Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills

Umgang mit Fehlern & Diversität – Erfolgreiche agile Teams #2

Team
Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Produktentwicklung

Das Geheimrezept von High-Performance-Teams

Team
Arbeiten bei borisgloger consulting
Agile Prinzipien
Freiwilligkeit
Selbstorganisation

Konsent und offene Wahl: 2 Prinzipien aus der Soziokratie, die jedes agile Team gebrauchen kann

Team
Neues Arbeiten
Meetings
Social Skills

Der agile Adventkalender

Team
Agile Toolbox
Scrum
ScrumMaster-Praxistipps
Agile Prinzipien

Selbstorganisation der Teams fördern: Ask the team!

Team
Agile Toolbox
Design Thinking

Who Recognizes the Truly Good Ideas?

Team
Agile Organization
Transformation

Pizza Is Not Dead, and Neither Is Agility

Scrum4Schools
Neues Arbeiten
Führung
Life
Social Skills

Trauen wir unseren Kindern mehr zu – auch in der Schule!

Scrum4Schools
Change
Agiles Lernen
Neues Arbeiten
Remote Arbeiten

Eine Scrum4Schools-Projekt-Rückschau mit Physiklehrer Ivan Topic

Scrum4Schools
Mehr Formate
Interview
Nachhaltigkeit

Mit Scrum4Schools dem Weltraum auf der Spur

Scrum4Schools
Change
Agiles Lernen

Scrum4Schools - ein Projekt nimmt Fahrt auf

Scrum4Schools
Agile Schulentwicklung
Agile Toolbox

Technik im Alltag - Scrum4Schools zu Gast in Langenzersdorf

Projektmanagement
Agile Toolbox
Scrum
Scrum-Begriffe
ScrumMaster-Praxistipps

Sprechen Sie Agile? Den klassischen Projektplan in die agile Welt überführen

Projektmanagement
Agiles Management
Agile Toolbox
Scrum
Enterprise Scrum

Das Management in Scrum

Projektmanagement
Change
Digitale Transformation

Agilität in der Logistik oder: Liefern wie Amazon

Projektmanagement
Agile Toolbox
Scrum

Meilensteine und Scrum

Portfoliomanagement
Project management

Too many projects? Portfolio management simplified

Neues Arbeiten
Mehr Formate
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Values

Wie agiles Arbeiten die Kommunikation aus der Selbstverständlichkeit holt

Neues Arbeiten
Change
Agiles Lernen
Mehr Formate
Audio

New Learning heute für das New Work von morgen – mit Angelika Weis

Neues Arbeiten
Change
Soziale Innovation

New Work Experience 2019 – ein Erfahrungsbericht

Neues Arbeiten
Audit
Change

Agil im Audit: das Starter-Kit

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum4Schools
Agile Prinzipien

Scrum4Schools: Lernen für die Zukunft

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Meetings
Retrospektive

Arbeiten wir uns gesund!

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
ScrumMaster-Praxistipps

Who should be in (agile) HR?

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Scrum Values

Glauben Sie an die Seele Ihrer Firma?

Neues Arbeiten
Agile Toolbox
Scrum
Product Owner
ScrumMaster-Praxistipps

Produktivität auf Irrwegen: "Führen wir schnell mal Scrum ein!"

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Freiwilliges Teilen von Wissen – Erfolgreiche agile Teams #5

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Doing vs. Being Agile – Erfolgreiche agile Teams #1

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Freude bei der Arbeit & Sustainable Pace – Erfolgreiche agile Teams #3

Neues Arbeiten
Agile Prinzipien
Selbstorganisation
Social Skills
Team

Anpassungsfähigkeit & schonungslose Offenheit – Erfolgreiche agile Teams #4